Jahresabschluss

  • Hallo Franco,
    ergänzend dazu sollte ich das Häkchen bei "EB-Buchungn bei Jahresabschluß erzeugen" im Konto 3841 entfernen. Außerdem bräuchte ich die Umbuchungen unter Periode 14 Punkt 2 (laut deiner Anleitung), in meinem Fall eigentlich nicht durchführen, oder?


    Danke Jens

  • Zitat von "JensD"

    Hallo Franco,
    ergänzend dazu sollte ich das Häkchen bei "EB-Buchungn bei Jahresabschluß erzeugen" im Konto 3841 entfernen. Außerdem bräuchte ich die Umbuchungen unter Periode 14 Punkt 2 (laut deiner Anleitung), in meinem Fall eigentlich nicht durchführen, oder?


    Danke Jens


    Hallo Jens,
    ja, wenn sich etwas in Deiner Besteuerung aendert,vergiss nicht den Haken wieder zu setzen.


    ja, nicht durchfuehren

  • Hallo :P bin wieder einmal nach Antworten hier gelanden :D


    Hab nur eine kurze Frage


    Diesen Monat habe ich ein wenig vorsteuer von Finanzamt wieder bekommen von Juni und Juli!Habe es auf dem Konto 1780 verbucht wäre das richtig?-weil in der Billanz steht das Konto 1576 noch auf -56,euro.Nun habe ich gelesen das sowas immer auf 1780 gebucht wird, habs getan. nun bin ich mir garnicht so sicher obs ok ist :|



    Liebe Grüße 8)


  • Hallo Xone,
    voellig richtig.
    Und das Konto 1780 muss auch in der Bilanz stehen. Denke mal, auf der Passiva Seite

  • Hallo Franko :) Ich danke dir.Die minuse in der Billanz macht mich wirr. :lol:


    Es gibt noch ein minus das mich stört.Bei Bankguthaben,Kasse usw. steht meine Kasse bei -6,52 euro in minus. :?:


    Unter Geschäftsvorfälle verbuchte ich Warenverkauf an Kasse richtig in Soll..Habe gedacht dort sollte 27,00 Plus stehen.Da 27 euro in der kasse sein sollten (die stehn unter förderungen aus Lieferungen und Leistung). bei kleinen kaufen aus kasse müssten meiner meinung nach 8,38 plus stehen und kein minus. Oder rechnert er bei jeden ausgaben den kassenbestand in minus höher?-


    Liebe grüße,


    werd kurz pause machen :wink:


  • Hallo Xone,


    nicht schlapp machen :)


    gehe unter > Buchhaltung > Kontenanalyse > Register Konteblaetter. Waehle die entsprechende Periode Deiner Einnahme aus und gib Konto 1000 Kasse ein.
    Wenn Du Einnahmen hattest dann muss der Betrag der Soll Saplte stehen.


    Ist das nicht der Fall, hast Du mit verkehrtem Soll / Haben gebucht.


    Der Betrag mit Soll oder Haben bezieht sich immer auf das Konto, nie auf das Gegenkonto


    Beispiel fuer Buchungserfassung Barverkauf
    Betrag: 100,00 S
    Konto: Kasse (wird also im Soll gebucht, wird mehr)
    Gegenkonto: Erloese 19%MwSt


    Beispiel fuer Buchungserfassung Bareinkauf
    Betrag: 100,00 S
    Konto: Wareneinkauf, Benzin, Bueromaterial alle immer mit Steuerschlessel fuer 19% VSt
    Gegenkonto: 1000 Kasse (wird also im Haben gebucht, wird weniger)

  • Hi Franko :mrgreen:


    Jup ist auf der passivseite;) von FA.


    Tjoar! Die 27 Euro sind gar nicht auf den Konteblätter.Nur die -6,00 in haben
    dies verursacht hat.Das was fehlt ist aus Periode 7;).In der Buchhaltung bei den Geschäftsvorfällen ist es in Soll,also schonmal richtig :)


    Als Kunde unter Adressen legte ich als Name/Kasse an und dort steht offene Posten die 27,00Euro.Dort hatte ich aber als Zahlung "Bar" angegeben.


    So


    In der Billanz unter "Förderung und sonstige Vermögensgegenstände" stehen die 27,00 Euro aber drinnen.Die Rechnungen wurden gedruckt.Ebend nochmals aber immer noch auf minus.


