Eröffnungsbuchungen

  • Hallo,


    Ich kenne mich zwar mit Buchhaltung aus stehe jetzt aber vor einem Problem.


    Da ich mein Privatkonto auch als Firmenkonto nutze befand sich dieses bei Firmengründung im Soll habe dieses auch in der eröffnungsbuchung so eingetragen in der bilanz taucht jetzt aber eine differenz in höhe dieses betrages auf auf welchem konto hätte ich die gegenbuchung vornehmen müssen?


    Gruß Markus

  • Zitat von "Computerchief"

    soweit war ich nun auch schon aber in der bilanz liegt immernoch eine aktiva passiva abweichung vor da wohl die beiden seiten der bilanz nicht ausgeglichen sind und somit ein eröffnungsbestand fehlen muss


    Hallo Computerchief,
    vermutlich Konto Eigenkapital?
    Buchung 9000S an 0800H fuer Gewinn, 0800S an 9000H fuer Verlust
    Lade Dir von meiner homepage die Anleitung >> vorlage_Jahresabschluss Buchungen_berg.pdf
    herunter. Da steht dieses und noch mehr.

  • Hallo,
    ich hab das selbe Problem und das ganze noch nicht bis zum Ende verstanden. Ich habe im Fenster "EB für 2006 erfassen" positive Werte bei GWG, Betriebs- und Geschäftsausstattung , Kasse und Bank eingetragen. Wenn ich jetzt eine Bilanzprüfung durchführe, erhalte ich folgende Meldung: Es liegt eine Aktiva/Passiva Abweichung in Höhe von XXXX € vor.. Der Betrag entspricht genau der Summe der oben genannten EB. Wenn ich das gelesene richtig verstanden habe, müsste ich jetzt eben diese Summe noch einmal negativ auf das Konto 2000 Festkapital (SKR04) buchen um die Bilanz auszugleichen?!


    Stimmt das?


    Danke für die Hilfe.

  • Zitat von "JensD"

    Hallo,
    ich hab das selbe Problem und das ganze noch nicht bis zum Ende verstanden. Ich habe im Fenster "EB für 2006 erfassen" positive Werte bei GWG, Betriebs- und Geschäftsausstattung , Kasse und Bank eingetragen. Wenn ich jetzt eine Bilanzprüfung durchführe, erhalte ich folgende Meldung: Es liegt eine Aktiva/Passiva Abweichung in Höhe von XXXX € vor.. Der Betrag entspricht genau der Summe der oben genannten EB. Wenn ich das gelesene richtig verstanden habe, müsste ich jetzt eben diese Summe noch einmal negativ auf das Konto 2000 Festkapital (SKR04) buchen um die Bilanz auszugleichen?!


    Stimmt das?


    Danke für die Hilfe.


    Hallo Jens,
    ja richtig.