Dollar Konten

  • Hallo,


    Ich habe mir gerade WISO 2007 heruntergeladen, um auszuprobieren ob sich ein Umstieg von Quicken lohnen bzw. ueberhaupt funktioneren wuerde.


    Allerdings bin ich gleich beim Import meiner Quicken-Daten auf ein groesses Problem gestossen:


    Wie lege ich Konten an, die nicht auf Euro sondern auf Dollar lauten?


    Wenn ich ein Konto anlegen kommt erst mal die Frage nach einer BLZ --- meiner US-Bank hat aber keine deutsche BLZ! Wenn man beliebige Zahl wie 1111111 eingibt dann kommt man zumindest mal weiter - auch wenn der Bankname nicht stimmt.


    Aber auf der naechsten Schaltflaeche bleibt dann aber das Auswahlfeld fuer die Waehrung immer grau unterlegt, d.h. ist nicht auswaehlbar.


    Weiss jemand was ich falsche mache?


    Danke,
    Calipso

  • Hallo Christian,


    Kleiner Tip:
    Falls ihr jemals besser als Quicken werden wollt, dann ist es unumgaenglich dieses Feature einzubauen.


    In einer Welt, die immer staerker von Globalisierung gepraegt wird, werden die Menschen, die am Ende noch genug Geld haben werden, um eine Finanzverwaltungssoftware brauchen zu koennen, ueberall in der Welt zu hause sein muessen. Sie werden mal in Deutschland, mal in den USA, mal in China arbeiten und dort Geld verdienen um fuer die eigene Familie zu sorgen.


    Ich bin schon in dieser Welt angekommen, die meisten Deutschen haben sich leider noch nicht mal auf den Weg gemacht...
    In dieser Welt braucht man dann Finanzsoftware, die mit vielen verschiedenen Waehrungen umgehen kann.


    Also ich hoffe ihr setzt das auf die Featureliste fuer "Mein Geld 2008". Dann probiere ich die Software im naechsten Jahr nochmal aus.


    Ciao,
    Calipso

  • Hallo Calipso und Christian von Buhl,


    ja, es ist schon schade, das es bislang keine Fremdwährungskonten in WISO Mein Geld gibt. (gab es doch früher mal, oder?!)


    Ich nutze die 2006er USB-Stick Version und muss mich leider auch damit behelfen, das ich alle meine Auslandskonten in eine eigenständige Gruppe verschoben habe und mir halt immer bewusst machen muss, das es nicht EUR sondern in meinem Fall Britische Pfund sind.


    Ich kann ja verstehen, das ich meine britischen Konten nicht "online" führen kann, aber eine Umstellung auf eine andere Kontowährung sollte doch eigentlich nicht so schwer zu programmieren sein, zumal die Devisenkurse bereits beim "Wertpapierkursabfrage" geliefert werden.


    Besondere Lebensbereiche (z.B. National Insurance Contribtion Class 4 = Sozialversicherung für Selbstständige) und anderes lässt sich ja selbst in den Kategorien einpflegen.


    Ich muss Calipso zustimmen - gerade in der globalisierten Welt mit internationalen Märkten wo alles zusamenwächst, trifft dieses auch auf die Finanzen zu. Ich habe bereits obwohl ich noch recht jung bin (32 Jahre) bereits in mehreren Ländern gelebt, studiert und gearbeitet. Da bleibt es nicht aus, das man auch Bankkonten oder gar Kapitalanlagen / Versicherungen in anderen Ländern besitzt (zumal manchmal interessanter als die hiesigen deutschen Angebote.


    Wer träumt nicht von 4% Zinsen auf einem normalen Sparbuch (hier gibt es 0,5% glaube ich), Tagesgeldkonten von 6,8 % (in Deutschland bei Ing.-Diba. 2,75% ?) oder der Sozialversicherung für Selbstständige für wöchentlich ca. 4 EUR? (ich darf nicht daran denken, was ich hier in Deutschland dafür zahlen muss :(


    Also: Fremdwährungsoption einbauen - und sei es nur manuell! Bitte :-))


    Medi@Art & Design


    PS: Was ist den eine Basisrente? Wie verwaltet man überhaupt Rentenversicherungen in Wiso MG ? *grübel*

  • Übrigens möchten auch deutschsprachige Schweizer dieses Programm nutzen (insbesondere auch wegen dem CashOrganizer Abgleich) und wir haben bekanntermassen ja immer noch unsere alten Fränkli.


    Ich habe noch kein Finanzprogramm im Umfang von MeinGeld gesehen, welches keine Fremdwährung beherscht.


    Selbst CashOrganizer als PDA Programm tut dies spielend...


    Keine Ahnung, weshalb dies bei MG "EURO-Festverdrahtet" ist.


    Nun, so lange es dies nicht gibt, kann ich auch nicht umsteigen; Schade...

  • Ich warte auch schon ewig auf die Möglichkeit, meine Dollar-Konten mit MG verwalten zu können. Diese Funktion hatte sogar schon Money 97 implementiert !!!.
    Es ist mir nicht klar, wieso eine so essentielle Funktion in einem solchen Finanzprogramm noch immer nicht vorhanden ist. Die Welt besteht nun mal nicht nur aus Euros, daran wird auch Buhl nichts ändern.

  • Ich frage mich auch wann es dem Buhl Support auffällt, das er immer als Standardantwort sagen muss:


    ...es ist nicht möglich, Konten in "US-Dollar" anzulegen. Die zulässige Währung ist Euro...


    MG2007 ist nahe dran aber halt noch nicht da... leider.
    Übrigens habe ich alle Versionen, Quicken. MS Money 2007 und MG 2007, und benutze jetzt MS weil es Fremdwährung unterstützt und man nicht immer gezwungen wird dem Deutschen Standard bei der Kontoeröffnung zu folgen.
    Naja, MS ist wirklich auch noch besser als die anderen...