DiBa und iTAN

  • Hallo,


    ich wollte gerade meine neue iTAN-Liste in den DT eingeben, aber leider bietet er mir nicht die Möglichkeit eine indizierte TAN-Liste einzugeben! :(


    Ich habe den Zugang vorher neu erstellt und wieder PIN/TAN-Web ausgewählt. Es geht trotzdem nicht!


    Weiß jemand Rat?

  • Hallo WJB,


    in den Online-FAQ von MG2007 findest Du zu Deiner Frage folgende Antwort:


    Wie kann der Tresor für das Speichern von iTAN s genutzt werden?


    Hinweis:
    Mit der aktuellen Version ist es möglich, den Datentresor von LetsTrade zur Speicherung indizierter TANs (iTAN) zu nutzen, wenn die Zugangsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" eingesetzt wird. Bitte gehen Sie dann mit folgenden Schritten vor:
    Gehen Sie über Wechseln Zu > Konten und rufen Sie den Tresor mit Öffnen auf.
    Stellen Sie sicher, dass ein Eintrag zu Ihrem Konto existiert. Ein fehlendes Konto kann bei geschlossenem Tresor mit Kto in DT übernehmen nachgetragen werden.
    Markieren Sie das gewünschte Konto im Bereich Zugänge.
    Rufen Sie im linken Abschnitt die TAN-Verwaltung auf.
    Klicken Sie im neuen Fenster auf die Schaltfläche Tanmatrix
    Legen Sie die Größe der Matrix fest und tragen Sie hier alle vorliegenden iTANs ein.
    Drücken Sie abschließend den Button Indizieren und legen Sie den Startindex fest.
    Eine bestehende Indizierung kann mit der Option Index zurücksetzen rückgängig gemacht werden.
    Sie können im Auswahlfenster Index die Sortierung mit Spalte, Reihe und Gitter kippen ändern.
    Schließen Sie die Eingabe mit Ok ab.
    Für die Zugangsart "PIN/TAN Web" wird die Entnahme indizierter TANs aus dem Datentresor NICHT unterstützt.


    Insbesondere der letzte Satz dürfte Deine Frage beantworten!


    Gruß


    Wolfgang Gloger

  • Das ist wirklich klasse! :evil:


    Da kauft man ein "Update" für teueres Geld und erhält noch nicht mal den Funktionsumfang der bisherigen Version. In MG 2006 konnte ich meine IngDiBa - Konten nämlich noch komplett über das Programm bedienen. Und damit meine ich natürlich auch die automatische Eingabe der TAN bei einer Überweisung.


    Nun geht das also nicht mehr und ich muss die TAN von Hand eingeben. Wöfur brauche ich dann noch eine Homebankingsoftware?


    Alles andere kann ich auch mit dem IE und Excel! - Weiter so Buhl! :evil:

  • Hallo Sandro,


    die technischen Hindergründe interessieren mich eigentlich wenig. Entscheidend ist für mich, dass ich meine IngDiBa-Konten in MG 2007 nicht mehr vernünftig führen kann! :x Und das ging in MG 2006 noch problemlos!


    Selbstverständlich liegt das an Veränderungen der Bank. Aber das ist doch gerade der Grund, warum ich den neuen "Transaktionsservice" bezahlt habe! - Hatte Buhl sein neues Lizenzmodel nicht genau damit (nämlich mit dem Aufwand, den es erfordert, die Änderungen der Bankzugänge zu aktualisieren) begründet?


    Wenn alles beim alten bliebe, bräuchte ich nicht jedes Jahr eine neue MG-Version!


    Ich glaube langsam, dass es wirklich sinnvoller ist seine Bankgeschäfte direkt auf den Internet-Seiten der jeweiligen Bank zu erledigen und den Finanzstatus in einer Excel-Tabelle zu verwalten, als sich weiterhin mit MG herum zu ärgern und Buhl auch noch jedes Jahr horende Gebühren in den Rachen zu schmeißen! :P