Garantienummer der Testversion ändern?

  • Hallo!


    Habe die demoversion runtergeladen, installiert und getestet. Zum Kauf entschieden und über www.buhl.de die aktuelle Version gekauft. Doch das scheint der falsche Weg gewesen zu sein!? Nun habe ich eine zweite Garantienummer und weiß nicht, wie ich sie in das laufende Programm bekomme.


    Muss ich tatsächlich durch den gesamten Deinstallations- und Installationsprozess inkl. der Löschung von diversen versteckten Dateien/Ordnern und Bearbeitung der registry?


    Leider blieben bisher alle diesbezüglichen Anfragen an die Kundenbetreuung unbeantwortet. :( Hat hier jemand einen Tip?


    Vielen Dank und Viele Grüße


    Horibo

  • Hallo!


    Ich hatte bei MG 2009 das selbe Problem. Um eine De- und Neuinstallation bin ich nicht rumgekommen, aber manuelles Ordner- oder Reg-Einträge-Löschen war nicht nötig. Die alte Datenbank konnte ich problemlos wieder einbinden. Trotzdem wäre natürlich ein Feature zum Ändern der Garantienummer nicht schlecht ;)


    Hoffe, das hilft etwas!


    Grüße, Müsli

  • Ich hatte bei MG 2009 das selbe Problem. Um eine De- und Neuinstallation bin ich nicht rumgekommen, aber manuelles Ordner- oder Reg-Einträge-Löschen war nicht nötig. Die alte Datenbank konnte ich problemlos wieder einbinden. Trotzdem wäre natürlich ein Feature zum Ändern der Garantienummer nicht schlecht

    Braucht man normalerweise nicht, wenn man dem dafür vorgesehenen Weg folgt.
    Gruß
    Dirk

  • Normalerweise nicht, aber bei Horibo ist das Kind schon in den Brunnen gefallen, er hat schon eine neue Nummer. Ich hab damals auch eine Version geschenkt bekommen (mit Garantienummer in der Schachtel), da blieb nur die Neuinstallation. Aus der bestehenden Trial-Installation hätte ich nur meine Nummer gegen Bares freischalten lassen können.

  • Normalerweise nicht, aber bei Horibo ist das Kind schon in den Brunnen gefallen, er hat schon eine neue Nummer.

    Ja, das ist richtig. Ich hätte für meinen Kommentar auch Horibo zitieren können, der ja fragte, ob das der falsche Weg war, den er beschritten hatte. Und das war er schon.
    Ist also die Frage, wieviele User gehen den vorgesehenen Weg und wieviele kaufen eine zweite Lizenz? Die Frage kann nur der Kundenservice von Buhl beantworten bzw. den Bedarf für die diskutierte Funktion einschätzen.
    Gruß
    Dirk

  • Hallo zusammen!


    Danke Euch für die Rückmeldungen! Leider habe ich immer noch keine Rückmeldung von der Kundenbetreuung, obwohl die angeboten hatten, dass ich per Mail meine Test-Garantienummer zur Freischaltung schicken sollte (was ich getan habe). :(


    Dann werde ich mich mal heute an die Umstellung machen. Ich habe noch 2 Tage... Mal schauen, ob die Deinstallation problemlos funktioniert.


    Viele Grüße
    Horibo

  • Hallo zusammen,


    Nachtrag zu meinem letzten Post:


    Deinstallation Trial und Neuinstallation registrierte Version funktioniert nicht. "Ihre Nutzungsperiode läuft in 2 Tagen ab".


    Erneut deinstalliert, alle möglichen versteckten Dateien gelöscht, die Registry komplett bereinigt (alles gemäß der Anweisungen unter FAQ und hier im Forum). Erstmalig starten, alles scheint zu funktionieren. Datenbankrückspielung bricht mit kryptischer Fehlermeldung ab. Rechner erneut neu starten, nächster Versuch: "Ihre Nutzungsperiode läuft in 2 Tagen ab" Ich könnte ko....


    Da auf meine Mails an die Kundenbetreuung keine Reaktion kommt, werde ich morgen wohl die nicht kostenfreie 0180er bemühen müssen. Bei aller Begeisterung für die Qualität des Produkts, das nervt mich tierisch an...

  • Welche?

    Wie hast Du diese erstellt/abgeschickt? Wenn einfach eine E-Mail, hast Du eine Empfangsbestätigung erhalten?
    Gruß
    Dirk


    Fehlermeldung ist leider nicht mehr reproduzierbar. War irgendwas mit "Fehler in Modul xyz" und dann ne Menge Hex. Beim zweiten mal hat die Rückspielung der Datenbank funktioniert.


    Kundenbetreuung:
    Erste Anfrage über das Portal(28.03). Auf die erste Antwort (29.03.) dann zweimal per Mail (29. u. 31.03). Empfangsbenachrichtigung ist bei mir nicht aktiviert. Auf jeden Fall gab's keine Fehlermeldung.


    Gruß
    Horibo

  • dann zweimal per Mail (29. u. 31.03). Empfangsbenachrichtigung ist bei mir nicht aktiviert.

    Also über die Antwort-Funktion Deines E-Mail-Programms? Weiß jetzt nicht, ob das so geht. :S Hast Du schon mal das Kundencenter verwendet? Da kannst Du Tickets aufgeben und verfolgen.
    Mit Empfangsbestätigung meine ich die, die man automatisch vom Buhl-Server bekommt (unabhängig davon, ob man das in der E-Mail aktiviert hat und wo der Empfänger-Client die Antwort liefert).