    Steh aufn schlach :|


    Die Buchungen habe ich ebend in Banking in der History gefunden.Zahlungsart "bar"


  • Hallo Xone,
    Eine Adresse (Debitorenkonto) kann doch kein Sachkonto (1000 Kasse) sein.


    Aufgrund Deiner Darstellung sehe ich keine Moeglichkeit fuer einen Rat.
    Vielleicht hast Du den im Hauptbuch den Buchungslauf vergessen?

  • Hi Franco:)


    Nee aber mans kann es doch als Kasse nutzen wenn man es dann an Kasse "bucht".Ist doch wie ein Kunde.


    Habe nämlich schon wieder das gleiche Problem.Buche ich eine Rechnung auf Überweisung landet das Geld auf Förderunungen und sonstige Leistung.Alles liegt trotzdem bein Banking,habe das so gemacht wie dus mir mal geschrieben hast. Funktionert auch alles aber wird nicht auf oder Kassse dann gut geschrieben.


    Liebe grüße


    Aso Förderungen sind ja immer offende posten richtig?! Welches Konto hat Förderungen aus Lieferung und Leistung, denn könnte ich den Beitrag Manuel an Bank und Kasse buchen;).wäre so meine idee


  • Hallo Xone,
    ich denke mal, jetzt hab ich es verstanden.


    Kasse ist doch nicht wie ein Kunde. Wer hat Dir denn das erzaehlt.


    Wenn Du im Banking bei Konto 1000 Kasse angibst, und du hast einen Geldzugang auf dem Bankkonto (ist das Konto und im Soll), dann wird Deine Kasse weniger, weil Gegenkonto und im Haben.
    Es waere wie ein Einzahlung eines Barbetrages auf Dein Bankkonto. Kasse wird weniger und Bank wird mehr.


    Wenn Du statt dessen ein Kundenkonto ansprichst, ist dort seine Verbindlichkeit im Soll und muss deshalb durch eine Habenbuchung ausgeglichen werden.

  • Hey;)


    ich erkärs dir:)



    Lege Kasse wie ein Kunde an.Dort gibts verschiedene zahlungmöglichkeiten. Dort hatte ich 2 Rechnung geschrieben die bar gezahlt wurden.dieses steht unter "förderung aus Lieferung und leistung"


    Nun habe ich eine Rechnung geschrieben es steht dort auch aber diese war ein bankübeweisung. diese ist nun genau dort.Muss ja Rechnungen schreiben die stimmen auch,aber er bucht das nicht in kasse oder bank als guthaben. weiß nicht woran es liegt,,bin heute voll ,sorry, das is so..weiß net weita :(


  • Hallo Xone,
    Du hast also eine Rechnung geschrieben die Du Dir jetz genau anschaust und mit meinen Vorgaben vergleichst.


    Vorher unbedingt eine Mandantensicherung anlegen.
    Dann die Aenderungen durchfuehren und Buchungslauf
    Dann Pruefen, ob alles ok.


    Falls nicht, notiere genau was nicht OK ist und sichere die Mandantensicherung zurueck.
    Dann melde Dich noch einmal


    Falls Deine Eingaben bei den entsprechenden Punkten abweichen, die Rechnung aendern.
    so gehts:
    Verkauf > Vorgaenge > Archiv Vorgaenge
    Rechnung markieren > Taste Aendern > OK > Vorgang stornieren und aendern > Weiter.
    Im Vorgangsfenster mit den folgenden Vorgaben vergleichen und aendern. Wenn alles geaendert ist Taste Drucken (nicht OK).


    Danach sollten entsprechende Stornobuchungsaetze angelegt sein und alle ist OK


    Also, hier die Vorgaben fuer eine Bar-Rechnung:
    Register Adresse
    Feld: Adressnummer z.B. 10000 (5-stellig) sollte eine allgemeine Barkunden Adresse sein.
    Feld: Versandart 1. (nicht angegeben) 2. Rechnung
    Feld: Zahlungsart (nicht angegeben)


    Register Vorgaben
    Feld: Buchungskonto z.B. 10000 siehe Feld Adressnummer oben


    Register Parameter
    die folgenden Felder mit Haken in Spalte "Parameter soll abgearbeitet werden"
    Feld: Lagerbestand buchen
    Feld: in Adress...
    Feld: in History...
    Feld: in Vertreter...
    Feld: in Fibu-Protokoll
    Feld: gleiche Buchungen zusammenfassen
    Feld: Barzahlung (ist hier keine Haken hast Du Deine Situation)
    Feld: Vorgang nach dem Buchen
    Feld: Vorgang in Archiv verschieben


    Alle anderen Felder bleiben leer.


