Empfängerkonten für Abbuchung legitimieren fkt nicht?

  • Hallo Leute,


    die roten Buchungen beim Abrufen eines Kontos kann ich zwar über "Abbuchungen legitimieren" legitimieren, aber wenn ich "Empfängerkonten für Abbuchung legitimieren" oder auch in den Adressdaten die einzelnen Konten legitimiere, so scheint dies nicht zu greifen. Da bleiben die Zeilen rot.


    Wie ist der Zusammenhang (fkt. dies erst bei neuen Buchuchungen?).


    Gruß

  • Zitat von "samsung311"

    die roten Buchungen beim Abrufen eines Kontos kann ich zwar über "Abbuchungen legitimieren" legitimieren, aber wenn ich "Empfängerkonten für Abbuchung legitimieren" oder auch in den Adressdaten die einzelnen Konten legitimiere, so scheint dies nicht zu greifen. Da bleiben die Zeilen rot.Wie ist der Zusammenhang (fkt. dies erst bei neuen Buchuchungen?).


    Die Prüfung erfolgt bei der Umsatzabfrage bzw. dem Einlesen der Buchungen in die Buchungsliste. D.h., Änderungen wirken sich erst beim nächsten mal aus.
    Allerdings sollte sowohl die Funktion "Abbuchung legitimieren" als auch "Empfängerkonto für Abbuchungen legitimieren" aus dem Kontexmenü in der Buchungsliste ein sofortiges "Entfärben" der Buchung bewirken. Macht es bei mir auch. Deshalb: wie genau bist Du vorgegangen?
    Gruß
    Dirk

  • Hallo Billy1963,


    nun, ich gehe auf die rote Zeile, rechte Maustaste, Menüauswahl "Abbuchung legitimieren", linke Maustaste, Zeile wird grau.


    Gleiches Spiel mit "Empfängerkonto für Abbuchung legitimieren" Zeile bleibt rot.


    Jo. :(

  • Zitat von "samsung311"

    nun, ich gehe auf die rote Zeile, rechte Maustaste, Menüauswahl "Abbuchung legitimieren", linke Maustaste, Zeile wird grau.
    Gleiches Spiel mit "Empfängerkonto für Abbuchung legitimieren" Zeile bleibt rot.


    Hm, das ist absolut korrekt und funktioniert bei mir in beiden Fällen wie erwartet.
    Ist das prinzipiell so oder nur bei einer bestmmten Buchung? Kann es sein, daß diese Buchung keine Kontoverbindung hat oder diese nur unvollständig ist?


    Gruß
    Dirk

  • Hallo Billy1963,


    nein, es ist immer so. Allerdings habe ich meine Daten im Laufe der Zeit über MG 3 dann MG 2005 und jetzt neu MG 2007 gezogen. Vielleicht verkraftet das ganze seine eigene Datenübernahmen nicht mehr?


    Gruß Thomas


    PS: Werde die Fkt. wohl ausschalten.


    PS2: Muss allerdings auch mal sagen, das mir dies ganze nue Politik nicht gefällt. Das Programm ist für die täglichen Geschäfte (auch Tagesgeschäft genannt) lagsamer geworden, da hilft auch die "Schnellerfassung" nix, und die Kernfunktionalitäten sind nicht besser geworden. Jo, und das ganze dann noch jährlich zwangsweise neu kaufen! Das ist wie mit dem Arbeitnehmerstatus. Es gibt halt keine wirklichen Alternativen woanders. Aber besser wird die Sache damit auch nicht ...

  • Zitat von "samsung311"

    nein, es ist immer so. Allerdings habe ich meine Daten im Laufe der Zeit über MG 3 dann MG 2005 und jetzt neu MG 2007 gezogen. Vielleicht verkraftet das ganze seine eigene Datenübernahmen nicht mehr?


    Nein, das kann es nicht sein. Muß gehen! Wie sieht es mit den Bankverbindungen aus? Sind vielleicht keine freien Speicherplätze für die Bankverbindungen in den Adresseigenschaften frei? Man kann ja maximal 5 Bankverbindungen speichern. Sind es mehr, können diese nicht gespeichert werden und ergo auch keine Abbuchungserlaubnis. Also prüfe bitte bei den nicht funktionierenden BV, ob diese in der Adreßverwaltung vollständig hinterlegt sind.

    Zitat

    PS: Werde die Fkt. wohl ausschalten.


