Was mir aufgefallen ist....

  • ....ist zum einen natürlich die Premium-Service abzocke.


    Zum anderen: seit dem ich das MG2007 einsetze, werde ich mit Aktienempfehlungen nur so zugeschüttet -> SPAM!


    Zum letzten: warum braucht MG2007 so lange zum Start bzw. Shutdown? Ich programmiere selber (Datenbanken), aber sowas ist mir immerwieder unerklärlich!


    cheers, Clemens

  • Zitat

    ....ist zum einen natürlich die Premium-Service abzocke.


    gabs mal, nennt sich jetzt Transaktionsservice ... aber einfach mal drauflosgeschimpft


    Zitat

    Zum anderen: seit dem ich das MG2007 einsetze, werde ich mit Aktienempfehlungen nur so zugeschüttet -> SPAM


    jaja, das ist Teil das Transaktionsservice ....


    ansonsten lese mal hier:
    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.buerger-cert.de/newsletter_archiv.aspx?param=eZBNDTPW4gN4WhZ7OGG7CA%253d%253d#anchor3">http://www.buerger-cert.de/newsletter_a ... 3d#anchor3</a><!-- m -->


    Zitat

    Zum letzten: warum braucht MG2007 so lange zum Start bzw. Shutdown? Ich programmiere selber (Datenbanken), aber sowas ist mir immerwieder unerklärlich!


    Eine Erklärung wäre z.B., dass MG in regelmäßigen Abständen eine Datenbankreorg beim Schließen durchführt. Aber das hast du als Datenbankprogrammierer sicher schon gewußt.


    (Wobei ich keine Performanceprobleme beim Starten oder Schließen habe.)


    Grüße


    Sandro

  • Zitat von &quot;css&quot;

    ....ist zum einen natürlich die Premium-Service abzocke.


    Nichts für ungut, aber wenn man schon so ein BILDliches Modewort überstrapaziert, so sollte man es wenigstens richtig schreiben, also groß.

    Zitat

    Zum anderen: seit dem ich das MG2007 einsetze, werde ich mit Aktienempfehlungen nur so zugeschüttet -> SPAM!


    Wie Sandro schon richtig anmerkt (nicht wörtlich): was hat das mit MG zu tun?

    Zitat

    Zum letzten: warum braucht MG2007 so lange zum Start bzw. Shutdown? Ich programmiere selber (Datenbanken), aber sowas ist mir immerwieder unerklärlich!


    Die Performance ist auch bei mir o.k. Hast Du eventuell auf der Startseite Auswertungen eingebunden, die aktualisiert werden müssen? Dann verzögert weiterhin die (optional) gewählte Aktualisierung des Informationscenters den Start. Und dann gäbe es natürlich noch die Möglichkeit, daß Virenscanner sich Zeit nehmen beim Scan.
    Ansonsten gehe ich davon aus, daß Du alle Updates eigespielt hast (da wurde die Performance auch weiter verbesssert), oder?
    Gruß
    Dirk

  • Zitat von &quot;Billy1963&quot;


    Wie ich schon geschrieben habe seit dem ich MG2007 einsetze...
    und dies halte ich schon für einen sehr merkwürdigen Zufall.
    Ansonsten hat es damit natürlich wenig zu tun.


    Zitat von &quot;SaSue&quot;

    Eine Erklärung wäre z.B., dass MG in regelmäßigen Abständen eine Datenbankreorg beim Schließen durchführt. Aber das hast du als Datenbankprogrammierer sicher schon gewußt.


    Jedesmal beim Schliessen ist nicht die Regel, das je nach eingesetzter Engine unterschiedlich. Ferner wird die Reorganisation in MG (auch) über das Optionenmenü manuell angestossen. Aber das hast Du als "Sachverständiger" sicher auch schon gewusst. Insofern bleibt's merkwürdig.


    Denn Tip mit den Einträgen auf der Startseite werde ich mir mal ansehen.

  • Zitat von &quot;css&quot;

    Wie ich schon geschrieben habe seit dem ich MG2007 einsetze...
    und dies halte ich schon für einen sehr merkwürdigen Zufall.
    Ansonsten hat es damit natürlich wenig zu tun.


    Es hat garnichts damit zu tun. Oder hast Du einen Beleg dafür?
    Ich bin zwar kein Jurist, aber "Zum anderen: seit dem ich das MG2007 einsetze, werde ich mit Aktienempfehlungen nur so zugeschüttet -> SPAM" beschreibt für mich ganz klar Ursache - Wirkung und mit solchen konstruierten Zusammenhängen wäre ich vorsichtig. Könnte man sicherlich leicht als Rufschädigung oder so interpretieren.
    Gruß
    Dirk

  • Zitat

    Jedesmal beim Schliessen ist nicht die Regel, das je nach eingesetzter Engine unterschiedlich


    Nein, das hängt damit zusammen, wie Buhl das programmiert hat.
    In der 2006 Version erfolgte beim Schließen keine Reorg. obwohl die Datenbank gleich geblieben ist.


    Außerdem werden beim Öffen und Schließen der Datenbank Teile ausgelagert:


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://forum.buhl-data.com/mgforum/viewtopic.php?t=74&highlight=tdb">http://forum.buhl-data.com/mgforum/view ... hlight=tdb</a><!-- m -->


    Grüße


    Sandro

  • Zitat von &quot;css&quot;


    Jedesmal beim Schliessen ist nicht die Regel, das je nach eingesetzter Engine unterschiedlich.


    Das kann ich etwas genauer beschreiben. Beim Beenden der Datenbank wird diese automatisch nach dem 10. Mal komprimiert. Das hat dazu geführt, dass erheblicher weniger Probleme mit defekten Datenbanken auftauchen als es noch in früheren Versionen der Fall war. Darüber hinaus wirkt sich das eher performancegünstig aus.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Zitat von &quot;Billy1963&quot;


    Nichts für ungut, aber wenn man schon so ein BILDliches Modewort überstrapaziert, so sollte man es wenigtens richtig schreiben, also groß.
    [quote]


    Subjektiv mag es sich um ein BILDliches Modewort handeln, trifft aber m.E. voll zu.


    PS. Wenn man schon auf solche Kleinigkeiten wie Schreibfehler hinweist, sollte man WENIGSTENS fehlerfrei antworten.


    tot ziens
    Pit

  • Zitat von &quot;Pit56&quot;

    Subjektiv mag es sich um ein BILDliches Modewort handeln, trifft aber m.E. voll zu.


    Sehe ich nicht so. Mittlerweile sind wir zu einem Volk der Abzocker und Abgezockten mutiert, wobei ja jeder von jemanden abgezockt wird, also es eigentlich nur noch Abgezockte gibt. Ist im Prinzip der "Geiz ist geil" und "Uns geht es ja allen so dreckig"-Nachfolger. Das kann man beim besten Willen nicht ernst nehmen.

    Zitat

    PS. Wenn man schon auf solche Kleinigkeiten wie Schreibfehler hinweist, sollte man WENIGSTENS fehlerfrei antworten.


    Oh je, erwischt :oops:


    Gruß
    Dirk