    Das oben gesagte findest Du auch auf meiner hompage in der Anleitung fuer Buchungsparameter.


    Uebrigens. Fuer Barrechnung benutze einmal die Vorgangsart Freier Typ I. Dieses kann schon fuer Barrechnung voreingestellt sein, denn dort stimmen schon alle Parameter.

  • Hallo Franko :)


    Hatte gestern keine nerven mehr :lol: Bin heute ganz Motiviert nach deiner Beschreibung vorgegangen und alles hat wunderbar geklappt. :D Die Buchungsparameter hatte ich damals von deiner Hp übernommen.Du hattest einmal wieder Recht "Bar" war kein Haken sondern in Sammelbuchungen. In der Kasse steht entlich der fehlende Betrag von 14 euro :D nicht mehr unter (forderung aus lieferung und leistung drinnen) 2 Rechnungen waren es.Puhh mir ist ein Stein von Herzen gefallen :mrgreen:


    Mir ist aufgefallen, das diese 2 Rechnungen nun als Offene Posten "orange" in Banking nun auftauchen.Sind sicher noch die alten oder?Dort stehen sie im Haben.Soll ich diese Stonieren oder einfach ins Historie verschieben? nein in Hostorie verschieben bringt ja auch nichts.


    Oder auf Ausgleichen gehen und Bar als Zahlungsart angeben?


    Liebe Grüße, danke dir :wink:


    Edit:die stehen auch noch unter 2 mahnende Datensätze :shock:


  • Hallo Xone,


    na prima, Glueckwunsch :) da freue ich mich aber fuer Dich. Ab jetzt sollte es ja funtionieren.


    Die OP's sind die alten. Markieren und dann Taste "in History verschieben". Ggf "History Offene Posten" noch oeffnen, diese OP's dort markieren und dann Taste "Loeschen".

  • Hallo Franco :)


    Nun ist hoffentlich alles so wies sein soll;) Das ist immer so Nervend wenn man weiß da stimmt was nicht und weiß nicht wie mans beseitigen kann.Glaube hätte ich keine Doppelte Buchführung wärs mir garnicht aufgefallen.Das Programm ist echt gut aber was fehlt ist ein gutes Handbuch;) Willst nicht mal eines schreiben :wink: das wird sicher Prima.


    Die Mahnungen sind nun auch entlich weg :D Ich danke dir ganz dolle, so langsam trau ich mich garnicht mehr zu fragen :P

  • Hallo Franco! soory das ick nun erst antworte bei mir brennt es in moment.Denke mir auch das es den einen oder anderen helfen wird.mir hat es viel geholfen dank dir :wink: bin schon soweit die grunddinge selbst zu machen(alles von dir gelernt) :) bis denne der tommy :wink:

  • Zitat von "Xone"

    Hallo Franco! soory das ick nun erst antworte bei mir brennt es in moment.Denke mir auch das es den einen oder anderen helfen wird.mir hat es viel geholfen dank dir :wink: bin schon soweit die grunddinge selbst zu machen(alles von dir gelernt) :) bis denne der tommy :wink:


    Hallo Xone,
    das ist doc ganz hervorragend :) weiter so


  • Hallo Jens,
    ja, wenn sich etwas in Deiner Besteuerung aendert,vergiss nicht den Haken wieder zu setzen.


    ja, nicht durchfuehren

    Hallo Franco,


    bei EÜR:
    kann man sich die Buchungen unter Periode 14 Punkt 3. auch sparen? Oder welche Funktion hat das Konto "gezeichnetes Kapital", wenn man keine Bilanz machen muss.


    Danke und Gruß
    Peter

  • Hallo Peter,


    wenn Du den Kontenrahmen SKR03 EÜR hast, kannst Du darauf verzichten, denn dann kannst Du keine Bilanz erstellen.
    Wenn du allerdings SKR03 (ohne den Zusatz EÜR) verwendest, denn darauf bezieht sich die Anleitung, musst Du es machen, da es ansonsten, falls Du doch einmal eine Blanz ausgibst, diese eine Aktiva Passiva Abweichung hat.