Zugang zu den Kreditkarten der DKB?

  • "SaSue" schrieb:


    Habt einfach Geduld - wenn die Anlaufschwierigkeiten von MG2009/LT2 behoben sind, wird sich hier sicher was tun ;-)


    Hi!


    Los - rücks raus! Was weisst Du?
    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  • "peterMeter" schrieb:

    Ah ok, danke, ja ud was sagst Du zu dem anderen Teil? Ists so schlimm, dass Du lieber garnichts sagst oder wie? :mrgreen: 8)


    Ach weißt Du, die Schwierigkeiten mit der Umstellung der Online-Zugänge für verschiedene Banken sind doch hinlänglich bekannt und hier Thema diverser Beiträge. Muß ich doch nicht alles wiederholen. Auch nicht, daß ich MG2009 seit einigen Wochen produktiv nutze und mit 6 verschiedenen Banken online bin. Andere haben Probleme, unbestritten!
    Trotzdem empfehle ich den Wechsel auf MG2009 wegen der diversen Verbesserungen (ein neues Outfit gehört nicht dazu). Zur Sicherheit natürlich als Parallelinstallation in unterschiedlichem Verzeichnis mit getrennter Datenhaltung, so daß man notfalls in MG2008 weiterarbeiten kann. Läuft's in MG2009, so ist's gut und man kann dann irgendwann nach einer Testphase MG2008 deinstallieren. Wenn nicht, muß man noch etwas Geduld haben. Ich weiß, daß die MG-Entwickler die letzten sind, die sich mit den derzeitigen Problemen zufrieden geben. Ich kann aber keine Termine nennen, wann welche Dinge gefixt werden.


    Gruß
    Dirk

  • Du hast recht, Parallelinstallation, gute Idee!!! Danke!


    Was genau sollte ich alles austesten? Gibts die meistne Probleme bei den Onlinezugängen, also bei der Umsatzabfrage und bei Überweisungen? Oder gibts noch andere problematische Funktionen, die ich auf Herz und Nieren testen sollte, bevor ich MG08 dann endgültig verlasse?

  • "peterMeter" schrieb:

    Was genau sollte ich alles austesten? Gibts die meistne Probleme bei den Onlinezugängen, also bei der Umsatzabfrage und bei Überweisungen?


    Wenn die Migration funktioniert hat und die Onlinezugänge alle funktionieren sollte es passen.


    Viele Grüße


    Sandro

  • "widestone" schrieb:

    Los - rücks raus! Was weisst Du?
    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


    Ich formuliere es mal so: Denkst du wirklich, Buhl tut sich den Streß mit dem neuen LetsTrade 2.0 und der neuen DDBAC.net an, wenn sie sich nicht irgendwas davon versprechen?!


    Viele Grüße


    Sandro


  • Derzeit nein.


    Gruß
    Dirk

    Was heißt das?
    Ist es beabsichtigt gewesen, das es funktionieren sollte?


    Ich finds beschämend für beide Firmen Ihre Uneinigkeit auf dem Rücken der Kunden auszutragen. Die Kunden sind immerhin das schwächste Glied, weil es ja doch jedem bewusst ist, das sie für gewöhnlich nicht kündigen.


    Von mir aus sollen die beiden sich die Kosten teilen oder sonstwas. Ich fordere einfach von beiden, das es unter'm Strich funktionieren soll. "Wie" ist mir dabei egal.


    Lasst es Euch mal auf der Zunge zergehen, das die Kunden sich seit 2006 beschweren! Ich glaub es ist beiden Firmen nicht bewusst, das man durchaus versuchen sollte seine Kunden für sich zu begeistern.


    Also macht was! Ansonsten sehe ich es wie andere auch: Wofür sonst eine Aktualitätsgarantie? Wie wurde sie nochgleich verkauft als sie eingeführt wurde ? "Weil die aufwände für die aktualisierung des screenparsing so hoch sind" ... und jetzt wo die kohle reinkommt, will man mit screenparsing nix mehr zu tun haben.


    gruß ak-hilden.

  • Ist es beabsichtigt gewesen, das es funktionieren sollte?

    Das ist alles schon x-mal geschrieben worden. Du brauchst es nur nachzulesen. In Kurzform: die DKB hatte mal mit dem Gedanken gespielt, den Zugang zu den Kreditkarten mittels HBCI zu ermöglichen, was aber nicht umgesetzt wurde. Es gibt immer mal wieder Indizien, daß der Plan noch nicht ganz vom Tisch ist - aber wie heißt es so schön: "nichts Genaues weiß man nicht". :chinese:
    Unter Aktualitätsgarantie ist nicht zu verstehen, daß neue Baustellen aufgemacht werden in Form von neuen Screenparser-Notlösungen, sondern daß das Bestehende am Laufen gehalten wird. Und wie man unschwer nachlesen kann, gibt es da eine Menge zu tun. Damit ist aber nicht ausgeschlossen. daß man auf Seiten von Buhl über eine solche Notlösung nachdenkt. Das würde mich aber überraschen, mir ist jedenfalls nichts Konkretes bekannt.
    Und um Mißverständnsisse zu vermeiden: Nein, ich bin nicht bei Buhl angestellt oder irgendwie abhängig von ihnen. Ja, ich bin auch DKB-Kunde und somit davon betroffen. Wenn ich dem KK-Problem einen solchen Stellenwert zumessen würde, dann würde ich mich nach einer Bank umschauen, die auch das KK-Banking mit HBCI unterstützt.
    Gruß
    Dirk

  • Ich wäre auch dafür wenn es nicht anders geht ;( per Screenparser die Abfrage des Visa-Kontos zu machen. X( X( Ich ware auch schon lang auf so eine Funktion.
    Bei "sehr" vielen andern Banken wird es doch auch gemacht.

    Das "sehr viel" ist zwar relativ, aber da spielen eine Reihe von Faktoren eine Rolle bei der Entscheidung Pro/Kontra-Screenparser-Zugang.
    Womit ausdrücklich nicht gesagt ist, daß das ewig so bleiben muß.


    Gruß
    Dirk