Geldautomaten von Sparkassen teils für VISA-Abhebungen gesp.

  • Hi Sven,


    ich bin definitiv kein Sparkassen-Fan ;-) , aber der Schritt ist für mich zumindest nachvollziehbar.


    Ein Geldautomatennetz ist ein teurer Spaß (IT-Infrastruktur, Kosten für den Automat, Wartung, Miete für den Standplatz, Versicherung, Bargeldbefüllung durch ein Sicherheitsunternehmen, ...) den sich die Direktbanken sparen und auf letztendlich auf andere Kreditinstitute abwälzen. Das fehlende Geldautomaten- und Filialnetz ist ja gerade ein Grund, warum die Direktbanken so billig sein können.


    Bei der Cashgroup und den Geldautomatverbünden der Sparkassen und der Volksbanken profitieren beide Seiten - warum stellen denn die Direktbanken nicht einfach auch Automaten auf und schließen sich so einem Verbund an? :roll:


    Viele Grüße


    Sandro

  • "SaSue" schrieb:

    ich bin definitiv kein Sparkassen-Fan ;-) , aber der Schritt ist für mich zumindest nachvollziehbar.


    Nein, für mich nicht. Die Banken bekommen doch dafür auch Ihre Gebühren.
    Gruß
    Dirk

  • "Billy1963" schrieb:

    Nein, für mich nicht. Die Banken bekommen doch dafür auch Ihre Gebühren.


    1,74 EUR. Realistischer sind aber die 4,50 EUR die bei Abhebungen mit ec-Karte verrechnet werden.
    Oder hast du dich noch nie gefragt, warum du nicht mit deiner DKB-ec-Karte kostenlos Geld bekommst ;-)


    Viele Grüße


    Sandro

  • Hallo Sandro,


    nachvollziehbar ist es für mich auch. Mich hat aber meine vorherige Bank (Postbank) durch ihren Abbau ihrer Geldautomaten überhaupt erst auf die Idee gebracht zur ING-Diba zuwechseln. Anscheinend verlässt sich die Postbank auch darauf, das andere Banken der Cashgroup ihre Kunden mit Bargeld versorgen. Wenn das so weitergeht, dann gibt es bald gar keine GA mehr, weil sie keiner mehr unterhalten will.


    Ich bin auf die Reaktion der Direktbanken gespannt. Noch ist es nicht so schlimm, aber die Beschwerden werden sich häufen nach dem Motto "Aber Sie haben doch in Ihrer Werbung gesagt, ich kann an jedem GA Geld abheben.". Viele Möglichkeiten werden sie nicht haben, wenn sie ihre Kunden halten wollen. An eigene, neue GA glaube ich nicht. Wenn VISA nicht die gleiche Möglichkeit zur Selbst-Festlegung der Gebühren bietet, werden die Direktbanken wohl alle zu Mastercard wechseln müssen.


    Naja, warten wir es ab. Dann wird eben jeder Cent bargeldlos mit Karte bezahlt. :wink:
    Noch hebe ich mein Geld an einem GA eines Bankhauses ab. Heute hat es noch geklappt.

  • "Sven" schrieb:

    nachvollziehbar ist es für mich auch. Mich hat aber meine vorherige Bank (Postbank) durch ihren Abbau ihrer Geldautomaten überhaupt erst auf die Idee gebracht zur ING-Diba zuwechseln.


    In Zukunft kannst du da bestimmt auch an Automaten der Deutschen Bank abheben :mrgreen:


    Zitat

    Anscheinend verlässt sich die Postbank auch darauf, das andere Banken der Cashgroup ihre Kunden mit Bargeld versorgen.


    Ohne genaue Zahlen zu kennen - ich glaube die Postbank ist in der Cashgroup die Bank mit den meisten Automaten - aber du hast recht, bei uns im Ort gibts den auch nicht mehr.


    Zitat

    Wenn das so weitergeht, dann gibt es bald gar keine GA mehr, weil sie keiner mehr unterhalten will.


    Wenn es so weiter geht wird es die Postbank in der Form nicht mehr geben. Ich glaube nicht das die Post ihre Mitarbeiter weiterhin in Personalunion Bänker und Postmitarbeiter spielen lässt, wenn sie nicht mehr Mehrheitsaktionär bei der Postbank sein wird.


    Zitat

    Ich bin auf die Reaktion der Direktbanken gespannt.


    Die Direktbanken sagen ja, eine Abhebung kostet die geldautomatbetreibende Bank 60 Cent. Zahlt aber ohne zu murren 1,74 EUR.
    Mhhhh ... wenn sie selbst einen Automat dort aufstellen würde, würde sie ja 1,10 EUR sparen ;-)


    Ich weiß es ist eine Milchmädchenrechnung. Aber die 60 Cent sind m.E. ebenso weit hergeholt.


    Zitat

    Naja, warten wir es ab. Dann wird eben jeder Cent bargeldlos mit Karte bezahlt. :wink:


    Das wird uns irgendwann einholen. Ein Arzt hier in der Gegend z.B. will auch (fordern kann er es nicht) das die Praxisgebühr per ec bezahlt wird. Ihm ist die Bargeldhaltung einfach zu teuer und zu kompliziert.


    Aus Sicht der DKB Kunden finde ich das vorgehen der SPK ärgerlich und mich würde es auch stören - und eine einseitige Sperrungen von VISA-Karten für bestimmte Kreditkarten finde ich auch nicht in Ordnung - es soll ja Situationen geben, in denen man wirklich mal dringend Geld vom Automaten braucht.


    Aber aus Sicht der Sparkasse kann ich es auch nachvolziehen. Welchen Grund sollte die SPK haben, einen Service für Kunden andere Banken aufrecht zu halten und ggf. noch drauf zu zahlen? Im schlimmsten Fall hat der Kunde die SPK vielleicht sogar gerade erst verlassen, weil sie ihm zu teuer war - aber auf den Service des Geldautomatennetzes möchte der Kunde dann doch nicht verzichten.


    Viele Grüße


    Sandro

  • "Billy1963" schrieb:

    1,74 EUR. Realistischer sind aber die 4,50 EUR die bei Abhebungen mit ec-Karte verrechnet werden.
    Oder hast du dich noch nie gefragt, warum du nicht mit deiner DKB-ec-Karte kostenlos Geld bekommst ;-)


    Mir ist es egal, was das letztendlich kostet, solange es die DKB für mich bezahlt. Interessanterweise stoßen sich Sparkassen & Co. ja daran, daß die DKB die Kosten nicht an die Kunden weitergibt und nicht daran, daß sie zu wenig bekommen. Die Schätzung von 0,60 € stammt ja von der Automatenbetreibern. Und wenn die DKB dafür mehr bezahlt, dann zeigt es IMO, daß sie sich des Services bewußt ist.
    Was da für Mondzahlen bei der Gebühren angesetzt werden, sieht man ja auch an den Gebühren für die Geldabhebung mit EC-Karten bei Fremdbanken. Und dann könnte man sich auch fragen, ob die Banken denn auch VISA genug bezahlen, damit sie ihren Kunden den Service einer Kreditkarte bieten können?
    Da brauchen die Sparkassen jetzt keine Krokodilstränen vergießen. Sollen sie mal lieber aus den Glaspalästen, die sie sich bauen, heraus und auf die Kunden zugehen, um sie zu halten.
    Fakt ist, sollte ich die DKB verlassen, weil sie mir bzgl. Bargeldabhebung zu teuer oder zu kompliziert wird, so gehe ich halt zu nächsten. Und das wird keine sein, die mir jetzt das Bargeld vorenthalten möchte.
    Gruß
    Dirk

  • "SaSue" schrieb:


    Ohne genaue Zahlen zu kennen - ich glaube die Postbank ist in der Cashgroup die Bank mit den meisten Automaten - aber du hast recht, bei uns im Ort gibts den auch nicht mehr.


    Vielleicht ist auch genau das der Grund für die Reduzierung der GA. Wenn die anderen Mitglieder weniger GA haben, warum sollte Postbank dann mehr haben. Fair ist so ein Verbund nur, wenn es einigermaßen ausgeglichen ist.


    "Billy1963" schrieb:

    Da brauchen die Sparkassen jetzt keine Krokodilstränen vergießen. Sollen sie mal lieber aus den Glaspalästen, die sie sich bauen, heraus und auf die Kunden zugehen, um sie zu halten.


    So ist es.


    "Billy1963" schrieb:

    Fakt ist, sollte ich die DKB verlassen, weil sie mir bzgl. Bargeldabhebung zu teuer oder zu kompliziert wird, so gehe ich halt zu nächsten. Und das wird keine sein, die mir jetzt das Bargeld vorenthalten möchte.


    Ich habe keine Kredite laufen, so dass ich bei meiner Bankenwahl auch unabhängig bin. Ich habe keinerlei Probleme mit einem Bankwechsel. Und so kompliziert und aufwendig wie es einige immer hinstellen ist es auch nicht.

  • "Sven" schrieb:

    Ich habe keine Kredite laufen, so dass ich bei meiner Bankenwahl auch unabhängig bin. Ich habe keinerlei Probleme mit einem Bankwechsel. Und so kompliziert und aufwendig wie es einige immer hinstellen ist es auch nicht.


    Genau, sehe ich auch so.
    Um das zu verhindern, bieten die Banken ja auch gerne so "sehr praktische/bequeme" Verknüpfungen von Giro-, Spar- und Kreditkonten an. :wink:


    Gruß
    Dirk

  • Die Gebühren sind wie ich finde einfach zu hoch zwischen 3,50 und 4,xx zumindest bei visa oder mastercard, EC Karte ist ja zum Glück noch etwas besser mit 1,50 oder so. Welche bank ist diesbezüglich eigentlich günstig?

  • Die Gebühren sind wie ich finde einfach zu hoch zwischen 3,50 und 4,xx zumindest bei visa oder mastercard, EC Karte ist ja zum Glück noch etwas besser mit 1,50 oder so. Welche bank ist diesbezüglich eigentlich günstig?

    Von welchen Gebühren redest Du? :S
    Ich hebe nach wie vor mit meiner DKB VISA-Card Bargeld an beliebigen Geld-Automaten ab. In Einzelfällen gibt es wohl noch den oben diskutierten Knatsch - ist mir persönlich aber seit damals nicht passiert.


    Gruß
    Dirk