Warnung: Mein Geld 2007 offenbar nur noch 365 Tage lauffähig

  • "jemue" schrieb:

    Oder wo ist es in der 2006 nachzulesen, dass nach der Registrierung eine Aktivierung mit weiteren Kosten erfolgen muss?


    Die 2006'er ist davon nicht betroffen! Erst ab der Version 2007 gibt es diesen besonderen Service, bei dem die Onlinefähigkeit auf 365 Tage beschränkt ist.

  • Nach meinem Wissensstand ist die 2006er Version nicht vom TAS betroffen und sollte somit so lange laufen bis deine Bank ihren Zugang ändert und der Neue von MG 2006 nicht unterstüzt wird.


    Das hab ich doch richtig verstanden, oder ???

  • Ähm, ist das vielleicht (noch) eine Testversion? Vergessen mit dem Serial-Key, wenn überhaupt vorhanden, die Software zu aktivieren? Kein Plan, ich hatte MG 2006 nicht installiert! Kenne dieses Fenster also auch nicht.


    Also den Premium-Service brauchst Du nicht, der kostet knapp 40 EUR pro Jahr. Du würdest MG 2007 automatisch zugesand bekommen und der Premium-Service würde dann auch den TAS beinhalten. Wenn Du MG 2007 nicht nutzen möchtest, solltest Du nicht auf 'Jetzt aktivieren' klicken und den Premium-Service Abonieren!

  • Die Testversion kann es aber auch nicht sein, denn die läüft doch nicht über 200 Tage sondern nur 100 Tage, oder lieg ich da falsch ??
    Mir ist aber bekannt, daß ALDI bei seinen Rechnern mal ein MG mitgeliefert hat. Von der Zeit her könnte das MG 2006 gewesen sein und möglicherweise gab es da eine zeitliche Beschränkung. Ist da einer der Moderatoren etwas genauer informiert ???


    schönes Wochenende

  • Es ist definitiv keine Testversion - ich weiß doch was ich gekauft habe oder auch nicht. :shock:


    Es steht ja auch da - zeitlich eingeschränkte Vollversion. Nur stand davon nichts in den AGB's, und auch nichts auf der Verpackung.


    Genau das ist mein Problem.

  • "jemue" schrieb:

    Es ist definitiv keine Testversion - ich weiß doch was ich gekauft habe oder auch nicht. :shock:


    Es steht ja auch da - zeitlich eingeschränkte Vollversion. Nur stand davon nichts in den AGB's, und auch nichts auf der Verpackung.


    WISO Mein Geld 2006 ist definitiv eine zeitlich uneingeschränkte Version. Bitte wende dich über das Supportformular per eMail an den zuständigen Support.


    http://support.buhl.de


    In der Newsgroup <buhl.software.wiso-meingeld> gab es im Mai 2005 einen ähnlichen Fall, allerdings in die andere Richtung. Eine Testversion von MG2005 mutierte freundlicherweise zu einer Vollversion mit unbegrenzter Nutzungsdauer. Einzelheiten kann man im damaligen Thread "Testversion --> Vollversion??" nachlesen.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Tja,


    ich habe die Vollversion von WISO Mein Geld 2006 Stick Edition und da gibt es definitiv eine Beschränkung der Nutzungsdauer.


    Ich habe die Hotline gefragt was das soll und die haben mir dann meine schlimmsten Befürchtungen bestätigt.


    Das ich mir das natürlich nicht gefallen lassen kann und will, kann der eine oder andere sicherlich verstehen, zumindest sofern es sich nicht um den "unabhängige" Moderator dieses Forums handelt oder um Personen die es ohnehin immer besser wissen.


    Daraufhin habe ich alle Verträge mit Buhl gekündigt (Steuer Abo, Sparbuch Abo, Premium Service...) und meinem Zorn mal so richtig Luft gemacht.
    Um mich Mundtod zu machen, und mich zu besämftigen habe ich kostenlos eine Stick 2007 Version bekommen und einen Code für die nächsten 365 Tage, doch das ist mir nicht genug und nun... (siehe unten)


    &quot;Pit56&quot; schrieb:


    Weise Erkenntnis deinerseits, für mich leider zu spät.


