SpardaBank Hannover - Konto einrichten scheitert

  • Hallo,
    ich versuche jetzt schon seit mehreren Tagen mein Konto, welches bei der SpardaBank Hannover (BLZ 25090500) liegt, bei WISO Mein Geld zu konfigurieren.
    Normales OnlineBanking auf der Sparda Homepage funktioniert reibungslos.


    Will ich jedoch ein neues Konto bei Mein Geld erstellen, bricht er jedes Mal bei der PIN Abfrage ab mit dem Hinweis:


    DAS KONTO KONNTE DURCH EIN PROBLEM MIT DER ONLINEVERBINDUNG NICHT ANGELEGT WERDEN.
    FEHLERTEXT: DIALOG ABGEBROCHEN (HBMSG=10321)(9800)


    Woran liegt das?
    Kann mir jemand helfen das Problem zu lösen?
    Mein Konto bei der Sparkasse funktionierte von Anfang an reibungslos.


    Danke schon mal im Voraus! :wink:

  • "EssJott" schrieb:

    Will ich jedoch ein neues Konto bei Mein Geld erstellen, bricht er jedes Mal bei der PIN Abfrage ab mit dem Hinweis:


    Die Sparda verlangt eine 6-stellige PIN. Hast du das beachtet? Ansonsten mal die aktuelle DDBAC Runtime von DataDesign herunterladen und installieren.


    http://www.datadesign.de/internet/download/DDBAC/DDBAC.EXE


    Anschließend über Kontoverwaltung | HBCI Kontaktübersicht | Herstellerhinweis --> "Zum neuen Administrator wechseln" und den Kontakt synchronisieren. Wie lautet der Inhalt der Fehlermeldung?


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Hab alles so gemacht, wie du es geschrieben hattest und da kam diese Fehlermeldung:


    Die Synchronisierung ist fehlgeschlagen.


    Folgende Fehlermeldung wurde von der Bank zurückgeliefert:


    Nachricht ist komplett nicht bearbeitet (HBMSG=10319) (9010)
    Unbekannter Aufbau (HBMSG=10311) (9110)
    Dialog abgebrochen (HBMSG=10321) (9800)
    Syntaxfehler (HBMSG=10012) (9140)

  • Weiter oben schrieb ich bereits, dass die Sparda eine 6-stellige PIN erwartet. :wink: Ändere das im Internetportal deiner Bank.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • "hh20144" schrieb:

    Kann meine Bank problemlos bei HBCI-Kontaktübersicht einrichten.
    Bei der Erstellung eines KONTOS scheitert es aber an ...


    Verwendest du das aktuelle MG2008? Dann verstehe ich das Problem noch nicht so richtig. Wenn du den HBCI-Kontakt synchronisieren kannst findet der Kontoeinrichtungsassistent die von der Bank gelieferten Konten automagisch. Wie gehst du bei der Kontoeinrichtung vor? Um welche BLZ handelt es sich? Wieviele Stellen hat die PIN und welche Kontoart versuchst du einzurichten? HBCI PIN/TAN oder Chipkarte?


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Habe MG 5.0 installiert.
    Mein Konto befindet sich bei der SpardaBank Hamburg (20690500).


    Mein Konto wollte ich eigentlich per "Konten/Depots" > NEU am linken Rand einrichten.
    Girokonto > weiter > Bankleitzahl > FINTS (HBCI) PIN/TAN > weiter > Kontonummer > Inhaber > weiter > .... zum Schluss kommt eine HBCI Legitimation per PIN. Den gebe ich auch richtig ein (6-stellig) und trotzdem kommt die Fehlermeldung "Dialog abgebrochen...."


    wie gesagt: unter den homebanking-kontakten steht die Verbindung zur Bank.


    :?:

  • "hh20144" schrieb:

    Habe MG 5.0 installiert.
    Mein Konto befindet sich bei der SpardaBank Hamburg (20690500).


