Zugang SEB-Konten

  • Ich habe bei mehreren Banken Konten, auf die ich per HBCI zugreifen kann.
    Nur bei der SEB gelingt es mir seit heute nicht mehr.
    Bei jeden Zugriff wird eine Synchronisierung verlangt.
    Ich halte dann den Weg ein: Hombanking Kontakte - Kontakt synchronisieren und erhalte dann die Meldung: schwerwiegender Fehler!


    Was ist zu tun?

  • Dann entferne die DataDesign-Komponente über Systemsteuerung --> Software. Wechsle in das Verzeichnis "C:\Programme\Gemeinsame Dateien\DataDesign\" und lösche den Ordner "DDBAC" sowie die beiden Dateien ddbaccpl.cpl und ddBACCTM.cpl im System32-Ordner. Jetzt die Installation starten.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Hallo Jürgen,
    ich habe alles wie beschrieben ausgeführt!


    Immer noch das gleiche Problem!


    Alle Konten lassen sich abrufen, nur die SEB Konten verlangen eine Ssynchronisierung. Der Versuch endet jedesmal mit der Meldung: Schwerwiegender Fehler! Es spielt auchkeine Rolle ob ich die Karte im Leser habe! Die Meldungkommt sofort! Wenns ein Mensch wäre, würde ich sagen: Ohne drüber nachzudenken.


    Was kann ich noch versuchen?
    Liegt es an der Bank oder am Programm?????????


    Gruß


    Jochen

  • Zitat von "eurostar"

    Alle Konten lassen sich abrufen, nur die SEB Konten verlangen eine Ssynchronisierung.


    Sind das ebenfalls HBCI-Konten?


    Zitat von "eurostar"

    Was kann ich noch versuchen?


    Lade und installiere mal das DDBAC Software Development Kit von DataDesign.


    http://www.datadesign.de/internet/DDBAC.Download.htm


    Vor der Installation muss die bestehende DDBAC über die Systemsteuerung entfernt werden. Die beiden Dateien ddbaccpl.cpl und ddBACCTM.cpl im System32-Ordner brauchen diesmal nicht gelöscht werden. Nach der Installation findest du im Ordner "<Laufwerk>:\Programme\DataDesign\DDBACSDK\HBCIPAD" das Tool HBCIPAD.EXE. Starte es und versuche über den Menüpunkt "HBCI Kontakte" eine Synchronisation.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Hallo,
    kann seit heute nicht mehr auf mein SEB Bank Konto zugreifen (Freitag ging es noch). Habe nicht verändert am Programm, den Einstellungen und erhalte seit heute wieder diese Fehlermeldung: Der HBCI-Dialoge wurde abgebrochen
    Internetverbindung fints.seb-bank.de:3000


    Fehlercode von tcp/ip connection lost 10053
    Fehlertext von Windows: eine bestehende Verbi (mehr kann ich nicht lesen)


    Diese hatte ich schon mal als die SEB Bank ihr Onlinebanking im Dezember (glaub ich) umgestellt hat. Aber dann ging es und heute nicht mehr.


    Über die HP der SEB Bank geht Chipkartenbanking übrigens auch heute noch.


    Weiß jemand Abhilfe?


    Gruß Bärbel

  • Hallo,


    noch ein Nachtrag Synchronisation des Kontaktes klappt auch nicht Selber Fehlertext nur die Fehlermeldung von Windows ist vollständig: eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuert durch den Hostcomputer abgebrochen
    Beim Fehlercheck findet das Programm nichts.


    Gruß Bärbel

  • Hallo,


    ich habe inzwischen mit dem buhl- support Kontakt aufgenommen!
    Alle bisherigen Tips haben nichts genutzt.
    Mal sehn wie es weiter geht??
    Hier ist die Zasammenarbeit zwischen buhl und SEB gefordert. Denn die Konten alller anderen Banken kann ich bearbeiten und über die HP von SEB gehts auch!
    Irgendwie scheint es auch Probleme mit dem senden der LOG.zip zu geben. Es gibt offensichtlich 2 Möglichkeiten:
    Einmal durch anklicken in der Maske und einmal durch suchen und versenden der Log.zip über den Explorer.
    Nur, die Empfänger-Adressen sind unterschiedlich!
    Ist schon irgendwie merkwürdig!