ForderungsAbtretung buchen

  • Hallo an alle,


    ich habe mehrere Forderungen gegenüber zahlungssäumigen Kunden.
    Glücklicherweise habe ich eine potente Firma gefunden, die mir die Forderungen 1 zu 1 auszahlt.
    An diese Firma habe ich dabei meine Forderungen abgetreten, heißt ich habe das ausstehende Geld
    bereits bar erhalten und diese Firma holt sich das Geld jetzt von meinen Kunden.


    Meine Frage ist jetzt: "Wie buche ich diese Vorgänge ?"


    Die Rechnungen an meine Kunden sind ja längst gebucht und stehen jetzt in den OP.
    > Stornieren und neue Rechnungen an die auszahlende Firma schreiben scheint mir nicht der richtige Weg zu sein ?
    > Oder werden die Forderung als Forderungsverluste 2406 ausgebucht und dann doch neue Rechnungen geschrieben ?
    > Oder buche ich nur einen Datensatz von Personenkonto zu Personenkonto ?
    > Oder gibt es eine ganz andere Lösung ?


    Ich hab versucht, was darüber zu googlen, nix. Und auch hier per Suche habe ich nix gefunden.


    Kann mir jemand weiterhelfen ?


    Vielen Dank im Voraus :)


  • Hallo Merlog,
    unabhaengig davon, ob Du noch Kosten durch die Abtretung hast, was auch immer, gibt es zwei Dinge die getrennt betrachtet werden.


    Deine Buchhaltung
    Du buchst bei Dir einfach Bank (Soll) an Debitorenkonto. Wie einen normalen Zahlungseingang.
    Hiebei ist es voellig gleich ob Dein Kunden direkt zahlt oder Dein Inkassobuero an Stelle des Kunden, oder der Bruder Deines Kunden oder Du selbst oder Dein Nachbar...
    Es geht ausschliesslich darum, dass Deine Forderung ausgeglichen wird, nicht darum, wer die Forderung ausgleicht.


    Die Abtretung
    Natuerlich musst Du auf diesen Rechnungen vermerken, dass sie an xyz abgetreten wurden und Du hast ja auch sicherlich Schriftverkaehr darueber. Das alles zusammen in eine Ablage packen.

  • Hallo Franco,


    vielen Dank für die schnelle Antwort :)


    Also verstehe ich das richtig, der Vorgang der Abtretung taucht quasi in der Buchhaltung
    garnicht auf ?
    Sobald das Inkassobüro das Geld bezahlt hat, buche ich einfach den OP des säumigen Kunden
    als bezahlt und gut ist ?


    Der besseren Übersicht halber hatte ich gedacht, daß zumindest eine Buchung vom Debitorenkonto
    des säumigen Kunden zum Debitorenkonto des Inkassobüros erstellt wird, damit ich später sehe, wo
    das Geld überhaupt hergekommen ist.
    Ist dies zumindest denkbar oder sollte man das lieber weglassen.


    Viele Grüße JÖRG

  • Du kannst ja im Textfeld der Buchungserfassung einen Hinweis schreiben


    ...genau so wird es gemacht, und den Schriftverkehr/Abtretungsunterlagen unbedingt aufbewahren.
    MfG Günter