TAN wird nicht aus dem Datentresor verwendet

  • Hallo,
    Seit Kurzem werden bei Überweisungen von meinem 1822direkt Girokonto die TANs nicht mehr aus dem Datentresor verwendet. Ich muss sie manuell eingeben und dann hinterher im Tresor "verbrauchen".
    Das hat aber schonmal funktioniert...


    Das Konto ist ein PIN/TAN Web Konto und ich benutze MG 2007 08.02.01.35.
    Meine DDBAC Version ist 4.2.1.0.
    Ich benutze bei der 1822 noch das normale TAN Verfahren. Soll ich auf iTAN umstellen?


    Ich habe hier schon mehrere Forumeinträge darüber gelesen, allerdings alle Lösungen (z.B. neu installieren von DDBAC) haben bei mir nicht funktioniert.


    Vielen Dank für jede Hilfe im Voraus!


    Mit internetten Grüßen
    - Anita

  • Zitat

    Seit Kurzem werden bei Überweisungen von meinem 1822direkt Girokonto die TANs nicht mehr aus dem Datentresor verwendet. Ich muss sie manuell eingeben und dann hinterher im Tresor "verbrauchen".
    Das hat aber schonmal funktioniert...


    Ich nutze das iTAN-Verfahren bei der 1822 - aber die Übernahme der TAN´s aus dem Datentresor funktioniert trotzdem nicht. Als Zugang verwende ich Web PIN/TAN da HBCI bei der 1822 nur mit Karte geht. So nutzen mir also auch die HBCI-Einstellungen nichts, mit denen ich bei anderen HBCI-Konten die iTAN-Nutzung problemlos kunfigurieren konnte.


    Hat jemand eine Ahnung, wie das Problem von anitakrueger bzw. mein Problem gelöst werden kann ?

  • Hallo,
    Ich hatte mich damals (Januar 2008) beim Buhl Data Support erkundigt. Hier ist die Antwort:
    ---
    Die Prüfung der eingesandten Log-Datei durch unsere Entwicklungsabteilung hat leider bestätigt, dass eine kurzfristige Änderung nicht möglich ist. In Anbetracht einer bevorstehenden verbindlichem Umstellung aller Kunden der 1822 direkt auf iTAN, welche dann die Speicherung im Tresor vollständig obsolet machen wird, wir die von Ihnen vorgeschlagene Änderung zu schnell überholt werden.
    ---
    Ich hatte eigentlich nur gefragt, warum meine TANs nicht aus dem Tresor entnommen werden...
    Hier die nächste Antwort:
    ---
    Die Umstellung der Kunden erfolgt schrittweise, da somit nicht mehr für alle Kunden eindeutig definiert ist, mit welchen TAN Verfahren gearbeitet wird, ist die automatische Entnahme der TAN leider nicht mehr möglich. Es tut uns leid Ihnen an dieser Stelle keine andere Auskunft bzw. Option anbieten zu können.
    ---


    Es schaut also so aus, als wenn solange die 1822 kein "eindeutiges" TAN Verfahren für den Web-Zugriff anbietet, WISO Mein Geld keine TANs für dieses Konto aus dem Datentresor entnehmen kann :-(


    Wenn jemand noch eine Idee hat, wie sich Buhl Data davon überzeugen lässt, dieses Problem zu fixen, wäre das super!


    Gruß
    - Anita

  • Zitat von "anitakrueger"

    Wenn jemand noch eine Idee hat, wie sich Buhl Data davon überzeugen lässt, dieses Problem zu fixen, wäre das super!


    Wenn jemand noch eine Idee hat, wie sich Anita davon überzeugen lässt, HBCI mit Chipkarte und Kartenleser zu betreiben, wäre das super! :)


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Hallo Jürgen,
    Ich bin kein Freund von Chipkartenlesern, da ich viel unterwegs bin und nicht noch ein Gerät mit mir herumtragen möchte. Darüberhinaus gibt es ja HBCI auch ohne Chipkarte...nur eben nicht bei der 1822direkt.
    Und dann hat das ganze ja auch schon mal funktioniert...


    Aber vielen Dank für Deine Hilfe
    - Anita

  • Zitat von "anitakrueger"

    Ich bin kein Freund von Chipkartenlesern, da ich viel unterwegs bin und nicht noch ein Gerät mit mir herumtragen möchte. Darüberhinaus gibt es ja HBCI auch ohne Chipkarte...nur eben nicht bei der 1822direkt.


    Wenn du jetzt HBCI ohne Chipkarte machen würdest, dann müsstest du den Schlüssel ja auch extern auf einen USB-Stick legen - und der wäre doch sicher nicht viel kleiner als der ;-)


    Viele Grüße


    Sandro