Sitzungsprotokolle einpflegen - Vereinspost speichern

  • Hallo,


    Wer hat eine Idee wie ich als Schriftführer folgende Vorgänge mit WISO MV2010 verbinden kann:


    1) Wie kann ich Sitzungsprotokolle des Vorstands,der HV und der AGs sinvoll verwalten. An die Termine lassen sich nicht wie im Outlook Datein (eingescannt) anhängen. Für mich ist der Termin jedoch das entscheidende Argument? Auf bei Aufgaben komm ich nicht weiter. Für die Historie und für zukünftige Schriftführer wäre es un swichtig kein weitere Tool zu verwenden


    2) Wer kann mir einen Tipp geben, wie ich eingehende Vereinspost speichere? Was passiert mit Briefen die eine begrenzte Gruppe angehen. Dabei wechslen die teilnehmer der Gruppe und somit kann ich die Datei nicht an eine Person anhängen z.B. Post vom Notar, der Bank oder auch allgemeine Schreiben, Rechnungen...


    3) Wie kann ich teilnehmerlisten einpflegen oder die Teilnahme an bestimmten Sitzungen, Arbeiten, Festen Dokumentieren?


    :|

  • Hallo,


    Ihre Anfrage enthält einige interessante Anregungen, die wir als Verbesserungsvorschläge gerne aufnehmen!


    Um derzeit die von Ihnen gewünschten Funktionen annähernd zu erreichen, lassen sich nur „Work-arounds“ einrichten:


    1. Um Sitzungsprotokolle im Kalender gleich einem Termin zuzuordnen, kopieren Sie Ihr Protokoll in einen Brief (Kommunikation > Briefe). Briefe lassen sich im Kalender anzeigen. Man erhält damit bereits im Kalender mit dem Klick auf den Brief, also das Protokoll, einen Überblick über die Sitzung. Natürlich ist die Formatierung damit nicht korrekt.


    Deshalb kann zusätzlich ein Mitglied „Verein“ angelegt werden (natürlich ohne Mitgliedsbeitrag etc.). Dort lassen sich dann die Protokolle als Dokumente zuordnen.


    2. Ein ähnliches Vorgehen empfiehlt sich auch bei der Verwaltung von Post und Korrespondenz unterschiedlicher Vereinsgruppen und –abteilungen: Entweder legt man, wie oben bereits beschrieben, ein ‚Mitglied‘ mit dem Namen „Verein“ an und ordnet dann bei „Dokumente“ in unterschiedlichen Ordnern die Dokumente der einzelnen Abteilungen zu. Alternativ kann auch für jede Gruppe ein eigenes „Mitglied“ erfasst werden, dem dann Dokumente zugeordnet werden. Zudem können bei „Ansprechpartner“ oder „Anmerkungen“ die aktuellen Mitglieder der Gruppe hinterlegt werden.


    3. Ebenfalls unter dem „Mitglied“ ‚Verein‘ können auch Teilnehmerlisten als Dokument verwaltet werden. Alternativ kann im Planer ein Termin erfasst und in den Anmerkungen die Liste der Teilnehmer hinterlegt werden.


    Auf diese Weise lassen sich die von Ihnen gewünschten Informationen innerhalb des Programms sammeln, ohne auf weitere Software zurückgreifen zu müssen.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel