Umsatzabfrage SEb funktioniert seit 3.3. nicht mehr

  • Hallo,


    seit dem 3.3.2008 kann ich bei meinem Girokonto bei der SEB nicht mehr abrufen.


    Die Hotline habe ich schon kontaktiert, gemäß der Anweisungen die "LetsTrade-Komponente" neu installiert und auch schon unter Kontoverwaltung bei den Umsatzparametern den Grenztag manuell auf den 1.3.2008 gesetzt.


    Was kann ich noch tun?


    Vielen Dank für eure Hilfe


    Michael

  • Hallo Sandro,


    Zugang ist PIN/TAN Web, meine Fehlermeldung ist dieselbe wie in dem zitiertem Thread, ob das Abgrenzungsdatum das Problem macht? Ich glaube nicht, denn ich habe schon mehrere Daten aus dem März als Abgrenzungsdatum eingegeben.


    DAs Problem liegt m.E. in der Kommunikation zwichen SEB und MG. Ich habe nämlich mal bewußt ein falsches Passwort eingegeben, danach kam die erwartete Fehlermeldung, dass das Passwort falsch sei.


    Wat nu?


    Michael

  • Hallo Michael,


    nein das Abgrenzungsdatum habe ich nicht im Verdacht. Prüfe mal bitte das Valuten- und Buchungsdatum der einzelnen Buchungen. Gibt es da eines, welches nicht existent ist (31.02.2008 - oder so).


    Die Fehlermeldung bedeutet letzendlich, dass er ein Datum zurückbekommt, aber dieses nicht als korrektes interpretieren kann.


    Viele Grüße


    Sandro

  • Hallo Sandro,


    JA, da ist was merkwürdiges! Ich kopiere mal eine merkwürdige Buhungsposition aus dem Konto raus:


    BuDat Wertstellung Text Betrag Saldo
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
    03.03.2008 30.02.2008 Umsatzposition aus Abschlussrech. -ABSCHLUSS 30.02.08 -20,55 -72,38


    Eine Wertstellung zum 30.02.2008! Ein Datum, dass es wohl nur in Schweden gibt! Wie gehen wir denn jetzt damit um?
    Danke für die Hilfe


    Michael

  • Hallo MIchael,


    Zitat von "mot"

    Ein Datum, dass es wohl nur in Schweden gibt! Wie gehen wir denn jetzt damit um?


    Nach Schweden umsiedeln? :mrgreen:


    Wenn dir Deutschland allerdings lieber ist, stell den Grenztag auf den 04.03.2008 und die Umsätze am Grenztag auf 0. Die Abschlussbuchung musst du dann manuell ins Kontoblatt eintragen. Das Wertstellungsdatum würde ich auf den 29.02. ändern.


    Hast du schon mal über den Zugang mit HBCI Chipkarte nachgedacht? Das ist schnell, sicher und Probleme der beschriebenen Art dürfte es damit nicht geben. Darüberhinaus ist diese Zugangsart völlig unabhängig von irgendwelchen Webseitenänderungen. Infos deiner Bank gibts hier.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • DANKE, PROBLEM GELÖST!


    Diese Merkwürdigkeit mit dem 30.02. war wohl für die Fehlermeldungen verantwortlich.


    Über den Zugang mit HBCI und Chipkarte werde ich wohl mal in nächster Zukunft schlau machen.


    Viele Grüße


    Michael

  • Zitat von "mot"

    Über den Zugang mit HBCI und Chipkarte werde ich wohl mal in nächster Zukunft schlau machen.


    Gute Idee. Du wirst es nicht bereuen. :D


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Zitat von "mot"

    Eine Wertstellung zum 30.02.2008! Ein Datum, dass es wohl nur in Schweden gibt! Wie gehen wir denn jetzt damit um?


    Wenn es nach dem Slogan der SEB geht:


    Nachdem jetzt bewiesen ist, dass die Schweden doch kein Konto können, dann nehme halt eine Italienerin, die können wenigstens küssen ;-)


    Die Lösung hat Jürgen ja bereits für dich parat
    .
    Ansonsten bleibt mir nur noch zu sagen, dass für dieses Phänomen wahrscheinlich Deutschland zuständig ist:


    Die Deutsche Zinsmethode geht immer von 30 Tagen im Monat aus. Daher wohl das komische Datum.


    Wir werden es aber trotzdem nochmal an die Entwickler weitergeben, m.E. sollte es zumindest keine Exception geben.


    Viele Grüße


    Sandro