Miles&More - Doppelte Buchungen

  • Hallo, ich kann meine Umsätze bei MM auf der Webseite ohne Probs einsehen und alles passt. Wenn ich nun MG8 einsetze, so kann ich das Konto auch erreichen und Informationen abrufen. Die Gesamtsumme der Meilen, die in der Startseitenübersicht unter Punktekonten angezeigt wird, stimmt auch.


    Nun kommen die Probleme. Schaue ich mir die einzelnen Buchungen an, so ist hier Chaos. Ein Beispiel: Die MM Webseite zeigt an Flug Washington Frankfurt 8.130 Meilen. Dazu kommen noch 1016 Meilen Executive Bonus. Daraus macht MG8 zwei Zeilen, mit der exakt gleichen Beschreibung und Meilenzahl, welche dem Bonus enstpricht. Demzufolge gibt es natürlich eine grosse Differenz zwischen Kontostand gemeldet von MM und dem in MG8 ermittelten.


    Die Onlineparameter sind wie folgt eingestellt: Grenztag immer auf der letzten Buchung, Abgleich durch Zählen.


    Mache ich da was falsch oder ist das ein allgemeines MG8 / MM Problem ? :roll: Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar.


    Es grüsst der Wuckel

  • Hi,


    wenn ich das richtig sehe, ist das Problem mit dem Executive Bonus seit mehr als einem Jahr bekannt (von da gibts die ersten Posts), aber scheinbar will Buhl das nicht beheben (nennt sich Aktualitäts-Garantie, oder?).
    Mein Supportmitarbeiter schien von dem Problem allerdings noch nichts gehört zu haben, denn er stellte doch recht komische Fragen (ob ich in dieser Seite etwas ausgeblendet habe, obwohl das in diesem Screen gar nicht geht...).
    Nachdem ich nun ein paar Meilen ausgegeben habe stimmt dann der Saldo in der Detailansicht überhaupt nicht mehr.
    Ich fänd es gut, wenn sich noch mehrere Betroffene melden könnten, denn der Bug scheint ja absolut keine Priorität zu bekommen.


    Viele Grüße


    Schnitzlman

  • Zitat von "thilbich"

    kann dem nur zustimmen: seit dem FTL-Status stimmt hier gar nichts mehr: mittlerweise habe ich sogar Minusmeilen angezeigt bekommen.
    Sehr unbefriedigend.


    Du hast zwei Möglichkeiten, das selbst zu beheben:
    a) manuelles Buchen
    b) Webcopy bzw. den CSV-Import.


    Das Punktekonten keine übermäßig hohe Priorität für die Entwickler haben, ist für mich selbstverständlich. Erst recht zur Zeit, wo an einer neuen Programmversion gearbeitet wird.


    Gruß
    Dirk

  • Das Problem ist lange Bekannt.
    Einzige Lösung: Nach jedem Abholen von neuen Umsätzen manuell eine der beiden Buchungen mit dem tatsächlichen Meilenguthaben des Fluges korrigieren. Mache ich seit ich FTL bin....
    Auf meinen Verbessungsvorschlag, wenigstens anzuzeigen dass der abgeholte Stand nicht mit dem errechneten übereinstimmt, wie das bei normalen Konten der Fall ist, hat auch noch keiner reagiert......