Volksbank Dachau - Bestandsabfrage Daueraufträge ?

  • Hallo,


    ich kann die bei der Bank hinterlegten Daueraufträge bei der Volksbank Dachau (BLZ 70091500) nicht abrufen. Im Onlinecenter wird folgender Fehler gezeigt:
    ------
    (DataDesign.BACSegment.1)9130:12,1:GD
    (Dauerauftragdetails1,ErstmalsAusfuehrenAm1) Inhalt syntaktisch
    ungültig!:Dauerauftragdetails1:ErstmalsAusfuehrenAm1 HKDAB
    ------
    Zugangsart: FinTS (HBCI) PIN/TAN
    Programmversion: MG2007prof. Release 08.02.00.24 (ging mit MG2006 aber auch schon nicht)


    Mach ich was falsch? Oder Bug? Oder geht's einfach nicht? Warum?

  • Update die HBCI-Schnittstelle auf Version 4.1.7.0 und synchronisiere nach der Aktualisierung den HBCI-Kontakt in der Systemsteuerung.


    http://www.datadesign.de/internet/download/DDBAC/DDBAC.EXE


    Aktiviere in MG über Extras --> Optionen --> Online das "Logging", starte MG neu und führe erneut eine Bestandsabfrage aus. Vielleicht gibt die HBCILOG.txt etwas mehr her und verrät uns die Ursache. Die Log-Datei findest du in "Eigene Dateien". Personen- und kontobezogene Daten bitte unkenntlich (xxx) machen.


    Desweiteren überprüfe mal in der Kontoverwaltung --> Bankdienste ob der Geschäftsvorfall "Dauerauftragsbestand" für dieses Konto freigeschaltet ist.


    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Okay, also HBCI-Update gemacht, Kontakt synchronisiert. Dauerauftragbestand laut Bankdienste für dieses Konto verfügbar.


    Logging aktiviert, und siehe da... seeeehr interessant. Im Log tauchen die Daueraufträge auf! Er kann sie also lesen, aber nicht in MG übernehmen.


    Hier ein Ausschnitt aus dem Log:
    ----------------[DDBAC,4984,02.04.2007 20:30:15]
    HIRMG:2:2+0010::Nachricht entgegengenommen'
    HIRMS:3:2:3+0020::*Dauerauftragsabfrage erfolgreich.'
    HIRMS:4:2:4+0901::*PIN gültig.'
    HIDAB:5:2:3+xxx:280:xxx:280:xxxxxxxx+xxx:EUR+52+000+xxx+20070426+xxx+20061126:M:1:26'
    HIDAB:6:2:3+xxx:280:xxx:280:xxxxxxxx+xxx:EUR+52+000+xxx+20070430+xxx+20050231:M:1:99'
    HIDAB:7:2:3+xxx:280:xxx:280:xxxxxxxx+xxx:EUR+52+000+xxx+20070428+xxx+20050528:M:1:28'
    HIDAB:8:2:3+xxx:280:xxx:280:xxxxxxxx+xxx:EUR+52+000+xxx+20070429+xxx+20061029:M:1:29'
    HIDAB:9:2:3+xxx:280:xxx:280:xxxxxxxx+xxx:EUR+52+000+xxx+20070427+xxx+20061027:M:1:27'
    HIDAB:10:2:3+xxx:280:xxx:280:xxxxxxxx+xxx:EUR+52+000+xxx+20070427+xxx+20061027:M:1:27'
    ----------------[MG,4984,02/04/2007 20:30:16]
    ddCOM Exception caught for: 0x800a23aa. Description: 9130:12,1:GD (Dauerauftragdetails1,ErstmalsAusfuehrenAm1) Inhalt syntaktisch ungültig!:Dauerauftragdetails1:ErstmalsAusfuehrenAm1'.

  • Zitat von "dewib"

    (Dauerauftragdetails1,ErstmalsAusfuehrenAm1) Inhalt syntaktisch ungültig!:Dauerauftragdetails1:ErstmalsAusfuehrenAm1'.


    Also da haben wir es doch :-) : In einem Datensatz stimmt das Datum für die erste Ausführung nicht resp. ist ungültig.


    Ich tippe auf den Datensatz:


    Zitat

    HIDAB:6:2:3+xxx:280:xxx:280:xxxxxxxx+xxx:EUR+52+000+xxx+20070430+xxx+20050231:M:1:99'


    20050231 = 31.02.2005 :shock: 2005 war doch gar kein Schaltjahr :lol:


    Entweder du wendest dich an deine Bank (die ist dran Schuld), oder du probierst es nochmal bei Buhl, evtl. können die ja solche Fehler in einem der nächsten Updates umgehen... .


