Homebanking Kontakt mit Diskette synchronisieren geht nicht

  • Ja, geschafft!


    Problem war wirklich der *.fst-Schlüssel auf der Diskette, der noch die BLZ 20030000 enthielt.


    Also über eFin den Schlüssel gesperrt und neuen Schlüssel erstellt, ini-Brief ausgedruckt und per Kurier an HVB-Filiale, die dann freigeschaltet haben.
    (Im Internet freischalten ging nicht, da kein PIN/Tan für dieses Konto vorgesehen). Dann neuen HBCI Kontakt angelegt und synchronisiert. Anschließend in MG2008 in der Kontenverwaltung Zugangsart auf "Offline" und danach Zugangsart neu auf FinTS(HBCI) Chip/Disk.


    Und es geht! :-)


    Danke für Eure ganze Hilfe!

  • "CB19" schrieb:

    Problem war wirklich der *.fst-Schlüssel auf der Diskette, der noch die BLZ 20030000 enthielt.


    Das heißt, du hast den Schlüssel jetzt mit der Blz 70020270 erstellt,
    hast aber im Programm für das Konto die Blz 20030000 eingestellt?

  • "Polle01" schrieb:

    Das heißt, du hast den Schlüssel jetzt mit der Blz 70020270 erstellt,
    hast aber im Programm für das Konto die Blz 20030000 eingestellt?


    Hi Stephan,


    ja MG, LT, DDBAC oder wer auch immer ;-) ist so schlau und mappt alle HVB Filialen-BLZ auf die 70020270.


    Viele Grüße


    Sandro

  • Hallo,


    gibt es inzwischen eine Lösung?


    Ich habe auch das Problem, dass das Vereinsbank efix 1.5 unter Vista funktioniert, der Hombankingkontakt sich in der Software synchronisieren lässt


    - aber über Quicken oder Mein Geld 2008 ist das nicht bzw. über Systemsteuerung-Hombankingkontakte nicht möglich:


    Hombankingkontakt aufgebaut... abgebaut...online Aktion beendet..bitte schließen.
    ...und doch wurde keine Verbindung mit der Bank aufgebaut.


    -aktuelle dbbac version
    -port 3000 freigeschaltet, firewall aus
    -100x alle Einstellungen, pin, blz 20030000 überprüft


    es geht einfach nicht ;-(

  • Hallo,


    die Lösung ist die, die CB19 beschrieben hat. Wichtig ist halt, dass du vor Neuerstellung die BLZ auf 70020270 änderst und eine Datensicherung im eFIN anlegst.


    Solltest du für dein Konto PIN und TAN haben, kannst du den INI-Brief im InternetBanking freischalten. Das Ganze sollte ca. 10 Minuten dauern - danach kannst du den Schlüssel sowohl in MG als auch in eFIN nutzen (Das böse Wort mit Q... nehme ich nicht in den Mund ;-) )


    Viele Grüße


    Sandro