Ältere erwartete Buchungen werden nach Kontoprüfung gelöscht

  • Mir ist jetzt schon mehrfach aufgefallen, dass bei meinem Girokonto "Erwartete Umsätze" verschwinden. Am besten ich beschreibe es mal:


    Ich zahle bei einem Thai unser Abendessen mit der EC-Karte. Dieser bucht den Betrag nicht online ab, sondern sammelt anscheinend Buchungen und stellt diese nur einmal pro Monat in Rechnung (kostet ihn vielleicht weniger Gebühren - keine Ahnung). Ich gebe also den Betrag in MG2008 ein und er erscheint kursiv unter "Erwartete Buchungen". Ab einem gewissen Zeitpunkt (ich meine nach ~1 Woche, bin aber nicht sicher) werde ich bei Öffnen meines Girokontos darauf hingewiesen "Sie haben ältere Erwartete Buchungen in Ihrer Liste" (die Meldung kennt bestimmt jeder). Wenn ich ab diesem Zeitpunkt eine Kontoprüfung des Girokontos durchführe, dann verschwindet diese "alte" Buchung. Das Verhalten ist reproduzierbar.


    :shock:


    Ist das ein Bug oder evtl. ein gewolltes Verhalten (wobei ich Letzteres nicht verstehen würde)?

    Viele Grüße,
    Claus


    (Geld ist nicht alles ... aber es beruhigt ungemein, wenn man es hat.)

  • Hallo Claus,


    das Verhalten ist beabsichtigt. Im Normalfall wird die Kontoprüfung nicht regelmäßig sondern nur dann eingesetzt, wenn Bank- und Programmsaldo Differenzen aufweisen (siehe FAQ). Um möglichst viele Fehlerquellen auszuschließen, werden für eine Prüfung auch kursive Buchungen erfasst, dessen Wertstellungen vor dem Grenztag liegen. Im Ergebnis der Kontoprüfung unter Punkt 3 findet sich daher der Zusatz "Alle offenen Posten wurden überprüft".


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Hallo Jürgen,


    Danke für Deine Antwort und Erläuterung der sich selbst löschenden Buchungen. :roll:


    Würde es nicht Sinn machen in den Optionen einen Konfigurationsschalter einzubauen mit dem der Anwender wählen kann ob er die offenen Posten manuell oder automatisch prüfen kann? Und zwar so, dass man einzelne Buchungen von der Prüfung ausschließt. Ich weiß nicht wie genau das umzusetzen wäre oder ob es überhaupt möglich ist.

    Viele Grüße,
    Claus


    (Geld ist nicht alles ... aber es beruhigt ungemein, wenn man es hat.)

  • "Clausi" schrieb:

    Würde es nicht Sinn machen in den Optionen einen Konfigurationsschalter einzubauen mit dem der Anwender wählen kann ob er die offenen Posten manuell oder automatisch prüfen kann? Und zwar so, dass man einzelne Buchungen von der Prüfung ausschließt.


    Ja, darüber könnte man durchaus nachdenken. Daher verschoben nach "Verbesserungsvorschläge".


    Viele Grüße
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • "Clausi" schrieb:

    Würde es nicht Sinn machen in den Optionen einen Konfigurationsschalter einzubauen mit dem der Anwender wählen kann ob er die offenen Posten manuell oder automatisch prüfen kann? Und zwar so, dass man einzelne Buchungen von der Prüfung ausschließt. Ich weiß nicht wie genau das umzusetzen wäre oder ob es überhaupt möglich ist.


    Genau das Problem hatte ich schon mal mit Buhl diskutiert. Insbesondere auch die Tatsache, daß das Löschen auch beim Abbruch der Kontoprüfung erfolgt. Der daraus resultierende Task ist noch offen, das Problem also Buhl bekannt und bewußt.


    Gruß
    Dirk