    Viele Grüße


    Sandro

  • Hm, scheint wirklich ein Problem der Bank zu sein. Hab den betreffenden Dauerauftrag eben im Onlinebanking gelöscht und neu angelegt (womit ja das Datum der Erstausführung auch neu gesetzt wird). Der Dauerauftrag hat als Ausführungstag keinen festen Tag sondern den Wert "Monatsletzter" eingestellt. Nun ist als Datum der ersten Ausführung der 31.04.2007 angelegt! :? :x Der April hat meines Wissens aber nur 30 Tage. :roll:


    WIe bring ich das nun meiner Bank bei? Die sind in der Hinsicht bestimmt so felxibel wie ein Granitblock: "Können wir nicht so einfach ändern." ... "Hat sich noch nie jemand beschwert." ... und ähnliche Floskeln höre ich schon. :evil:


    Vielleicht kann hier wirklich eher Buhl etwas optimieren um solche fehlerhaften Werte zu umschiffen.

  • Zitat von "dewib"

    Der Dauerauftrag hat als Ausführungstag keinen festen Tag sondern den Wert "Monatsletzter" eingestellt.


    Mir fällt dazu jetzt nur ein, den Dauerauftrag im April manuell zu überweisen und im Mai nochmal neu anzulegen ... Alternativ "Monatserster" :lol:


    Zitat

    "Können wir nicht so einfach ändern." ... "Hat sich noch nie jemand beschwert." ... und ähnliche Floskeln höre ich schon.


    Nein bestimmt nicht, eher: "Haben wir keinen Einfluß drauf, geben wir an unser Rechenzentrum weiter."


    Zitat

    Vielleicht kann hier wirklich eher Buhl etwas optimieren um solche fehlerhaften Werte zu umschiffen.


    Tja, dazu kann ich dir nix sagen ... evtl. kann sich dazu ja jemand anderes äußern.
    Könnte mir aber vorstellen, dass noch andere Volksbankkunden betroffen sind, soviel Rechenzentren haben die ja nicht.


    Grüße und einen schönen (Rest-)abend.


    Sandro

  • Zitat von "dewib"

    Der Dauerauftrag hat als Ausführungstag keinen festen Tag sondern den Wert "Monatsletzter" eingestellt. Nun ist als Datum der ersten Ausführung der 31.04.2007 angelegt! :? :x Der April hat meines Wissens aber nur 30 Tage. :roll:


    Die Auswahl "Monatsletzter" legt normalerweise fest, dass der Dauerauftrag immer am Monatsletzten ausgeführt wird, unabhängig davon wie viele Tage der Monat tatsächlich hat. Der von dir angelegte Dauerauftrag sollte also pünktlich am 30. April ausgeführt werden, im Februar am 28. und in Schaltjahren am 29. Februar. Falls das nicht passiert, hat das Rechenzentrum ein 'kleines' Problem. Dann allerdings würde ich bewaffnet mit der HBCILOG.txt zur Bank spazieren. :)


    Zitat von "dewib"

    Vielleicht kann hier wirklich eher Buhl etwas optimieren um solche fehlerhaften Werte zu umschiffen.


    Na ja, die Chancen dass die Fiducia IT Buhl an ihre Server ranlässt stehen eher schlecht. :wink:


    Funktioniert denn nun die Bestandsabfrage?


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Jürgen:
    Der Dauerauftrag funktioniert ja einwandfrei und wird monatlich ausgeführt. Ich weiß, was die Einstellung "Monatsletzter" bedeutet und habe sie genau deshalb bewusst gewählt für diesen Dauerauftrag. Nur leider wird eben in den Daten des Dauerauftrags ein Datumswert als Ausführungsdatum gesetzt, welches MG nicht schmeckt. Nämlich der 31. und das egal für welchen Monat. Damit kann MG die Bestände nicht übernehmen.


    Hier gibt's offensichtlich einen Unterschied in der Funktionsweise von MG und dem VR-Bankingserver. Und ich vermute dass das VR-Rechenzentrum hier weniger kooperationsbereit ist als Buhl. Bin zwar kein Programmierer, aber ich denke man kann der MG-Software relativ einfach beibringen mit den gelieferten Daten trotzdem zurechtzukommen, auch wenn sie keinem realen Datum entsprechen.

  • Zitat von "dewib"

    Bin zwar kein Programmierer, aber ich denke man kann der MG-Software relativ einfach beibringen mit den gelieferten Daten trotzdem zurechtzukommen, auch wenn sie keinem realen Datum entsprechen.


    Ich denke dieser Thread war dank deiner Logdatei sehr hilfreich und wird sicherlich zu einer Lösung führen.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Hallo zusammen,


    ich habe das Problem auch seit ich MG nutze. Ich denke das Problem ist die Option bei der Volksbank "monatsletzter". In WISO Mein Geld gibt es so eine Funktion nicht. Wenn ich den Dauerauftrag zum Monatsersten ausführe funktioniert es einwandfrei. Jedoch kann ich das nicht, da das Gehalt am letzten des Monats kommt und an diesem Tag schon auf einem anderen Konto sein muss. Evtl. wird in WISO mal die Funktion "ausführen zum monatsletzten" eingeführt.


    Gruß
    plate