Kassenbuch in Sparbuch einbinden??

  • Hallo berlinrr,


    das geht nicht. Das WISO Sparbuch beinhaltet mit dem Modul "Einnahmenüberschussrechnung" ja eine entsprechende Möglichkeit der Buchungen, das in etwas dem Leistungsumfang des WISO Kassenbuchs entspricht.


    Diese Daten sind dann auch in die Einkommensteuererklärung zu übernehmen, mit dem WISO Kassenbuch ist es nicht möglich. Das Kassenbuch war dahingehend als allein stehendes Programm geplant.


    Tipp:
    Generell ist es nicht notwendig, Beträge aus der EÜR in die Einkommensteuererklärung zu übernehmen. Es reicht vollkommen aus, den Endgewinn oder-verlust in die private Einkommensteuererklärung zu übernehmen und eine Kopie des Formulars EÜR beizulegen. Schnittstellen sind daher auch in meinen Augen kaum notwendig.

  • Hallo kleines Helferlein,
    eine Datenübernahme ist meiner Meinung nach dringend notwendig. Ich habe das gleiche Problem gehabt. Buchführung fertig, EüR erstellt dann die Daten übernehmen, geht aber nicht. Da ich meine EkSt-Erklärung per Elster und Signatur abgebe brauche ich keine Belege mehr zum Finanzamt schicken. Was mache ich dann mit der EüR auf Papier? So musste ich alle Daten per Hand ins Sparbuch übernehmen. Sehr zeitaufwendig und uneffizient, obwohl mir der Support seinerzeit erklärt hat das die Dantenübernahme kein Problem sei.


    Vielleicht solltet ihr das mal überdenken!!

    Geh lieber durch die Wand als immer durch die Tür,
    gebrauche den Verstand dann findest du zu dir!

  • Hallo kleines Helferlein,


    kann mich waldemar nur anschließen.


    Mache im Sparbuch die Steuererklärung (Abgabe per Elster) und ermittle dort auch die Abschreibung/Ausgabe für häusliches Arbeitszimmer.


    EÜR mache ich per EÜR&Kasse - der manuelle Abgleich zwischen beiden Programmen (insbesondere die Berücksichtigung der Umsatzsteuer auf die anteilgen Kosten) raubt mir regelmäßig den letzten Nerv.


    Ich hätte erwartet, dass zwei Programme aus dem gleichen Haus miteinander können...


    Wie ich mittlerweile herausgefunden habe, hat das Sparbuch ja aucheine EÜR. Dort kann ich aber keine Umsatzsteuervoranmeldung per Elster übertragen. Das alles wirkt auf mich recht unausgegohren...


    Denkt doch bitte mal über eine Kopplung nach.

  • habe deine Antwort gelesen.
    Stimmt so aber nichtt. Nach langem hin und her habe ich mich für das Steuersparbuch entschieden. Hier kann man auch die Umsatzsteuervoranmeldung erstellen, geht auch online per Elster. Vorgehensweise wie folgt:
    Alle Buchungen erledigen, Arbeit speichern (Strg.-S) Programmwechsel aufrufen (Strg.-W) Umsatzsteuervoranmeldung aufrufen. Jetzt >DATEI< >DATEN IMPORTIEREN< wählen aus >WISO EÜR< (hier die gespeicherte Datei aussuchen) Nun stehen alle relevanten Daten zur Verfügung und mann kann die Ust-VoAn per Elster an das Finanzamt schicken (Muss aber angemeldet sein) [Habe mich für eine Signatur entschieden, das geht dann noch einfacher].
    So mache ich das bisher immer, nicht der einfachste Weg, aber schnelelr als die Daten zwischen den Programmen abzugleichen.

    Geh lieber durch die Wand als immer durch die Tür,
    gebrauche den Verstand dann findest du zu dir!