Steuervorschau MG09 fehlerhaft?

  • Hallo zusammen,


    ich komme mit der Steuervorschau in MG 09 nicht so wirklich zurecht. Ich habe für 2007, 2008 und für 2009 das gleiche wie für 2008 eingetragen.
    Wie erwartet wird mir für 2007 eine 0 errechnet, für 2008 ein 4 stelliger Betrag und in 2009 ein um mehrere Hundert Euro kleiner Betrag als 2008. Find ich erstmal sehr komisch.


    Dann habe ich auf der Startseite die Anzeige der Steuervorschau eingerichtet, dort erscheint dann der Betrag für 2009, aber für 07 und 08 nur ein "-".


    Dann habe ich mal bei weitere Einkünfte versucht meine Daten einzutragen. Weil ich bei den entsprechenden Kategorien etwas eingetragen habe steht in der einen und anderen Zeile etwas drin. Klicke ich da rein, ist der Betrag weg (0), schreibe ich was rein, wird die Zeile unten nicht mit aufsummiert, aber auch wenn da was drin steht wird nichts unten aufsummiert.
    Bei Werbungskosten klappt das, aber da werden nicht alle hinterlegten Daten mit übernommen, obwohl die Buchungen mit einer Steuerkategorien versehen sind. Vor allem meine Büroeinrichtung zieht er nicht.


    Nächstes Riesterrente: Egal was ich da eintrage ändert den Steuererstattungsbetrag nicht. Kann ich so auch nicht nachvollziehen.
    Gleiches gilt auch für die Entfernungspauschale: Egal ob da Null, 5, 15 oder 30 steht den Steuererstattungsbetrag ändert das nicht. Erst ab den 32. km ändert sich da bei mir was. Erst hab ich gedacht, dass noch die 20 km Grenze drin ist aber das kann es ja nicht sein.


    Ok ich weiß, dass das kleine Tool kein Steuerprogramm ersetzt, aber für mich sind das ein schon recht viele Ungereimtheiten.


    Oder habt Ihr ein paar gute Tipps?


    Thorben

  • Und wenn das noch nicht komisch genug war hat sich heute nach dem Lets Trade Update der Steuervorschaubetrag um 118 Euro erhöht, obwohl bei mir heute keinerlei Zahlungen gelaufen sind oder ich irgendwo irgendwas im Programm verändert habe.


    Hat einer da ne Idee?


    Thorben

  • ich komme mit der Steuervorschau in MG 09 nicht so wirklich zurecht. Ich habe für 2007, 2008 und für 2009 das gleiche wie für 2008 eingetragen.
    Wie erwartet wird mir für 2007 eine 0 errechnet,

    Wieso erwartest Du da eine Null?

    für 2008 ein 4 stelliger Betrag und in 2009 ein um mehrere Hundert Euro kleiner Betrag als 2008. Find ich erstmal sehr komisch.

    Warum? Es gab Gesetzesänderungen über die Jahre, die zu unterschiedlichen Ergebnissen führen können. Aber da wir nicht wissen, was genau Du wo eingetragen hast, kann man dazu nicht mehr sagen. Zumal es ja noch Verknüpfungen mit den Steuerkategorien gibt, wie Du weiter unten schreibst. Und die werden ja sicher nicht für alle Jahre geleich sein.

    Dann habe ich auf der Startseite die Anzeige der Steuervorschau eingerichtet, dort erscheint dann der Betrag für 2009, aber für 07 und 08 nur ein "-".

    Du mußt für 2007 und 2008 die Prognose auf dem Reiter Grunddaten der Steuervorschau aktivieren.

    Bei Werbungskosten klappt das, aber da werden nicht alle hinterlegten Daten mit übernommen, obwohl die Buchungen mit einer Steuerkategorien versehen sind. Vor allem meine Büroeinrichtung zieht er nicht.

    Es werden nicht alle Kategorie des Steuerbaumes in der Steuervorschau übernommen bzw. es sind nicht alle mit ihr verknüpft. Um welche es sich handelt, sieht man im Steuerkategoriebaum:



    Als Du das erste mal eine Steuerkategorie ausgewählt hast, bekamst Du einen Hinweis dazu, den Du möglicherweise dauerhaft abgeschaltet hast:



    Diesen kannst Du unter Extras -> Optionen -> Hinweise -> Hinweisdialoge wieder aktivieren.


    Gleiches gilt auch für die Entfernungspauschale: Egal ob da Null, 5, 15 oder 30 steht den Steuererstattungsbetrag ändert das nicht. Erst ab den 32. km ändert sich da bei mir was. Erst hab ich gedacht, dass noch die 20 km Grenze drin ist aber das kann es ja nicht sein.

    Kann man nicht beurteilen, wenn man nicht weiß, was Du sonst noch wo eingetragen hast. Könnte z.B. daran liegen, daß Du erst mit dieser Angabe über den Werbungskosten-Pauschbetrag kommst.


    Gruß
    Dirk

  • Danke für die Antwort

    Wieso erwartest Du da eine Null?

