SEB -Konto funktioniert nicht

  • Hallo,


    beim Abruf der Kontoumsätze der SEB erhalte ich folgende Fehlermeldung


    "Das Modul fuer die Bank konnte nicht verarbeitet werden."


    MG2008 09.00.00.19
    PIN/TAN Web
    An falschen Zugangsdaten kann es nicht. liegen.


    Synchronisation ist OK, alle Ports frei.


    Ich muss direkt dazu sagen, dass mit MG2007 der Abruf des SEB-Kontos nicht mehr geklappt hat, da ich mit meiner Personennummer nur als Bevollmächtigter auf das Konto zugreife. Hier scheint der Dialog nach der Änderung des Online-Bankings. 11/2006(!) geändert worden zu sein.


    Hier konnte mir letzlich der Buhl Support in der Vergangenheit auch nicht helfen, weil angeblich kein Test-Zugang für die Online-Schnittstelle zur Verfügung steht. (siehe meine Forumseinträge von früher)

  • Hallo zusammen,


    bitte mal im Windows Startmenü unter "Ausführen" den folgenden Befehl eingeben:


    %Systemroot%\Microsoft.NET\Framework\v1.1.4322\Mscorcfg.msc


    Dann Arbeitsplatz --> Anwendungen --> den Link "Eine Anwendung reparieren" auswählen und die "ScrProxy.exe" wiederherstellen.


    Damit das Wiederherstellungstool verwendet werden kann, muss der Screenparser mindestens einmal problemlos ausgeführt worden sein.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Hallo Jürgen!


    Danke für die schnelle Antwort.
    Leider hat es nicht geholfen. Ich hab das auch gestern schon mal gemacht und gerade wieder (man weiß ja nie). Es hat das Problem leider nicht gelöst :(


    Hast Du noch ne andere Idee?


    Viele Grüße
    Sven

  • Ich hab eben mal wie hier: http://de.geocities.com/amaroce/tipps/mg2006.html unter Punkt 18 beschrieben die ScrProxy.exe.config editiert und dort mal .NET 2.0 auskommentiert => keine Veränderung (gleiche Fehlermeldung).


    Danach hab ich weiter unten die Version mit "Lösung (Registrierungsschlüssel):" ausprobiert, das heißt, ich habe in der Registry folgendes angelegt:

    Code
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\.NETFramework]
    "OnlyUseLatestCLR"=dword:00000001


    Letzteres hatte immerhin den "Erfolg", dass ich nun eine ANDERE Fehlermeldung in "Mein Geld 2008" bekomme:

    Code
    System.InvalidOperationException: Temporäre Klasse kann nicht generiert werden (result=0).
    warning CS1595: string ist mehrfach definiert. Die Definition von c:\WINDOWS\Microsoft.NET\Framework\v1.1.4322\mscorlib.dll wird verwendet.
    warning CS1595: string i


    Bei der Registry-Geschichte ist mir aufgefallen, dass sich bei mir unter
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\.NETFramework]
    nur [v2.0.50727] befindet, also kein entsprechendes Verzeichnis für .NET 1.1!!
    Kann das vielleicht mein Problem sein, das ich u.U. gar kein .NET 1.1 (mehr) installiert habe, der Screen-Parser aber nur mit .NET 1.1 funktioniert??

  • Zitat von "Sven72"

    Kann das vielleicht mein Problem sein, das ich u.U. gar kein .NET 1.1 (mehr) installiert habe, der Screen-Parser aber nur mit .NET 1.1 funktioniert??


    Nein, der Screenparser verwendet seit einiger Zeit die Version 2.0. Mach die Änderungen in der "ScrProxy.exe.config" sowie in der Registry wieder rückgängig. Statt dessen schau dir mal die Problembeseitigung in der FAQ an.


    http://support.buhl.de/support/hits.html?productid=414&searchtext=109725


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Hallo Jürgen!


    Ein weiteres Mal Danke für die schnelle Antwort!
    Leider hat auch das nicht gefruchtet.


