Gehaltsrechner 2009

  • Hallo,


    habe gerade den Gehaltsrechner angetestet der bei der Monats-CD dabei ist.


    Ich vermute, dass es sich um eine "herausgebrochene" Komponente von Wiso mein Geld handelt.


    Zur Berechnung der Abzüge fürs Weihnachtsgeld braucht man bestimmte Angaben in den "bisherigen Bezügen", da dieses so berechnet wird, als hätte man 1/12 schon jeden Monat bekommen.


    Nun meine Verbesserungsvorschläge:


    - Es wäre sehr hilfreich, wenn man nur den Januar eintippt und alle anderen Monate würden automatisch "erzeugt".
    - Nur die Änderungen editiert man dann im jeweiligen Monat. Im einfachsten Fall im Dezember.
    - Die bisherigen Bezüge kann das Programm doch selbst berechnen, ist doch nur ein Aufsummieren der vorigen Monate.


    Gruß, onurbi

  • Hast du einmal das Datum der Anfrage gesehen? Ich glaube nicht, dass onurbi hier noch antwortet. Die Frage von 2009 ist der einzige Beitrag von ihm/ihr.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 10 Professionel