    Weil ich da noch eine Ausbildung gemacht habe und meine Vergütung so gering war, dass es da keine Einkommenssteuerzahlungen gab.

    Warum? Es gab Gesetzesänderungen über die Jahre, die zu unterschiedlichen Ergebnissen führen können. Aber da wir nicht wissen, was genau Du wo eingetragen hast, kann man dazu nicht mehr sagen. Zumal es ja noch Verknüpfungen mit den Steuerkategorien gibt, wie Du weiter unten schreibst. Und die werden ja sicher nicht für alle Jahre geleich sein.

    Ok, in dem Punkt hast du wahrscheinlich Recht, nur fand ich das erstmal relativ viel.

    Du mußt für 2007 und 2008 die Prognose auf dem Reiter Grunddaten der Steuervorschau aktivieren.

    Hab ich nochmal nachgesehen. Ist bei beiden eingeschaltet gewesen, wobei ich bei 2007 mein Geburtsdatum vergessen hatte, aber ansonsten war alles drin, nur die Anzeige steht bei 07 und 08 immer noch auf "-"


    Ok, dann mal ne dumme Frage: Warum werden einige Kategorien nicht gezogen?
    Denn da sind diverse Sachen dabei, die ich bebucht habe und die auch für mich relevant sind. Kann es sein, dass das dann zu kompliziert würde?

    Kann
    man nicht beurteilen, wenn man nicht weiß, was Du sonst noch wo
    eingetragen hast. Könnte z.B. daran liegen, daß Du erst mit dieser
    Angabe über den Werbungskosten-Pauschbetrag kommst.


    Das wäre theoretisch möglich und wohl dann auch fürs Programm, wenn er ja einige Kategorien nicht zieht, denn allein durch mein Studium und die dort vorher angefallenen Kosten, sowie meiner sonstigen Werbungskosten ist der Pauschbetrag deutlich überschritten.


    Ich hab meine Daten auch mal in Buhls Steuersparer 2009 eingetragen und da komme ich auf weniger als 500 Euro Erstattung und bein MG kommt eine 4 stellige Summe raus. Aber ok, ist auch ein extrem einfaches Tool, dass bei weitem nicht alles berücksichtigen kann.



    Oder könnte das "-"Anzeigen damit was zu tun haben, dass ich erst seit 10/08 mit MG arbeite und er deshalb für 2008 in der Datenbank nur Kontobewegungen nach dem 15.8.08 gibt? Aber in der Steuervorschau habe ich alle Daten für komplett 08 nachgepflegt. Wobei ... bei dem Unterschied muss ich mir echt überlegen, ob ich das dann überhaupt noch will...

  • Hab ich nochmal nachgesehen. Ist bei beiden eingeschaltet gewesen, wobei ich bei 2007 mein Geburtsdatum vergessen hatte, aber ansonsten war alles drin, nur die Anzeige steht bei 07 und 08 immer noch auf "-"

    Dann ist vermutlich das Prognosedatum kleiner als das aktuelle Datum.

    Ok, dann mal ne dumme Frage: Warum werden einige Kategorien nicht gezogen?
    Denn da sind diverse Sachen dabei, die ich bebucht habe und die auch für mich relevant sind. Kann es sein, dass das dann zu kompliziert würde?

    Keine Ahnung. Aber ich nehme mal an, daß die Steuervorschau nur eine Näherung ist, die nicht alle Aspekte/Spezialfälle berücksichtigen kann.

    Das wäre theoretisch möglich und wohl dann auch fürs Programm, wenn er ja einige Kategorien nicht zieht, denn allein durch mein Studium und die dort vorher angefallenen Kosten, sowie meiner sonstigen Werbungskosten ist der Pauschbetrag deutlich überschritten.
    Ich hab meine Daten auch mal in Buhls Steuersparer 2009 eingetragen und da komme ich auf weniger als 500 Euro Erstattung und bein MG kommt eine 4 stellige Summe raus. Aber ok, ist auch ein extrem einfaches Tool, dass bei weitem nicht alles berücksichtigen kann

    Bei mir stimmt es so Pi x Daumen überein. Das ist sicherlich von Fall zu Fall unterschiedlich.
    Gruß
    Dirk

  • Buhl hat geantwortet:


    Zitat

    Das von Ihnen beschriebene Verhalten konnten wir teilweise nachstellen. Um den Sachverhalt genauer einzugrenzen, benötigen wir eine Kopie ihrer Datenbank. Diese trägt die Endung *.mgd oder *.mgz. So haben wir die Möglichkeit, den Sachverhalt genau zu prüfen. Sofern diese mit einem Kennwort geschützt ist, nennen Sie uns dieses bitte ebenfalls.Die Bearbeitung der von Ihnen zugesandten Dateien erfolgt unter Anwendung der im Bundesdatenschutzgesetz festgelegten Bestimmungen. Zugesandte Dateien werden für die Bearbeitung vertraulich behandelt und nach Klärung des Sachverhalts vernichtet.

    Mal sehen was dabei rauskommt.