Kein Zugang zur PSD Bank

  • Hallo Jürgen,


    danke jetzt hab ich es!!!


    Das Problem war, daß die Kontonummer bis zur Version LT 4.2.16 mit führender(n) "0(00)" in der Kontoverwaltung angegeben werden konnte. Ab Version 4.2.19, etwa ab dem 10.6.08, die führenden "Nullen" von der Bank bei der Synchronisation nicht mehr übermittelt wurden. Dadurch wurde eine Änderung in den Kontoeinstellungen notwendig. In meinem Fall musste ich einfach die führende "0" der Kontonummer weglassen und schon war alles gut.


    Danke für die Unterstützung und eure Geduld.


    PS: Jürgen, wenn du vom Buhl Support bist, kannst du meine E-Mail-Anfrage unter der Vorgangsnummer: 08VO2645439 gerne schließen.


    Weiterhin viel Erfolg bei der Lösung der anderen Probleme.


    H.G.



    Noch eine Anmerkung zum Verhältnis der PSD Bank zu den Volks- und Raiffeisenbanken:

    Zitat von "Jürgen"

    Soweit ich weiß nutzen die PSD-Banken nur das "BankCard ServiceNetz", das ist das Geldautomatennetz der Volks- und Raiffeisenbanken. Die Banken selbst gehören dem Verband der PSD Banken e.V. mit Sitz in Bonn an.


    Ich habe auf der PSD-Seite im Internet nochmal nachgeforscht und folgende Stelle gefunden:

    Zitat

    Genossenschaftlicher Verbund
    Der Verband der PSD Banken e.V. ist Mitglied des Bundesverbandes der Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR) und des Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverbandes e.V. (DGRV) und damit Teil des starken genossenschaftlichen Verbundes, der die mitgliederstärkste Wirtschaftsorganisation in Deutschland darstellt.


    Zu finden unter: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.psd-rhein-ruhr.de/index_verband_der_psd_banken.htm">http://www.psd-rhein-ruhr.de/index_verb ... banken.htm</a><!-- m -->


    Trotzdem herzlichen Dank für die Lösung.

  • Vielen Dank für die Rückmeldung. :D


    Die Bankspezifischen Hinweise zu den PSD Banken (Klick) habe ich entsprechend ergänzt und darin die Lösung für die Fehlermeldung "Falscher Parameter" aufgenommen.


    Zitat von &quot;hgubbels&quot;

    Jürgen, wenn du vom Buhl Support bist, kannst du meine E-Mail-Anfrage unter der Vorgangsnummer: 08VO2645439 gerne schließen.


    Das würde ich gerne tun, bin aber genau wie du auch "nur" Kunde bei Buhl. :wink:


    Ein schönes Wochenende noch.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Zitat von &quot;hgubbels&quot;

    Noch eine Anmerkung zum Verhältnis der PSD Bank zu den Volks- und Raiffeisenbanken:


    Ich habe auf der PSD-Seite im Internet nochmal nachgeforscht und folgende Stelle gefunden:


    Zu finden unter: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.psd-rhein-ruhr.de/index_verband_der_psd_banken.htm">http://www.psd-rhein-ruhr.de/index_verb ... banken.htm</a><!-- m -->


    Eine kleine Anmerkung noch dazu:
    Wenn es danach geht, dann sind die Dresdner-, Deutsche-, Commerz- und HypoVereinsbank auch "ein und das selbe" ;-)
    <!-- m --><a class="postlink" href="http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesverband_deutscher_Banken">http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesverb ... her_Banken</a><!-- m -->


    Ich denke bei "Sonstige" ist die PSD ganz gut aufgehoben.


    Viele Grüße


    Sandro

  • Was meinst du mit weiteren Lösungsansatz? Wenn der Homebanking Kontakt wie durch Zauberhand auf HBCI 2.2 gestellt wird, hast du im Programm die falsche Kontonummer eingetragen. Die Lösung für dein Problem steht hier - Abschnitt "Bekannte Fehlermeldungen".


    Viele Grüße
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Ich glaube, das Problem bei mir liegt anders:


    die Kontonummer ist richtig drin, ABER:


    Es erscheint automatisch (!) eine zweite Kontonummer an erster Stelle mit dem Kontonamen "PVS".


    Das ist ein VML-Konto, Und das steht an erster Stelle im Kontakt. Und deshalb wird die Abfrage nicht gehen, wenn das Programm einfach versucht, den ersten Kontakt da drin abzurufen.


    Ich habe dieses Konto manuell im HBCI-Kontakt gelöscht; ein sinnloses Unterfangen.
    Bei einer Umsatzabfrage wird synchronisiert und dieses Konto wieder eingetragen.


    So, Fehler gefunden; wie löse ich das jetzt??

  • Zitat von &quot;wisoaner&quot;

    Es erscheint automatisch (!) eine zweite Kontonummer an erster Stelle mit dem Kontonamen "PVS".


    Sind die beiden Kontonummern identisch? Oder handelt es sich hier um eine dir völlig unbekannte Kontonummer, aber mit der gleichen Kunden-ID wie das Konto, für welches du verfügungsberechtigt bist? Verwechselungen soll es ja tatsächlich geben, wenn die Bank bspw. ein Konto der falschen Kunden-ID zuordnet. Dann allerdings hätte die Bank ein kleines Problem. :wink:


    Zitat von &quot;wisoaner&quot;

    Das ist ein VML-Konto


    Was bitte ist denn ein "VML-Konto? :shock:


    Zitat von &quot;wisoaner&quot;

    Und das steht an erster Stelle im Kontakt. Und deshalb wird die Abfrage nicht gehen, wenn das Programm einfach versucht, den ersten Kontakt da drin abzurufen.


    An welcher Stelle ein Konto steht ist bedeutungslos. In einem meiner HBCI-Kontakte befinden sich 7 (sieben) Konten und MG kommt damit klar. Ab Version 4.2.10.0 kann die DDBAC lt. Release Notes sogar mit mehr als 500 Konten je Kontakt umgehen.


    Zitat von &quot;wisoaner&quot;

    Ich habe dieses Konto manuell im HBCI-Kontakt gelöscht; ein sinnloses Unterfangen.
    Bei einer Umsatzabfrage wird synchronisiert und dieses Konto wieder eingetragen.


    So, Fehler gefunden; wie löse ich das jetzt??


    Lösche testweise das "Geisterkonto" und schreibschütze die zu deiner Benutzerkennung zugehörige UPD-Datei. Das Prinzip ist das gleiche wie in diesem Beitrag ...


    http://forum.buhl-data.com/mgf…wtopic.php?p=21133#p21133


    Sollte die Ursache an diesem zusätzlichen Konto liegen, darf sich deine Bank über deinen Besuch freuen. Am besten bringst du ihnen auch gleich eine Kopie der UPD-Datei mit. :wink:


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Zitat von &quot;SaSue&quot;


    :idea: Ich denke mal er meinte VWL (Vermögenswirksame Leistungen) ...


    Ah, jetzt wo ich den Monitor umgedreht habe sehe ich es auch. :mrgreen:


    Grüße
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Ich habe jetzt einen Rechner neu mit XP bespielt, Kasperski ist drauf.


    Der PSD Kontakt bringt beim Versuch des Umsatzabrufes unten stehenden Fehler.
    Die Tel. Hotline tippt auf ein Firewall Problem; ich habe dann die Fritz 7170 Firewall ausgeschaltet und die Kasperski deaktivier, es geht immer noch nicht.


    Die Meldung kommt beim Synchronisieren, es steht wieder die HBCI 2.2 drin statt 3.0 mit iTAN, immer beim Synchronisieren wird das zurückgesetzt, das war es dann.


    Bei den Bildern mit 2-- habe ich synchronisiert mit FinTS 3.0 (nächster Beitrag)
    Das endet mit "


    Hilft die Meldung weiter?

  • Also: Der Zugang zur Bank geht, das Synchronisieren geht, aber eben immer wieder nach korrektem Einstellen des Kontaktes auf FinTS 3.0 und iTAN kommt bei der Umsatzabfrage die Meldung "...wird nciht unterstützt" und danach ist das Konto wieder auf HBCI 2.2.


    Der PC hat eine neue Festplatte mit einem neuen XP.
    Und ich verwende seit heute auch die Version 2008.


    Neuer gehts es wohl nicht mehr.


    Ich bin am verzweifeln!

  • Hallo armer wisoaner :wink: ,


    dein Fehler liegt wahrscheinlich daran, dass du die Zugangsart nicht ermittelt hast. Folge doch einmal in dieser Anleitung den Hinweisen im Abschnitt "Einen HBCI Kontakt manuell erstellen" und achte insbesondere darauf, erst die Zugangsart zu ermitteln und erst im Anschluss daran eine Umsatzabfrage auszuführen. Sofern die Kontonummer im synchronisierten Kontakt und im Programm identisch ist, muss das einfach funktionieren.


    Zitat von &quot;wisoaner&quot;

    Ich bin am verzweifeln!


    Aber nicht doch. Das wird schon. <tätschel> :wink:


    Viele Grüße
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Die manuelle Anlage eines HBCI Kontakts erfolgt in wenigen Arbeitsschritten:


    * Wechsel in die Kontoverwaltung und Anklicken der Funktion "HBCI Kontaktübersicht".
    * In der Übersicht den zugehörigen HBCI-Kontakt markieren und entfernen.
    * Über den Button Neu einen Kontakt für FinTS mit PIN und TAN (HBCI+) anlegen.
    * Im Fenster "Neuer Homebanking Kontakt: Benutzerkennung" den PSD-Key eintragen (nicht den Alias).
    * Weiter und Voreinstellungen übernehmen.
    * Kontakt synchronisieren und mit PIN legitimieren.
    * Kontakt bearbeiten und auf der Registerkarte "TAN-Verfahren" iTAN aktivieren.
    * Eingabe bestätigen und Übersicht schließen.
    * WISO Mein Geld beenden und neu starten.
    >>>>>* Zugangsart ermitteln - Prüfung und Übernahme der Zugangsdaten.<<<<<<<<


    ab hier habe ich im Kontakt wieder HBCI 2.2 drin :twisted: :twisted: :twisted:


    Ab hier muss ein Fehler drin sein, und ich mache das mit dieser Anleitung jetzt zum 78. Mal :roll:
    ===========


    Update: Tel. Suppoort: Der Fehler ist bekannt mit dem zurückspringen auf HBCI 2.2 und wird "demnächst" behoben


    Zwischenlösung: Umstellen auf Chipkarten-Lese-Zugang, dann wird bei der Zugangsart NICHT synchronisiert.


    Problem dabei: geht nur MIT Chpkartenlesegerät.
    Ich berichte wieder

  • es geht auch mit Lesegerät nicht, ich habe "nur" eine Geldchip-Karte, die wohl nicht erkannt wird.


    Im Dialog: "Zugangsart ermitteln" in der Kontoverwaltung erscheint keine Auswahl für das Lesegerät.


    Noch eine Idee dazu?


    Sonst muss ich auf das WISO-Update warten, wenn das überhaupt mal kommt....

  • Nur um ganz sicher zu sein - die Kontonummer im synchronisierten Kontakt ist absolut identisch mit der im Programm hinterlegten? Achte insbesondere auf führende Nullen. Jede Abweichung würde zu einem Fehler führen.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • in der Kontoverwaltung steht bei Kontonummer der PSD-Key drin.


    im Homebanking Kontakt unter "PSD-Key/Kundenummer" auch dieser Key. Hier ist dann unter "Konten" die richtige Kontonummer ohne führende Null drin.
    --> Bearbeiten: Kontonummer richtig, Kunden_ID: PSD-Key, Kontobezeichnung: Kontokorrent

  • Zitat von &quot;wisoaner&quot;

    in der Kontoverwaltung steht bei Kontonummer der PSD-Key drin.


    Probiere es mal mit der Kontonummer (nicht den PSD-Key!).
    Und zwar genau die Kontonummer, die du im HBCI-Kontakt unter Bearbeiten --> Registerkarte 'Konten' in der ersten Spalte vorfindest.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Ich bin immer noch beim Versuch, einen Zugang zur PSD-Bank mit dem Programm 2008 WISO MEIN GELD zu bekommen.


    Aktuelle Software vorhanden
    Synchronisation wird positiv bestätigt.
    HBCI ist in Übersicht ohne Alarmzeichen
    Aber beim Synchronisieren der Kontodaten (aktueller Kontostand) kommt Fehlermeldung. Dort steht: "Signaturprüfung PIN gültig." Außerdem "zugelassene TAN-Verfahren".
    Aber: "KundenID ist ungleich Benutzerkennung".


    Ich verfüge über einen PSD-Key, eine Kundennummer, eine spezielle Online-Kundennummer (nicht identisch mit der Kundennummer, also vermutlich ID?) und über ein Alias statt PSD-Key. Aber genau diese Begriffe werden bei WISO Mein Geld gar nicht gefragt.



    Ich kireg einen Nerv.