Mapi-Fehler

  • Hallo bin neu hier ich dringend Hilfe brauche! Über die Suche oder Tante goolge leider keine Lösung gefunden.


    Sytem:
    Win 7 64-bit
    Outlook 2010 beta
    Mein Verein 2010 30 Tage Testversion.


    Wenn ich versuche einzelne Mails über das Programm zu versenden kommt folgende Fehlermeldung:
    Mapi-Fehler! Es wurde kein Mapi-fähiger Email Client gefunden.


    Beim Verseand von Massenmails (Newsletter) heisst es zwar: Der Email-newsletter wurde erfolgreich versendet, aber es kommt auch nie was an. In der log-Datei gibt es 2 Fehlermeldungen: Fehler beim Versand (ohne Meldung) + Fehlermeldung: Connection Closed Gracefully.


    Hab schon alles mögliche probiert, Outlook hat alle Standards, für Mapi ist Outlook als Standardprogramm gesetzt. Unter Windows Funktionen ist Microsoft aktivieren ist Microsoft-Messeage-Queue-Server aktiviert.


    Mein Verein wird als Admin ausgeführt. Es geht nicht wenn Outlook offen ist, es geht nicht wenn Outlook geschlossen ist. Im Taskmanager wurde kontrolliert ob noch ein Prozess läuft.


    Ich würde mich über Lösungsvorschläge sehr freuen.


    Vielen Dank,
    Markus

  • Mit Outlook 2010 rechne ich dir ehrlich gesagt wenige Chancen aus. Microsoft passt in dieser Version die sogenannte MAPI-Schnittstelle an und vermutlich unterscheidet diese sich somit von den WISO Mein Verein "bekannten" Schnittstellen. Die Zusammenarbeit von Live-Systemen und Beta-Systemen ist niemals im Produktivbereich zu empfehlen.


    Nutze Outlook 2007, das funktioniert. :)

    "Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Vermutlich kurz nach unserem glorreichen Untergang." C.G.


  • Hallo bavmouse,


    zu Office 2010 kann ich nichts sagen, aber der E-Mail Newsletter hängt nicht mit Outlook zusammen.
    Das Versenden von Briefen, Rechnungen etc. aus dem Programm heraus per E-Mail läuft über das jeweilige Standard E-Mail-Programm unter Windows auf dem PC, der Newsletter aber direkt über den Server Deines Providers (gmx, 1&1, t-online etc.). Deshalb muß man da auch erst den SMTP-Server und die Adresse einstellen.


    Siehe auch : http://www.wiso-software.de/forum/index.php?page=Thread&postID=97164#post97164


    Gruß
    montekirno


  • der smtp-server ist natürlich eingestellt ;-)
    soweit war ich schon.
    aber trotzdem danke.

  • hallo!


    das newsletter problem hab ich mittlerweile gelöst.


    aber was mache ich mit dem mapi mist? ich will jetzt nicht vom outlook 2010 wieder zurück zum 2007.
    gibt es denn ein anderes emailprogramm das mapi kann und das man halt nur für die mapisache von mein verein nutzt?


    danke schon mal,
    markus

  • Hallo


    inzwischen ist Office 2010 keine Betaversion mehr und trotzdem funktioniert Outlook 2010 nicht mit Wiso Mein Verein 2011.
    Es kommt immer noch zu folgender Fehlermeldung:
    Mapi-Fehler! Es wurde kein Mapi-fähiger Email Client gefunden.


    Ist da in näherer Zukunft was angedacht dieses zu ändern

  • Hallo Montekirno,


    Vielen Dank erstmal


    dieses hat zwar nicht mei problem gelöst, aber ich habe von der 64 Bit Office 2010 zur 32 bit Office version gewechselt
    und seitet funktioniert der E-Mailversand

  • Muß dieses Thema mal wieder vor holen


    Mein System :
    Win 8 64-bit
    Outlook 2013 32 bit
    Mein Verein 2013


    Wenn ich wieder versuche einzelne Mails über das Programm zu versenden kommt folgende Fehlermeldung:


    Mapi-Fehler! Es wurde kein Mapi-fähiger Email Client gefunden.


    Gleiche Problem wie am Anfang wo Outlook 2010 rauskam.


    Nun muß ich extra für Mein Verein Outlook 2010 behalten und kann es nicht löschen.


    Ich hoffe das Problem wird schnellste gelöst, da ja gerade ein Update kam, dachte ich es wird dieses beinhalten.


    Leider Fehlanzeige

  • Hallo "Oll",


    das Verhalten lässt sich bei mir (Win8 Pro x64 + Outlook 2013 x64) tatsächlich nachstellen und ich gebe es an die Entwicklungsabteilung weiter. Der Sachverhalt tritt jedoch nur in Verbindung mit den x64-Versionen auf, denn auf einem 32 Bit-System klappt der Versand unter Windows 7 wie gehabt mit Outlook 2013. Dies ist schon vor Ort auf mehreren Rechnern nachvollzogen worden. Privat verwende ich Windows 8 x64 und kann den Sachverhalt nachvollziehen. Die Ursache wird hier also nicht alleine in dem Zusammenspiel zwischen WISO Mein Verein und Outlook 2013 zu suchen sein, sondern eher speziell bei Windows 8 und dem Zusammenspiel mit WISO Mein Verein. In WISO Mein Büro habe ich hier das gleiche Verhalten, es wird kein Standard E-Mail Client erkannt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Buhl Support D. Bruch ()

  • das Verhalten lässt sich bei mir (Win8 Pro x64 + Outlook 2013 x64) tatsächlich nachstellen und ich gebe es an die Entwicklungsabteilung weiter.

    Könnte es nicht vielleicht auch nur an der Office 64-bit Version liegen? :S
    Ich glaube mich daran zu erinnern, daß man bei der Office 2010 Installation auch den Hinweis bekommt, daß man sich überlegen soll, nur die 32-bit Version zu installieren, weil es zu solchen Problemen im Zusammenspiel der auf dem Windows-System installierten Software kommen kann.

  • Ich glaube mich daran zu erinnern, daß man bei der Office 2010 Installation auch den Hinweis bekommt, daß man sich überlegen soll, nur die 32-bit Version zu installieren, weil es zu solchen Problemen im Zusammenspiel der auf dem Windows-System installierten Software kommen kann.

    Dieser Hinweis gilt für Office 2013 ebenso. ;)

  • Nur mal als Hinweis, ich habe diese angegeben


    Mein System :
    Win 8 64-bit
    Outlook 2013 32 bit
    Mein Verein 2013


    Buhl Support D. Bruch Sprach davon , das er es mit 64 bit Version nachstellen kann


    Fazit es funktioniert weder mit der 32 bit noch mit 64 bit Version von Outlook 2013

  • Hallo "Oll",


    mittlerweile kann ich es nicht mehr nachvollziehen. Es reicht aus, bei den E-Mail Verfahren die Variante B5 einzustellen. Dann ist bei mir mit Windows 8 x64 und Office 2013 x64 ohne Weiteres die Übergabe an Outlook möglich.


    Siehe kurzer Clip.