    Ich habe in diesem Forum bereits einmal zu einer Sammelklage gegen Buhl aufgerufen, doch es scheint so, das der Text und mein Account plötzlich gelöscht worden sind, daher hier nochmal der Aufruf.
    Ich werde mich ab sofort jeden Tag wieder anmelden und genau diesen Aufruf wiederholen, mal sehen wer den längeren Atem hat... man gut das es Macro Recorder gibt....


    Wer will mit mir mal eine Sammelklage gegen Buhl anstreben auf der Basis, das das Programm gekauft und nicht geleast wurde, das Program aber ohne den Service überhaupt nicht nutzbar ist und daher wertlos ist und damit der Vertrieb einer unseriösen Handlung gleichzusetzen ist. Den genauen Wortlaut kann dann ein Rechtsanwalt ausarbeiten.


    Ich freue mich schon auf eure Zusagen.
    Alle die mitmachen wollen sind herzlich willkommen, alle die nur maulen wollen das das ja doch nichts bringt, sei gesagt "steter Tropfen ...".
    Also Mails an mich
    Bevor es losgeht schreibe ich nochmal alle an.

  • Hallo SaSue,


    Werd doch nicht unsachlich!


    &quot;SaSue&quot; schrieb:

    Glaube mir, auch der Zugang deiner Bank ist regelmäßigen Änderungen unterworfen, nur merkst du nichts davon, da WISO die Änderungen regelmäßig anpasst.


    Beschwerst du dich auch bei deiner Versicherung, das du zahlen musst, obwohl du nie einen Unfall hast.


    Ich weiß nicht woher Du deine (falschen) Informationen herbekommst, doch die Banken ändern Zugänge bei weitem nicht so oft wie Buhl es uns glauben machen will, denn jede Änderung kostet auch den Banken sehr viel Geld, also werden die Banken nur dann etwas ändern wenn es wirklich nicht anders geht und diese Art der Änderungen geht eher im 1-3 Jahrestakt bei Banken.
    Das Buhl bei der vielzahl der unterstützten Banken natürlich ständig an diesem Programmteil etwas ändern muß ist verständlich aber wenn es meine Bank nicht betrifft interessiert mich das nicht und dann bin ich nicht bereit zu zahlen.


    Eine Software mit einer Unfallversicherung zu vergleichen ist nicht möglich.
    Vergleiche doch mal ein Auto mit der Software das ist reeller.
    Das Auto ist die Software.
    Das Benzin ist deine Bank
    Der Nummernschlüssel ist der Transaktionsservice von Buhl
    Stell Dir vor das Auto ist vollgetankt wenn Du es kaufst und solange es noch Benzin hat kannst Du damit fahren, wenn das Benzin alle ist mußt Du jedesmal einen NummernSchlüssel vom Hersteller für das Tankschloß kaufen damit Du Tanken kannst.
    Ist das nicht ein wenig "überzogen"?


    Bicycle

  • Ich möchte nur mal anmerken:


    Ich weiß zwar nicht mehr wie das Tool hieß was MG in der Version 2004/05 eingesetzt hat, aber da war es noch optional, das heißt der Anwender hat sich entschieden ob er mit dem MG Tool seine Transaktionen "sehr Sicher" oder ohne das MG Tool nur "Sicher" zur Bank übertragen hat.


    Wenn ich also für mich entscheide, das ich mit dem Angebot der Bank so zufrieden bin, dann habe ich mich gegen das MG Tool entschieden aber das kann ich jetzt nicht mehr, denn ich werde gezwungen den Transaktionsservice zu nutzen ob ich will oder nicht, zumindest aber solange ich die MG Software einsetze. Daher habe ich mich gegen jedes weitere Update von Buhl entschieden und auch gegen jede weitere Buhl Software.
    Ab 2008 bin Ich Buhl frei, wie ich auch (abgesehen von XP) auch MS frei geworden bin.
    :P


    Bicycle

  • &quot;Bicycle&quot; schrieb:

    Mea culpa, mein Aufruf zur Sammelklage ist doch nicht gelöscht.


