[MG 2010] Andere Lebenssituation simulieren?

  • Hallo zusammen,


    gibt es eine Möglichkeit, eventuelle grundlegende Änderungen der Lebenssituation zu simulieren?


    Beispiele:


    - Evtl. möchte ich ein anderes Auto kaufen: Dann würde eine Finanzierung oder eine größere Barzahlung dazukommen, die Haftpflichtversicherung würde sich ändern, die KFZ-Steuer würde sich ändern, evtl. die Spritpreise die man in der Prognose eingetragen hat usw....


    - Evtl. möchte ich ein Eigenheim erwerben: Die Miete würde wegfallen, stattdessen wäre ein Darlehen zu bezahlen, zudem andere Nebenkosten, Strom & Heizkosten etc...


    - Man plant Nachwuchs und möchte schauen wie es dann finanziell aussehen würde


    Kann ich das irgendwie so eintragen, das ich es per Knopfdruck an- und abschalten kann, um es mit meiner wirklichen/realen/aktuellen Finanzprognose zu vergleichen? Ich finde es sehr umständlich, das man dafür quasi seine ganzen Planungsbuchungen verändern muss, nur um einmal eine Abschätzung machen zu können, damit ich danach alle Änderungen rückgängig machen kann.


    Vielen Dank für Antworten.


    Lyve

  • Eine "was-wäre-wenn"-Funktion in der Prognose (wie man sie z.B. aus dem WISO Sparbuch kennt) gibt es in MG nicht. Aber Du kannst doch einfach eine Kopie Deiner Datenbank nehmen und dort die Änderungen vornehmen. Dann muß man nichts rückgängig machen.


    Gruß
    Dirk


    P.S.: Die Idee selbst, die hinter dieser Frage steckt, wäre vielleicht überlegenswert. Ich verschiebe Deinen Beitrag deshalb mal zu den Verbesserungsvorschlägen.

  • mehrere Planungs/Prognoseszenarien nebeneinander


    Ich wette mal mindestens einem Entwickler stockt gerade der Atem. :D


    Gruß
    Jürgen


    PS: schlecht ist der Vorschlag wirklich nicht. Aber ob das so leicht umzusetzen ist? :S

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Ich wette mal mindestens einem Entwickler stockt gerade der Atem.

    Kann ich mir sehr gut vorstellen.

    PS: schlecht ist der Vorschlag wirklich nicht. Aber ob das so leicht umzusetzen ist?

    Ja, das ist definitiv nichts, was man mal so nebenbei macht. Sehe das auch mehr so als Idee vielleicht für MG2012.
    Gruß
    Dirk

  • Ich wette mal mindestens einem Entwickler stockt gerade der Atem. :D


    zu lange kann aber tödlich sein! :wacko:


    schlecht ist der Vorschlag wirklich nicht. Aber ob das so leicht umzusetzen ist? :S


    Also ohne eine genaue Analyse zu gemacht zu haben. ;) Wenn man bei den Ausgaben u. Einnahmen eine Budgetspalte (Tabelle ...) angeben kann, wie Budget 1, Budget 2. Die Spalten verschiebbar wie üblich. Schau dir mal meinen Anhang an. Ohne Aufwand und leicht umzusetzen? Für mich schwierig zu sagen. Aber Ingo ... ;)


    Gruß
    Norbert

  • Schau dir mal meinen Anhang an. Ohne Aufwand und leicht umzusetzen? Für mich schwierig zu sagen.


    Na ja, ich denke im Hause Buhl wird man darüber diskutieren.


    Lyve


    Nur mal zur Info. Meines Wissens liest die Entwicklung hier regelmäßig mit. Die Chancen stehen also gut dass der Vorschlag auch bei ihnen ankommt.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Freut mich das der Vorschlag gefällt.


    Habe mir auch mit einer Datenbank-Kopie notbeholfen, aufgrund des Finazprognose-Bugs nützt mir das momentan leider recht wenig :-( Dabei bräucht ichs grad dringend....


    Ein Hexenwerk wäre die Implementierung aber nicht :)


    Hier ein Vorschlag:


    - Man stelle sich einen neuen Tab "Lebenssituationen" vor, dort kann man einfach Begriffe eintragen, um mal bei meinem Beispiel zu bleiben für "Auto", "Kind", "Haus" etc...


    - Jetzt kann man in den Optionen jeder Planungsbuchung Häkchen setzen, welchen Lebensituationen diese Planungsbuchungen angehören sollen. Default wäre "alle", damit es abwärtskompatibel ist. Ebenso bei Darlehenszahlungen.


    Bei der Finanzprognose kann ich dann über eine Dropdownbox filtern, ich kann wählen "ungefiltert", "Haus", "Kind", "Auto" usw....


    Das würde mir schon völlig reichen. Die Finanzprognose unterstützt ja sogar schon die Deaktivierung einzelner Planungsbuchungen, hier müsste dann nur noch eingebaut werden, das es mehrere Häkchen für die verschiedenen Lebenssituationen gibt.