    Das würde ich nun gerade nicht machen. Denn diese ist sehr nützlich. Das ist eine von Dir angesprochene verbesserte Kernfunktionalität. Das sollte man nicht verschenken. Da würde ich im Zweifelsfall jede rot markierte einzeln freigeben.
    Gruß
    Dirk

  • Hallo Billy1963,


    nein es funktioniert nicht. (Wenn ich alle Abbuchungen rot habe ist die Funktion ohne Nutzen, da es den ungelesenen entspricht!=


    Aber folgendes habe ich festgestellt. Sage ich in der Auswahl "Empfängerkonto für Abbuchung legitimieren" so setzt es bei der betroffenen Adresse nicht das Häkchen für die "Abbuchungserlaubniss" was ich schwer erwartet hätte. :?


    Das manuelle Setzen dieses Häkchens bringt aber (zumindestens im Nachhinein) auch nichts. Falls die Frage auftaucht; Ja die (rote) Buchung taucht in der Buchungsliste der entsprechenden Adresse auf. :(


    Es funktioniert eben nicht - aus welchen Gründen auch immer.

  • Zitat von "samsung311"

    nein es funktioniert nicht. (Wenn ich alle Abbuchungen rot habe ist die Funktion ohne Nutzen, da es den ungelesenen entspricht!=


    Prinzipiell werden es erst einmal nicht alle Buchungen sein, sondern nur die Lastschriften. Und es sind Abbuchungen von Deinem Konto von dritter Hand, die schon geprüft werden sollten. Immer! Notfalls auch bei erlaubten Abbuchern, denn die können sich auch mal vertun. Also Sichtkontrolle sollte sein, MG vereinfacht das.
    Darüber hinaus gibt es einen Ansichtsfilter "Nur nicht legitimierte Buchungen", mit dem man alle herausfiltern kann. Diese markiert man alle und legitimiert über das Kontextmenü alle auf einmal.

    Zitat

    Aber folgendes habe ich festgestellt. Sage ich in der Auswahl "Empfängerkonto für Abbuchung legitimieren" so setzt es bei der betroffenen Adresse nicht das Häkchen für die "Abbuchungserlaubniss" was ich schwer erwartet hätte. :?


    Das habe ich schon verstanden. Aber es muß funktionieren!!! Und die Ursache dafür muß in Deinem System begründet sein.

    Zitat

    Das manuelle Setzen dieses Häkchens bringt aber (zumindestens im Nachhinein) auch nichts.


    Manuell wo? Was ist denn nun mit den Bankverbindungen in der Adressverwaltung??? Sind sie vollständig und alle vorhanden? Vollständig heißt auch, daß die Kontonummern 1:1 da sind, mit führenden Nullen.
    Und wie bereits gesagt: greifen tut das erst bei der nächten Umsatzabfrage (oder Kontenprüfung), nicht sofort.

    Zitat

    Falls die Frage auftaucht; Ja die (rote) Buchung taucht in der Buchungsliste der entsprechenden Adresse auf. :(


    Nö, ist irrelevant. Hätte ich nicht anders erwartet. Wichtig ist, ob die Bankverbindung dabei ist. In derselben Adresse.

    Zitat

    Es funktioniert eben nicht - aus welchen Gründen auch immer.


    Es muß! Hast Du denn die Kontoprüfung danach gemacht?
    Gruß
    Dirk

  • Hallo Leute,


    so. Jetzt ist mir aufgefallen woran es liegen könnte. :?:


    Bei fast allen neuen DiBa (FIN TS HBCI) Abbuchungen wird das Empfänger-/Auftragskonto nicht mehr angezeigt. Alle alten, noch über T-Online und altes "Mein Geld" übertragenen Konten zeigen dies an. :roll:


    Einzige Ausnahme: Einige Abbuchungen der DiBa selber (Porto) aber nicht alle, z.B. Kulanzerstattung nicht.


    Damit scheint der Zusammenhang zwischen freigegeben Bankkonto und Buchung mit Bankkonto XY nicht herzustellen zu sein, und ich brauch mich auch nicht zu wundern, das die pauschale Freigabe "Empfängerkonto für Abbuchung legitimieren" beim Adressdatensatz keinen Haken setzt. :(


    Ich mach hier aber eine extra Frage auf.

  • Zitat von "samsung311"

    etzt ist mir aufgefallen woran es liegen könnte. :?:
    Bei fast allen neuen DiBa (FIN TS HBCI) Abbuchungen wird das Empfänger-/Auftragskonto nicht mehr angezeigt. Alle alten, noch über T-Online und altes "Mein Geld" übertragenen Konten zeigen dies an. :roll:


    Sorry, aber bereits am 05.04. habe ich Dich gefragt: "Kann es sein, daß diese Buchung keine Kontoverbindung hat oder diese nur unvollständig ist?"
    Du hättest also schon da das Problem erkennen können.

    Zitat

    Damit scheint der Zusammenhang zwischen freigegeben Bankkonto und Buchung mit Bankkonto XY nicht herzustellen zu sein, und ich brauch mich auch nicht zu wundern, das die pauschale Freigabe "Empfängerkonto für Abbuchung legitimieren" beim Adressdatensatz keinen Haken setzt.


    So ist es. Von nichts kommt nichts.
    Gruß
    Dirk

  • Hallo Dirk,


    wahrscheinlich ist es mir nicht aufgefallen, da damals noch die meisten Buchungen aus T-Online kamen (der Zusammenhang ist ja auch noch nicht bewiesen, wenn auch sehr wahrscheinlich).


    Bleibt immer noch die Frage, warum zeigt das neue Verfahren die Empfängérkonten (fast immer - habe nur eine Ausnahme gegenüber 74 Fehlern) nicht an.


    PS: Eventuell soltest Du meine neue Frage dann auch zum HBSCI schieben. Wobei, die Ursache kennt ja noch keiner, oder?


    Gruß

  • Zitat von "samsung311"

    Bleibt immer noch die Frage, warum zeigt das neue Verfahren die Empfängérkonten (fast immer - habe nur eine Ausnahme gegenüber 74 Fehlern) nicht an.


    Vermutlich liefert die Diba Informationen über Auftraggeber/Zahlungsempfänger im falschen Feld des MT940. MG hält sich hier an den Standard und kann diese Kennung natürlich nur anzeigen, wenn diese auch in den richtigen Feldern (Feldschlüssel 30-33) übermittelt wird.


    http://www.volksbank-bocholt.d…search=%22Zahlungsempf%22


    Hier ein korrektes Beispiel:


    :86:051?00UEBERWEISUNG?100599?20Verwendungszweck?3050060400?310847564700?32MUELLER


    Fett = Feldschlüssel
    Rot = Bankleitzahl
    Blau = Kontonummer


    Zum Vergleich kannst du ja mal in der HBCI-Kontaktübersicht --> Herstellerhinweis die Protokollfunktion aktivieren und nach einer Umsatzabfrage den entsprechenden Abschnitt (unterhalb des Segments HIKAZ) der HBCILOG.txt prüfen.


    Gruß
    Jürgen


    Lesezeichen-tauglicher Link:
    http://forum.buhl-data.com/mgforum/viewtopic.php?p=6552#6552

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Hallo Dirk, hallo Jürgen,


    danke für Eure Informationen.


    DiBa scheint nicht nur in falsche Zeilen zu schreiben, sondern gibt die Felder 30 und 31 bei den meisten Transaktionen gar nicht erst an. Nur bei den von mir über MG ausgelösten Überweisungsaufträgen ist dies zu finden. Dann zeigt es natürlich auch MG an.


    Und nun?


    Machen die das bei der DiBa absichtlich? Wäre ja möglich.


    PS: Würde trotzdem die Geschichte gern im Forum HBCI weiterführen. <!-- m --><a class="postlink" href="http://forum.buhl-data.com/mgforum/viewtopic.php?p=6560#6560">http://forum.buhl-data.com/mgforum/view ... =6560#6560</a><!-- m -->


    Gruß

  • Zitat

    Sorry, aber bereits am 05.04. habe ich Dich gefragt: "Kann es sein, daß diese Buchung keine Kontoverbindung hat oder diese nur unvollständig ist?"


    Ich steige einfach mit obigen Zitat mal ein. Bei mir haben ca. 80% der Adressen keine Kontoverbindung eingetragen. Diese werden auch nicht bei einer Abbuchung angezeigt, egal ob bei der Deutschen Bank oder Cortal Consors. So viel dazu.


    Dennoch werden bis auf ein paar Ausnahmen manche Abbuchungen nie legitimiert, egal wie oft ich sie schon über beide hier genannten Funktionen legitimiert habe.


    Auch ich habe MG schon seit Beginn und immer wieder geupdatet, und vermute hier den Fehler, wie auch einige andere.


    Und, jemand noch eine Idee woran das liegen könnte?


    Gruß,
    Jenny

  • CortalConsors kenne ich jetzt nicht näher, aber bezgl. der Deutschen Bank kann ich Dir nur folgenden Thread empfehlen:


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://forum.buhl-data.com/mgforum/ftopic422.html">http://forum.buhl-data.com/mgforum/ftopic422.html</a><!-- m -->


    Die Ursache liegt hier vermutlich an den fehlerhaften Empfänger-Infos der Deutschen Bank.


    Viele Grüße


    Sandro