    Nun ja, wenn Du nicht einmal Deine eigenen Postings wiederfindest, solltest Du das nächste mal vielleicht doch erst einmal tief durchatmen, bevor Du zu Tastatur greifst.


    Gruß
    Dirk

  • Der Aufruf bleibt bestehen, denn ich halte es für eine riesen Sauerei.


    Und das ich das Posting nicht gefunden habe lag daran das ich es noch geschrieben habe bevor ich registriet war, daher habe ich meinen Namen mit dem ich danach registriert habe nicht gefunden so einfach ist das.


    Aber ich möchte Buhl nochmal gratulieren, die haben mindestens 85.000 von diesen Paketen an den Mann/Frau gebracht, das ist schon ein Leistung, oder die Zahlen von Herrn Alt in einem der Postings stimmen nicht, denn ich habe 85 unzufriedende unterschiedliche Nutzernamen hier gefunden. und bei einer Zufriedenheitsrate von Herrn Alt von 99,9% sollt man da in etwa hinkommen oder habe ich mich hier verrechnet.? Aber auch nicht so schlimm ihr könnt ja alle rechnen.

  • &quot;Bicycle&quot; schrieb:

    Der Aufruf bleibt bestehen, denn ich halte es für eine riesen Sauerei.


    Und ich halte es für legitim, daß Firmen sich Ihre Geschäftsmodelle selbst aussuchen, solange sie niemanden betrügen. Einen Betrug kann ich aber nicht erkennen, denn die Bedingungen sind klar. Ob die Kunden das Geschäftsmodell akzeptieren, bleibt ihnen überlassen. Sie können kaufen oder es sein lassen. Sich aber als Kunden sein eigenes Preismodell erklagen zu wollen, halte ich für völlig abwegig. NIEMAND ist gezwungen, MG zu kaufen! Gott sei Dank haben wir in Deutschland noch nicht amerikanische Verhältnisse. Das meine persönliche Meinung, die auch auch vertreten würde, wenn ich nicht Moderator wäre. Diese meine Meiung wurde mir nicht von Buhl aufgezwungen, ich bin ein stinknormaler Buhl-Kunde.

    Zitat

    Und das ich das Posting nicht gefunden habe lag daran das ich es noch geschrieben habe bevor ich registriet war, daher habe ich meinen Namen mit dem ich danach registriert habe nicht gefunden so einfach ist das.


    Du sagst es: so einfach ist das. Aber erst mal die große Verschwörungskeule schwingen. :roll:

    Zitat

    Aber ich möchte Buhl nochmal gratulieren, die haben mindestens 85.000 von diesen Paketen an den Mann/Frau gebracht, das ist schon ein Leistung, oder die Zahlen von Herrn Alt in einem der Postings stimmen nicht, denn ich habe 85 unzufriedende unterschiedliche Nutzernamen hier gefunden. und bei einer Zufriedenheitsrate von Herrn Alt von 99,9% sollt man da in etwa hinkommen oder habe ich mich hier verrechnet.? Aber auch nicht so schlimm ihr könnt ja alle rechnen.


    Sorry, aber Deine Milchmädchenrechnung ist statistische Freibeuterei. Wer postet hier bzw. sucht das Forum? Der zufrieden ist? Nein, der ein Problem hat, Frust ablassen will oder sich informieren oder helfen möchte. D.h., man kann die betrachteten Nutzerkreise statistisch nicht miteinander vergleichen.
    Gruß
    Dirk

  • Halloechen,

    &quot;Billy1963&quot; schrieb:

    Einen Betrug kann ich aber nicht erkennen, denn die Bedingungen sind klar.


    und genau hier liegt der Hund begraben!
    Fuer die meisten der hier "unzufriedenen" Kunden waren diese Bedingungen eben nicht klar, da sie nur ueber einen Link erreichbar sind und nicht direkt im Bestellformular darauf hingewiesen wird. Und genau das wird Buhl hier vorgeworfen.