    Sorry dass ich nicht gleich darauf gekommen bin. Manchmal sieht man die Lösung nicht obwohl es ja ca. 60 cm vor einem steht. :oops:


    Das Problem ist, dass die Sparda nur noch das Zwei-Schritt-Verfahren, also iTAN bzw. die mobileTAN einsetzt, nicht aber das klassische Ein-Schritt-TAN-Verfahren. MG5.0 wurde jedoch zu einem Zeitpunkt entwickelt, als das Zwei-Schritt-Verfahren noch nicht spezifiziert war. Kurz und bündig bedeutet das: MG5.0 kann in Verbindung mit der Sparda nicht eingesetzt werden. Siehe auch FAQ:


    http://support.buhl.de/support/hits.html?productid=243&searchtext=109707


    "hh20144" schrieb:

    wie gesagt: unter den homebanking-kontakten steht die Verbindung zur Bank.


    Die HBCI-Komponente ist eine von MG unabhängig entwickelte Software der Firma DataDesign und liegt lokal vermutlich in einer aktuellen Version vor. MG5.0 hat dagegen schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Das wäre ungefähr so als wenn du versuchst einen neuen BMW-Motor in ein Gogomobil einzubauen und damit versuchst unter die ersten Zehn zu kommen. :wink:


    Mein Tipp:
    http://wiso.buhl.de/WISO_Mein_Geld_Testversion.BuhlData


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Hi Forum,


    bei mir ähnliches Problem mit Sparda Berlin, das Problem konnte unter VISTA unter Vorgabe der FAQ gemachten Angaben nicht gelöst werden.
    Report :
    dialog abgebrochen (HBMSG = 10321) (9800)
    unbekannter aufbau (HBMSG =10000) (9110)
    nicht erwartet (HBMSG =10515) (9120)


    Habe Software auf C: deinstalliert und Alles /sämtliche Software/Komponenten von wiso mein Geld auf D: installiert.


    NAch Start unter HBCI -Kontakte auf "klassische Ansicht" und Kontakte anlegen, aber ohne Markierung auf Fin*! sondern auf HBCI 2.2
    belassen !!! Die Einstellung des TAN-Verfahrens überprüfen und ggf. auf indiziertes TANverfahren stellen, bestätigen und schließen.


    Dann Konto neu anlegen, und diesen Durchgang wenn nötig mehrmals durchlaufen(Konto anlegen!). Hat beim 2. Mal bei mir geklappt.
    KontoNR. = KundenNr. ! (wenn mein Geld die Hinterlegung der PIN anbietet (2fach Eingabe) hat's geklappt)!


    Ergebnis:
    für eine professionelle Software des Homebanking ein für Laien wüstes Vorgehen der Einrichtung von Girokonten mit kleinen Macken! Ich würd' die FAQ mal ändern lassen.


    Und gleich noch 'ne Frage, da ich Vista vom Notebook mit dem guten alten XP HE ersetzen will.
    Kann man bestimmte Dateien sicher als backup und diese nach Neuinstallation in Wiso mein Geld importieren od. kopieren, um sich die ganze Konfig. und Einrichtung zu ersparen ?


    gruß Shanti :wink:


  • Welche FAQ meinst Du bzw. wo ist der Zusammenhang zwischend den FAQ und Deinem Fazit (Ergebnis)? Oder hast Du irgendwo zwischendrin aus den FAQ zitiert?

    Zitat

    Und gleich noch 'ne Frage, da ich Vista vom Notebook mit dem guten alten XP HE ersetzen will.
    Kann man bestimmte Dateien sicher als backup und diese nach Neuinstallation in Wiso mein Geld importieren od. kopieren, um sich die ganze Konfig. und Einrichtung zu ersparen ?


    Was verstehst Du unter bestimmten Dateien? Du kannst in MG unter Extras eine Datensicherung durchführen und im zweiten System wiederherstellen. Darin sind aber nicht die Programmeinstellungen unter Extras - Optionen enthalten.
    Das Ganze hat auch nicht gerade etwas mit dem Problem des Originalpostings zu tun. Da sollte man schon ein neues Thema aufmachen, um die Übersichtlichkeit zu gewährleisten.


    Gruß
    Dirk

  • "Shanti" schrieb:

    Kann man bestimmte Dateien sicher als backup und diese nach Neuinstallation in Wiso mein Geld importieren od. kopieren, um sich die ganze Konfig. und Einrichtung zu ersparen ?


    Du kannst dir über Extras -> Datensicherung alles relevante sichern.
    Wenn du noch die Dokumente mit sicherst (Häckchen setzen) kann dir eigentlich nichts passieren.

  • Zitat


    Welche FAQ meinst Du bzw. wo ist der Zusammenhang zwischend den FAQ und Deinem Fazit (Ergebnis)? Oder hast Du irgendwo zwischendrin aus den FAQ zitiert?


    Zitat

    Und gleich noch 'ne Frage, da ich Vista vom Notebook mit dem guten alten XP HE ersetzen will.
    Kann man bestimmte Dateien sicher als backup und diese nach Neuinstallation in Wiso mein Geld importieren od. kopieren, um sich die ganze Konfig. und Einrichtung zu ersparen ?


    Gruß
    Dirk[/quote]
    Hi,
    ich beziehe mich auf diese FAQ: oben der eine link
    <!-- m --><a class="postlink" href="http://support.buhl.de/support/hits.html?productid=414&searchtext=110245">http://support.buhl.de/support/hits.htm ... ext=110245</a><!-- m -->


    Zitat

    Was verstehst Du unter bestimmten Dateien? Du kannst in MG unter Extras eine Datensicherung durchführen und im zweiten System wiederherstellen. Darin sind aber nicht die Programmeinstellungen unter Extras - Optionen enthalten.
    Das Ganze hat auch nicht gerade etwas mit dem Problem des Originalpostings zu tun. Da sollte man schon ein neues Thema aufmachen, um die Übersichtlichkeit zu gewährleisten.


    danke für den hinweis.

  • &quot;Shanti&quot; schrieb:

    ich beziehe mich auf diese FAQ: oben der eine link
    <!-- m --><a class="postlink" href="http://support.buhl.de/support/hits.html?productid=414&searchtext=110245">http://support.buhl.de/support/hits.htm ... ext=110245</a><!-- m -->


    Aha und was soll da Deiner Meinung nach am Text konkret geändert werden bzw. was ist da wüst in der Beschreibung?


    Gruß
    Dirk

  • Hm, als Pragmatiker kann ich dir nur sagen, ich will hier keine Stellungen gefährden bei buhl.


    Nimm deine Oma oder schwiegermutter, die kontodaten eines spardakontos oder auch netbank oder eines was ähnlich ist, lass Sie wiso mein Geld 2008 auf 'nem VistaPC (NB) installieren, und wenn es darauf zu Problemen kommt, solle Sie versuchen es mit Hilfe der beschriebenen FAQ's das Problem beheben.


    Euer Support sollte so schon von Selbst drauf kommen was geändert werden solle, falls nicht betrachtet es als Einzelfall.


    Bedaure, ich bin kein support für einen support- Ich versuche mir nur selbst zu helfen, bevor ich mich meiner Verzweiflung hingebe oder resigniere und weiter mache wie bisher.

  • &quot;Shanti&quot; schrieb:

    Hm, als Pragmatiker kann ich dir nur sagen, ich will hier keine Stellungen gefährden bei buhl.


    ???

    Zitat

    Nimm deine Oma oder schwiegermutter, die kontodaten eines spardakontos oder auch netbank oder eines was ähnlich ist, lass Sie wiso mein Geld 2008 auf 'nem VistaPC (NB) installieren, und wenn es darauf zu Problemen kommt, solle Sie versuchen es mit Hilfe der beschriebenen FAQ's das Problem beheben.


    Mal davon abgesehen, daß ich denen einen Bankwechsel nahelegen und von VISTA abraten würde: ich weiß, irgendjemand hat das Gerücht in die Welt gesetzt, daß Computer und Homebanking etwas für jedermann und kinderleicht wäre, so wie Autofahren. Das Gerücht ist in allen drei Fällen falsch, hält sich aber hartnäckig. Oder läßt Du Deine Oma an die Elektronik im Auto?

    Zitat

    Euer Support sollte so schon von Selbst drauf kommen was geändert werden solle, falls nicht betrachtet es als Einzelfall.


    Sorry, aber ich habe keinen eigenen Support. Könnte ich mir als Privatperson auch kaum leisten.

    Zitat

    Bedaure, ich bin kein support für einen support- Ich versuche mir nur selbst zu helfen, bevor ich mich meiner Verzweiflung hingebe oder resigniere und weiter mache wie bisher.


    Ich auch. Aber trotzdem ist eine Kritik wenig hilfreich, wenn man diese nicht konkret formuliert. Andeutungen nützen niemanden etwas.


    Gruß
    Dirk