    Gruß
    Dirk

  • Also über die Antwort-Funktion Deines E-Mail-Programms? Weiß jetzt nicht, ob das so geht. :S Hast Du schon mal das Kundencenter verwendet? Da kannst Du Tickets aufgeben und verfolgen.
    Mit Empfangsbestätigung meine ich die, die man automatisch vom Buhl-Server bekommt (unabhängig davon, ob man das in der E-Mail aktiviert hat und wo der Empfänger-Client die Antwort liefert).


    Jupp, über die Antwortfunktion des Email-Programms. Zitat aus der Antwortmail der Kundenbetreuung:
    Bekommen Sie keine Möglichkeit zur Eingabe Ihrer neuen persönlichen Garantie-Nummer, teilen Sie uns zur Sperrung bitte die ursprüngliche (Trial-)Garantie-Nummer als Antwort auf dieses Schreiben mit.


    Das hab ich gemacht. Eine Empfangsbestätigung habe ich nicht erhalten. Hätte ich eine bekommen sollen? Na, egal. Dann werde ich mir morgen mal zusätzlich die 14ct/Min gönnen.


    Gruß Horibo

  • p, über die Antwortfunktion des Email-Programms. Zitat aus der Antwortmail der Kundenbetreuung:
    Bekommen Sie keine Möglichkeit zur Eingabe Ihrer neuen persönlichen Garantie-Nummer, teilen Sie uns zur Sperrung bitte die ursprüngliche (Trial-)Garantie-Nummer als Antwort auf dieses Schreiben mit.
    Das hab ich gemacht. Eine Empfangsbestätigung habe ich nicht erhalten. Hätte ich eine bekommen sollen?

    Weiß nicht. Aber hier hätte ich dann auch geantwortet. Ist allerdings fraglich, ob es darauf noch eine Antwort gibt (kann ja nur lauten, daß die Trial-Nr. gesperrt wurde). Villeicht kann man es einfach nach einer gewissen Zeit neu probieren? :S Sorry, habe keine Erfahrung damit.
    Gruß
    Dirk

  • Hallo horibo,


    der Wechsel zwischen den Garantienummern hat bei punktgenau zur korrekten Zeit geklappt.


    Folgendes habe ich dazu von Buhl per Mail erhalten und mich danach gerichtet:


    "Nennen Sie uns bitte zusätzlich die alte Seriennummer, welche nicht mehr genutzt werden soll und die neue Seriennummer, auf die umgestellt werden soll.


    ...

    Die Installation von WISO Mein Geld 2009 nach einer Datensicherung und Deinstallation von WISO Mein Geld 2008 ist erforderlich. Um Ihre neu erworbene Seriennummer im Rahmen dessen erfassen zu können, muss die bisherige Seriennummer gesperrt werden. Bitte teilen Sie uns die Daten daher wie oben beschrieben mit."


    Sowie am "Umschaltetag":


    "Die alte Garantie-Nummer wurde soeben deaktiviert und eine erneute Installation unter Verwendung der neuen Garantie-Nummer ist nun möglich."


    Ich hoffe es hilft.
    Gruß
    ibro

  • Hallo zusammen,


    dank noch mal an Alle für die zahlreichen Rückmeldungen. Über die telefonische Hotline hat es nun endlich sauber funktioniert. Dort hat man die alte Trial-Seriennummer für die weitere Verwendung gesperrt. Ich habe das Programm deinstalliert und neu installiert. Ganz ohne Löschung versteckter Dateien und/oder Bereinigung der Registry. Bei der Neuinstallation habe ich die neue Garantienummer eingegeben.


    Zunächst meldet sich das Programm weiterhin als Trialversion mit der Trial-S/N und dem Hinweis, dass die Version nach X Tagen abläuft. Am Tag des Auslaufens der Trialversion erhält man nach dem Start die Möglichkeit, mit der neuen Garantienummer zu registrieren. Hat tadellos funktioniert.


    Bleibt also als einziger Kritikpunkt, dass ich keine Reaktion auf die vom Support angeforderte Antwortmail erhalten habe und erst die nicht kostenfreie Hotline bemühen musste. Ist - aus meiner Sicht - für ein Bezahlprodukt nicht ok. Aber ich weiß um die Kosten einer gebührenfreien Hotline. So bleibt nur, mir zu wünschen, dass Email-Anfragen in Zukunft beantwortet werden.


    Viele Grüße
    Horibo

  • Bleibt also als einziger Kritikpunkt, dass ich keine Reaktion auf die vom Support angeforderte Antwortmail erhalten habe und erst die nicht kostenfreie Hotline bemühen musste. Ist - aus meiner Sicht - für ein Bezahlprodukt nicht ok. Aber ich weiß um die Kosten einer gebührenfreien Hotline. So bleibt nur, mir zu wünschen, dass Email-Anfragen in Zukunft beantwortet werden.

    Man sollte immer berücksichtigen, daß eine E-Mail nicht immer zwangsläufig den Empfänger auch erreicht. Warum das hier bei Dir nicht funktioniert hat, weiß ich nicht. Ich kann nur sagen, daß bis jetzt jede Anfrage von mir (egal auf welchem Wege, ich habe das auch schon mal systematisch getestet) auch beantwortet wurde.
    Gruß
    Dirk