    Aber, um es vorweg zu nehmen, ich habe mittlerweile trotzdem ein laufendes "Mein Geld 2008", bin aber mit der "Installation" und der notwendigen Korrektur (s.u.) nicht zufrieden! Weder ein reibungsloses Updaten noch ein nachträgliches Reparieren hat bei mir funktionier, so dass ich zu einer entarteten Neuinstallation + "Löschwahn genötigt wurde.


    Wie auch immer, folgendes hat bei mir zum Erfolg geführt:


    1. Sicherung meiner Daten in Mein Geld: Extras/Datensicherung


    2. Datei/Exportieren --> QIF Format (ist vielleicht nicht das beste, keine Ahnung)


    3. Ich hab alles deinstalliert, also Mein Geld und Letstrade (mit Systemsteuerung/Software)


    4. ca. eine Stunde lang die Registry nach "buhl", "wiso" und "letstrade" durchsucht und "wie wild" alles so gefundene gelöscht (also die "entsprechend sinnvollen Oberknoten") - das kann man einem normalen User auf keinen Fall abverlangen!


    5. C:\Programme\Buhl und C:\Programme\Letstrade gelöscht


    6. C:\Dokumente und Einstellungen\<USER>\Eigene Dateien\Mein Geld gelöscht bzw. umbenannt --> nicht die Datensicherung vorher vergessen!


    7. In C:\Dokumente und Einstellungen\<USER>\Anwendungsdaten\ alle "Buhl" Verzeichnisse gelöscht (also "Buhl Data Service GmbH" u.ä.) - das kann/sollte man einem normalen Anwender auch nur "zur Not" zumuten.


    8. Zur Sicherheit mal booten 8) - kann ja nicht schaden, ist aber wahrscheinlich eher nicht nötig.


    9. Mein Geld 2008 neu installieren (inkl. Letstrade)


    10. Danach hab ich die Kontoauszüge abgerufen, wobei Mein Geld erst einmal nach den Online-Banking-Daten fragt und ein Konto anlegt. - Das hat funktioniert *freu*


    11. Danach hab ich die alten Bank-Daten mit Datei/Importieren importiert -> QIF-Datei, also nur die Buchungen, nicht die ganze Datenbank mit allen Einstellungen.
    WICHTIG: Als ich zuvor die Datensicherungsdatei (komplette Datenbank) mit Extras/Datensicherung eingespielt habe, war mein Mein Geld wieder kaputt und ich konnte bei Punkt 1. oben wieder anfangen. Vielleicht habe ich dabei was falsch gemacht, aber ich persönlich kann also nur davon dringend abraten.


    12. Das dumme am Importieren der QIF-Datei ist allerdings, dass es mit einem Kontostand von 0,00 EUR anfängt, also habe ich eine Buchung vorher angefügt (mit "Neue Buchung") mit Titel/Empfänger Saldo-Anpassung und entsprechendem Betrag vor der ersten gesicherten Buchung -> am bestem in alten Kontoauszügen nachschauen.


    13. Mein Geld hat aber auch schon eine solche Saldo-Anpassung angelegt, diese findet sich nach den importierten, früheren Daten und vor den neu gezogenen Kontoauszügen. Diese habe ich gelöscht, aber natürlich erst nachdem ich vorher überprüft habe, dass das Saldo mit der Buchung vor dieser Saldo-Anpassung übereinstimmt!



    Anmerkungen dazu:


    zu 12: Ich weiß nicht, ob der Weg über die QIF-Datei so eine gute Idee ist. U.U. geht das bei weitem besser, so dass ggf. auch Punkt 13 entfällt.


    zu 13: Ich bin mit Mein Geld u.U. nicht erfahren genug. Ich könnte mir vorstellen, dass es bei Mein Geld eine bessere Methode gibt als das Einfügen einer Pseudo-Buchung um das Saldo anzupassen!?



    Sorry für die Kritik, aber so hab ich mir das Upgrade auf Mein Geld 2008 nicht vorgestellt.
    Vielleicht kannst Du - oder jemand anderes - noch ein paar unsinnige/schlechte Passagen meiner "Anleitung" verbessern, so dass es andere Nutzern vielleicht ein wenig einfacher haben.


    Trotzdem finde ich das Produkt gut und hoffe, dass ich nun weiterhin gut damit arbeiten kann.


    Viele Grüße
    Sven