    Gruss, FFNB.

  • &quot;Billy1963&quot; schrieb:

    Sorry, aber Deine Milchmädchenrechnung ist statistische Freibeuterei. Wer postet hier bzw. sucht das Forum? Der zufrieden ist? Nein, der ein Problem hat, Frust ablassen will oder sich informieren oder helfen möchte. D.h., man kann die betrachteten Nutzerkreise statistisch nicht miteinander vergleichen.
    Gruß
    Dirk


    Also Dirk darüber solltest du jetzt einfach noch einmal nachdenken, denn du bestätigst seine Aussage damit nur. Vielmehr ist es ja sogar so, dass nicht alle unzufriedenen Nutzer gleich ein Posting in diesem Forum verfassen und somit die Anzahl der verkauften Pakete sogar noch höher liegen dürfte.

  • Hallo,


    das mit dem Geschäftsmodell ist schon (für mich nicht) OK und jeder kann es sein lassen oder nicht, doch in meinem Fall sehe ich das anders, denn Buhl hat meineserachtens, mir gegenüber schriftlich zugegeben, das die Version 2006 Stick Edition anfangs dieses Geschäftsmodell nicht hatte und erst durch ein Update dieses Geschäftsmodell nachträglich eingeführt hat. Um mich ruhig zu stellen hat man mir dann unaufgefordert eine CD/DVD geschickt die ich gar nicht haben wollte, also auch noch mit SPAM zugemüllt.


    Das halte ich für "Das Allerletzte"!!!!!!!!!


    Ich gehe auch davon aus, auch wenn ich es jetzt noch nicht beweisen kann, das alle die jetzt noch schnell eine 2006 Version bei EBay kaufen durch Updates der 2006 Version in spätestens 2008 gezwungen werden dieses Geschäftsmodell anzunehmen, da die Updates kombinierte Updates sind, die auch das Bezahlmodell ändern, so wie bei mir.


    Ich bin aber weiterhin mit Buhl in Kontakt, und sobald die mir glaubhaft nachweisen das ich im Unrecht bin, behaupte ich das Gegenteil.
    Ich glaube aber nicht das die das können, aber ich werde sehen.


    Bicycle

  • &quot;Bicycle&quot; schrieb:

    Hallo,


    das mit dem Geschäftsmodell ist schon (für mich nicht) OK und jeder kann es sein lassen oder nicht, doch in meinem Fall sehe ich das anders, denn Buhl hat meineserachtens, mir gegenüber schriftlich zugegeben, das die Version 2006 Stick Edition anfangs dieses Geschäftsmodell nicht hatte und erst durch ein Update dieses Geschäftsmodell nachträglich eingeführt hat.


    Richtig ist, dass das neue Geschäftsmodell bei der MG2006 Stick-Edition nicht durch ein Update eingeführt wurde sondern diese Version von Anfang an einen 12-monatigen Transaktionsservice beinhaltete. Falls du dich auf meinen Beitrag beziehst in dem ich geschrieben habe, dass "WISO Mein Geld 2006 definitiv eine zeitlich uneingeschränkte Version ist" liegt hier sicherlich eine Verwechslung zwischen dem unterschiedlichen Lizenzmodell der 2006-er Desktop- und der 2006-er Stick-Version vor. Somit erklärt sich auch der von jemue hochgeladene Screenshot in diesem Beitrag.


    Quelle:
    news://forum.buhl-data.com/dpiorg$ph2$1@sceneo.tv


    Richtig ist, dass die MG2005 Stick-Edition diesen Transaktionsservice nicht beinhaltete und damit auch heute noch uneingeschränkt und ohne weitere Kosten nutzbar ist.


    Quelle:
    news://forum.buhl-data.com/drdeak$45i$1@sceneo.tv


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •