Produktregistrierung bei "aktive Aufträge" senden MG2008?

  • Hallo zusammen,


    ich wollte soeben Überweisungen im Online Center über "aktive Aufträge senden" anstossen, da erscheint ein Pop-up zur Produktregistrierung. Das Produkt MG2008 ist aber bereits registriert und funktionierte Anfang der Woche noch ohne Probleme!? Mit meiner Produktnummer kann ich das Produkt aber nicht wie beim ersten Mal registrieren sondern muss mich als Premiumkunde anmelden, was ich nicht will. Ist jemandem dieses eigenartige Gebaren bekannt? Was muss ich tun, damit ich wie gewonht meine Ünberweisungen anstoßen kann?


    Danke Wielander

  • Falls Du das Produkt vor einem Jahr installiert und registriert hast, so ist die Funktion zur Online-Buchung dann wohl abgelaufen (Laufzeit 1 Jahr). Danach musst Du eine neue Lizenz kaufen bzw. als Premiumkunde (dann automatisch abgebucht) wird die Lizenz entsprechend verlängert/erneuert. Leider ist das so.

  • Hallo Falk 1,


    danke für die Information. Dann ist das wohl eine Neuerung, da ich die alten Versionen teilweise bis zu 2 Jahre genutzt habe. Schade, die Software fand ich ganz ok, aber so kommt diese nicht mehr für mich in Frage. Für XP muss ich ja auch nicht ständig neue Lizenzen erwerben, das ist schon mies.


    Kennt jemand alternativen, die ohne neue Zwangsabgaben funktionieren? Oder funktionieren die alten Versionen weiterhin?

  • danke für die Information. Dann ist das wohl eine Neuerung, da ich die alten Versionen teilweise bis zu 2 Jahre genutzt habe.

    Soweit ich mich erinnere, ist das seit MG 2007 so, also nicht gerade neu.

    Zitat

    Schade, die Software fand ich ganz ok, aber so kommt diese nicht mehr für mich in Frage. Für XP muss ich ja auch nicht ständig neue Lizenzen erwerben, das ist schon mies.

    Das kann man nicht miteinander vergleichen.

    Zitat

    Kennt jemand alternativen, die ohne neue Zwangsabgaben funktionieren? Oder funktionieren die alten Versionen weiterhin?

    Kannst Du alles in diesem Unterforum, in den ich Deinen Beitrag verschoben habe, nachlesen.


    Gruß
    Dirk

  • Hallo Dirk (unabhängiger Moderator?),
    danke für die Erleuchtung, dass ich nämlich nicht alleine dastehe mit der Verwunderung über das eigenartige Geschäftsgebaren mit dem versteckten Zwangsabao. Schade, gute Software aber scheiss Abzocke.
    Aber das wollt ihr "unabhängigen" ja scheinbar ohnehin nicht einsehen. Zu dem Ergebnis komme ich zumindest, wenn ich mir die anderen Beiträge hier so ansehe.

  • :rolleyes: :rolleyes:


    Zitat

    Schade, gute Software aber scheiss Abzocke.



    Eine Tankfülluing deines Autos kostet mehr, und dann noch 3x im Jahr nach Malle fliegen !!!


    Aber für gute gute Software keinen Cent ausgeben !!!


    Wo lebt ihr eigentlich ???


    MfG Günter

  • Hallo Dirk (unabhängiger Moderator?),

    Unabhängig von Buhl und vom Stammtisch, deshalb erlaube ich mir auch ohne Erlaubnis einzelner User, meine eigene Meinung zu äußern und zu vertreten.

    Zitat

    danke für die Erleuchtung, dass ich nämlich nicht alleine dastehe mit der Verwunderung über das eigenartige Geschäftsgebaren mit dem versteckten Zwangsabao.

    Wenn Dir die Nutzungsbedingungen nicht gefallen, dann mußt Du Dir halt eine andere Software suchen. Das Abo kannst Du kündigen, es zwingt Dich niemand, es zu verlängern.

    Zitat

    Schade, gute Software aber scheiss Abzocke.

    Bitte beachte die Forumsregeln.

    Zitat

    Aber das wollt ihr "unabhängigen" ja scheinbar ohnehin nicht einsehen. Zu dem Ergebnis komme ich zumindest, wenn ich mir die anderen Beiträge hier so ansehe.

    Aus Deinen Formulierungen kann ich mir sehr gut ausmahlen, welche Form der Unabhängigkeit Dir vorschwebt. Mit dicken roten Lettern und so. Sorry, das ist nicht mein Ding. Ich heule nicht mit den Wölfen.


    Gruß
    Dirk

  • Hallo Dirk,
    ich will hier weder jemanden persönlich zu nahe treten (sorry wenn das so angekommen ist) noch jemanden der mit den "Wöfen" heult. Aber die Gleichgültigkeit mit der die immer wiederkehrende Kritik an der "Aktualitätsgarantie" abgewehrt bzw. schöngeredet wird gibt mir zu denken. Natürlich steht es mir frei andere Software zu nutzen, das will ich auch tun (trotz des Aufwandes der dahintersteht). Ein wenig mehr in Richtung "ok Leute, es ist ggf. etwas missverständlich formuliert" oder "es kann zu Missverständnissen kommen - bitte sehr gründlich lesen" oder so hätte mir für die "Unabhängigkeit" schon genügt...


    Gruß
    Wielander

  • ich will hier weder jemanden persönlich zu nahe treten (sorry wenn das so angekommen ist) noch jemanden der mit den "Wöfen" heult. Aber die Gleichgültigkeit mit der die immer wiederkehrende Kritik an der "Aktualitätsgarantie" abgewehrt bzw. schöngeredet wird gibt mir zu denken.

    Das kommt bei mir so an: War nicht so gemeint, nämlich das mit dem "nicht zu nahe treten wollen". Ob Du nun die Unabhängigkeit anzweifelst oder "Gleichgültigkeit" unterstellst, ist doch dasselbe in Grün.

    Zitat

    Natürlich steht es mir frei andere Software zu nutzen, das will ich auch tun (trotz des Aufwandes der dahintersteht). Ein wenig mehr in Richtung "ok Leute, es ist ggf. etwas missverständlich formuliert" oder "es kann zu Missverständnissen kommen - bitte sehr gründlich lesen" oder so hätte mir für die "Unabhängigkeit" schon genügt...

    Tut mir leid, aber da haben wir ein unterschiedliches Verständnis von Unabhängkeit. Wenn bestimmte Formulierungen von mir erwartet werden, um meine Unabhängigkeit zu dokumentieren, so verlangt man doch, genau diese aufzugegeben. Ich schreibe niemandem nach dem Munde. Aber zum allerletzten mal: ich bin kein Fan der Bezeichnung "Aktualitätsgarantie", halte sie aber für mich persönlich auf Grund der Software und der Preise für akzeptabel.
    Gruß
    Dirk