voller Freibetrag für Kindesvater

  • Hallo,
    ich habe ein Problem mit folgendem Sachverhalt:
    ein junges Paar, das zusammen in einem Haushalt lebt, bekommt im Januar 2007 Nachwuchs.
    Dann bleibt die Kindesmutter in Erziehungsurlaub und hat keine weiteren Einkünfte.
    Kann der Kindesvater nun den vollen Kinderfreibetrag beantragen, da er ja der einzige ist, der in dieser Zeit Einkünfte erzielt.
    Ist das sinnvoll oder wirkt sich der "ganze" Freibetrag nur bei der Kirchensteuer und dem Soli aus? Ist das nicht manchmal auch von Nachteil, wenn beim Vater jetzt das Kindergeld komplett angerechnet wird? (Sonst ja nur die Hälfte)
    Bin für jede Hilfe dankbar.
    Viele Grüße
    Evi