DKB Zugangsprobleme!!! HBCI PIN/TAN Hilfe

  • :?: Ich hätte mal eine dringende Frage an Jürgen, denn seine Hilfe in diesem Forum ist sehr kompetent. Seit einiger Zeit geht bei uns garnichts mehr in dem Zugang von WISO 2006 zur DKB Bank. Ich habe jetzt auf VISTA umgestellt und dachte daran liegt es. Aber nein. Habe dann die neueste 111 Tageversion von Wiso Mein Geld 2008 runtergeladen, weil ich dachte damit hängst es zusammen. Aber nein!!
    Wass passiert?
    Ich lege jedesmal meinen HBCI Kontakt an (Zugang mit Pin/Tan) KEINE Karte. Alles so wie auf der DKB Homepage beschrieben. Wenn ich jedoch auf Aktualisieren drücke in WISO, dann wird AUTOMATISCH ein NEUER HBCI Kontakt angelegt (von wem auch immer!) mit einer ANDEREN als meiner Zugangsberechtigung. Es kommt dann nach Eigabe meiner PIN immer die Fehlermeldung bei WISO: "Anmeldename oder PIN ist falsch. (9931) HKKAZ"


    Im Bild habe ich festgehalten welchen "neuen" Anmeldename bei der HBCIsynchonisation immer automatisch festgelegt wird statt meinem Anmeldenamen! Was läuft hier verkehrt?


    Ich bin langsame verzweifelt; alles lief immer so schön und jetzt haben die wohl irgendwas bei der DKB oder WISO verändert und ich weiß nicht WAS. Wer kann mir helfen??

  • Hallo Alexander.


    Hast du folgenden Hinweis beachtet:


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://forum.buhl-data.com/mgforum/ftopic2678.html">http://forum.buhl-data.com/mgforum/ftopic2678.html</a><!-- m -->


    Wenn ich das richtig verstehe, hast du nur den Kontakt neu angelegt.
    Du mußt auch in MG selber die Zugangsart neu ermitteln. Dazu in der Kontoverwaltung im Tab "Bank- und Kontodaten" die Zugangsart ändern. Am besten erstmal offline stellen und dann auf FinTS (HBCI) Pin/Tan ändern jetzt kannst du die Legimitations-ID eingeben.


    Gruß
    Marcel

  • Danke Marcel für die schnelle Antwort; ja das habe ich beachtet. aber keine Änderung. Das Problem ist wie beschrieben: Wenn ich "Konto aktualisieren" drücke und er eine Verbindung aufbaut, fragt er mich nach einer PIN ABER man sieht das das System bei der DKB AUTOMATISCH ein anderes Konto als meines anfragt; immer wird die Nummer "15071064210001001" als Benutzerkennung automatisch festgelegt und auch automatisch in die Legitimations ID eingetragen.


    Wie kann ich das umgehen und wieder mein Konto synchronisieren?


    Vielen DANK!!!

    • Offizieller Beitrag
    Zitat von &quot;Alexander&quot;

    Nummer "15071064210001001" als Benutzerkennung automatisch festgelegt und auch automatisch in die Legitimations ID eingetragen.


    Hallo Alexander,


    lösche mal den vorhandenen Kontakt zur DKB in der HBCI-Kontaktübersicht und ermittle die Zugangsart erneut.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Danke Jürgen; aber auch das habe ich bereits gemacht. Den Kontakt habe ich danach auch synchronisiert und es hat alles geklappt. Nur wenn ich dann auf "Konto aktualisieren" drücke, legt (WISO oder WINDOWS HBCI Verwaltung, weiß nicht) AUTOMATISCH bei der Aktualisierung einen NEUEN HBCI Kontakt mit der DKB Bank an, verwendet natürlich NUR diesen und wie gesagt oben mit der falschen Kontoendung am Ende. Ich hatte sowas noch nie. Wie kann man das denn abstellen? Bin jetzt schon 7 wochen mit meinen Kontoauszügen hintendran und weiß nicht mehr weiter. Vielen DANK!!!

  • :idea: :idea: :idea:


    Ich habe die Lösung nach Stunden des Probierens gefunden und will sie kurz beschreiben, falls jemand in derselben misslichen Lages ist:


    Wenn man den HBCI Kontakt löscht, muß man auch dem zugehörigen Konto NEU die HBCI PIN/TAN Verwaltung ZUWEISEN; macht man das nicht, vergibt das System automatisch einen Standardkonto HBCIzugang der konsequenterweise nicht funkioniert!


    Nachdem ich mein Onlinekonto als neu als HBCI PIN/TAN Konto definiert hatte und die Optionen nur angeklickt wurden, ging alles wie am Schnürchen.


    Trotzdem vielen Dank Leute!


    :D :D :D :D :D :D