ADAC-Kreditkartenkonto bei der LBB

  • Nachdem ich vor einiger Zeit glücklich war, dass ich den Online-Zugang zum ADAC-KK bei der LBB erfolgreich geschafft hatte, gibt es nun wieder Probleme. Zunächst dauerte es immer länger, bis die Verbindung zum Bankserver hergestellt werden konnte, dann gab es Fehler bei der normalen Kontoabfrage, die konnten beseitigt werden mit einer Kontoprüfung. Nun funktioniert auch das nicht mehr: "Die Bankseite konnte nicht aufgerufen werden"
    Meine Frage: Will die LBB nicht richtig mitspielen oder kann Buhl keine zuverlässige Lösung präsentieren?
    Wer weiß Rat?
    Birkenblatt

  • Hallo,


    heute gab es ein Letstrade-Update (siehe Anhang) mit Änderungen zu den ADAC-Kreditkarten. Hast Du dieses bereits installiert?


    "Birkenblatt" schrieb:

    Will die LBB nicht richtig mitspielen oder kann Buhl keine zuverlässige Lösung präsentieren?


    Wie soll Buhl eine zuverlässige Lösung bieten, wenn sie gar keinen Einfluss auf die Änderungen der Webseiten haben?

  • Ja, ich hatte gerade das Letstrade-Update installiert, danach wieder bei ADAC-KK-LBB versucht, ohne Ergebnis. Dann habe ich versucht, das Konto neu einzurichten, geht auch nicht. die Fehlermeldungen habe ich im Anhang beigefügt.
    Nichts gegen Buhl, ich glaube schon, dass die LBB (oder auch andere Banken) hier nicht gern mitspielen. Aber das Thema ist ja schon einmal ausführlich diskutiert worden.
    Mein Zugang war mit der "fehlerhaften" KK-Nummer erfolgreich eingerichtet worden (die letzten 3 Stellen 000 bei der ersten Abfrage der KK-Nr., Fehlermeldung ignoriert). Bei der zweiten Abfrage der KK-Nr. wurde die "richtige" KK-Nr. eingegeben.
    Unter HBCI-Kontakte steht ein Ausrufezeichen; die Synchronisation schlägt aber auch fehl, weil die PIN nicht akzeptiert wird.
    Gibt es noch einen weiteren Tipp?

  • "Birkenblatt" schrieb:

    Nichts gegen Buhl, ich glaube schon, dass die LBB (oder auch andere Banken) hier nicht gern mitspielen.


    Solange die Bankkunden mitspielen, brauchen die Banken nicht mitspielen.


    Gruß
    Dirk

  • "Billy1963" schrieb:


    Solange die Bankkunden mitspielen, brauchen die Banken nicht mitspielen.


    Gruß
    Dirk


    Hallo Dirk,
    das ist die Lösung des Problems, :evil: hätte ich eigentlich schon eher drauf kommen sollen :roll:
    nur hilft das eben jetzt nicht weiter - oder bin ich nur zu blöd?
    Gruß bibla