Abrechnung Kreditkarte, Splitbuchung und Kategorien?

  • Hallo, Mitstreiter, die wissen wollen, wo das Geld bleibt. Ich bin neu hier, kenne mich etwas mit BuFü aus. Nur ein zerbricht mir den Kopf:
    Wie erzeuge ich in WMG 2008, daß ich bestimmt kaufen werde, eine automatische Ausgleichsbuchung (also SOLL an HABEN, hier Girokonto an Kreditkarte), die auch die Kategorien berücksichtigt? Ich bezahle Reisekosten mit der KK, die dann auch wieder ausgeglichen werden, also wäre es chick, wenn z.B. bei einer Auslage von 200 Eur Reisekosten (in den Kat. dann hier ein Minus von 200 Eur.) die Gegenbuchung dieses dann auflöst, also dann nach der Abrechnung 0 Eur. zeigt. :?:
    Somit könnte ich sofort sehen, was als Abrechnung noch offen ist.
    Weiterhin ist es mir noch nicht gelungen, obwohl freigeschaltet, die KK der Deutschen Bank onlinefähig zu machen. Verhält sich die Mastercard der DB wie ein Unterkonto des Girokontos oder richte ich dieses in der Konteneinrichtung als echte Kreditkarte ein? Umbuchen soll ja dann irgendwie nicht gehen. Wer weis Rat? Danke im Vorraus!

  • Hallo, irgendwie ist dein Anliegen nicht ganz zu mir durchgedrungen. Aber ich werde dir soweit helfen, wie ich es verstanden hab.


    Problem: Du verwendest wohl eine Charge-KK der Deutschen Bank (die gibt meines Wissens keine Debit-Karten aus). Die offenen Posten werden ein Mal im Monat durch den Einzug von deinem Girokonto eingezogen. Die Posten nach der Abrechnung stehen also weiter im Minus (bis zur nächsten Abrechnung). Jetzt möchtest du angezeigt kriegen, welche Posten durch den Einzug gedeckt wurden.


    Lösung: Das geht nicht, wenn der Ausgleich mit einem Betrag erfolgt (wie es der Regelfall ist). Was einem bleibt ist die Kennzeichnung der offenen Posten. Dazu muss man im Kontextmenü einer Buchung den Punkt Kennzeichnen auswählen. Dies kann man auch auf eine Menge von Buchungen auf einmal anwenden (Strg+Klick oder Shift+Klick). Im Menü Ansicht sollte man dann die Spalte für die Kennzeichnung einblenden lassen.


    Alternativ kannst du offene Posten als Ungelesen markieren. Auf der Startseite wird die Anzahl der offenen Posten dann in Klammern hinter dem Kontonamen angezeigt.


    Ob die DB-KK online verwaltbar ist, weiss ich nicht, da ich keine solche besitze.


    Gruß


    ubi

  • Zitat von "ubi"

    Hallo, irgendwie ist dein Anliegen nicht ganz zu mir durchgedrungen.


    Ich habe es auch nicht so wirklich verstanden.


    Als erstes gibt es anzumerken das Wiso MG keine Buchführungssoftware ist.


    Irgendwie lese ich heraus, dass der TE die Ausgaben der Kreditkarte, die einer bestimmten Kategorie zugeordnet sind wieder ausgleichen will. Soweit ist das auch nichts ungewöhnliches den Gesamtsaldo mit Hilfe einer Umbuchung vom Girokonto auszugleichen. Was dadurch nicht passiert ist ein Ausgleich der Ausgabenkategorien. Es wird immer das komplette Konto ausgeglichen und nicht die Kategorien.


    Bekommst Du die Reisekosten von jemanden erst auf das Girokonto erstattet und willst Du diese Erstattung mit den tatsächlichen Kosten abgleichen?

  • Hi ubi, Hi Sven, Danke für die Antworten und billy1963, Danke für den Hinweis (Dirk, ich gelobige Besserung ....:oops: )
    ubi: Charge-KK? Nicht dass ich wüsse, ist eine normale Master-Card, Ausgegeben von der DB, womit ich überall bezahlen kann. Ja richtig, am Monatsende eine Buchung (Lastschrift gegen Giro-Konto); ich sehe die Posten (per Web und pdf), wo ich bezahlt habe, auf meinem KK-Kontoauszug. Auch richtig, mit einer Buchung (Soll an Haben, hier Giro an KK-DB (ggfls aufgesplittet)) würde ich dann gerne das KK Konto ausgleichen.
    Ich habe deine Lösung ausprobiert, es geht, ist sogesehen halbautomatisch. Danke dir für die Mühe.
    Sven: Auch Dank Dir, richtig, eine Buchung auf Giro, n Buchungen auf dem KK Konto (also ein Split. Streng genommen, da ich im Split Kategorien verwenden kann, sollten dann doch die Angesprochenen auch angesprochen werden, also auch auswertbar sein? So meine Logik (die nicht richtig sein muß, da ich das Programm noch nicht so gut kenne.)
    Und letzte von Deinen Rückfragen: Ja, genau so.


    Alles in allen bin ich mit WMG 2008 recht zufrieden, diese Punkte wären dann noch der HIT. Ja. laut DB soll die KK auf Antrag, den ich natürlich gestellt habe, auch onlinefähig sein.
    Weitere Ideen, die mich erleuchten können? Ich danke in die Runde,

  • Hallo jrgkop,


    schau doch mal in die Kontoverwaltung und öffne dort die HBCI-Kontaktübersicht --> Bearbeiten --> Konten. Hier werden alle von der Bank freigeschalteten und HBCI-fähigen Konten rückgemeldet. Wenn das Kreditkartenkonto dort nicht aufgeführt ist geht es nur offline.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Zitat von "jrgkop"

    Weitere Ideen, die mich erleuchten können? Ich danke in die Runde,


    Umbuchungen mit Buchung-Gegenbuchung funktionieren in MG nur auf Kontoebene. Die Kategorien stellen nur ein Merkmal einer Buchung dar, sie bilden keine Kostenstelle oder ähnliches.


    Du könntest z.B. ein Konto Reisekosten anlegen. Auf dieses buchst die vom KK-Konto die Auslagen von Dir für DR um und von Girokonto die Erstattungen des AG. Ist das Konto ausgeglichen, ist alles paletti. Wenn nicht, hast Dein AG noch Außenstände (ich gehe mal davon aus, daß er nicht schon vorher zahlt).


    Oder Du erstellst eine eigene Auswertung unter Verwendung der entsprechenden Kategorien. Du mußt nur eine Auswertung entsprechend anpassen und abspeichern. Hierzu eine Auswertung Deiner Wahl aufrufen und auf Auswertung anpassen gehen. Aber das sollte eigentlich klar sein, ich verstehe nicht ganz, wo da das Problem ist.

    Gruß
    Dirk