Bug?: EÜR-Formular Seite 1 fehlender Afa-Betrag in Zeile 25, Seite 4 Afa-Betrag vorhanden

  • Hallo MeinBüro 2010 User,


    ich habe mir im MB 2010 in der aktuellesten Version (inkl. aller verfügbaren Patches) das EÜR-Formular für das komplette Jahr 2009 anzeigen lassen, um den Gewinn von 2009 zu ermitteln. Dabei ist mir aufgefallen, dass in Zeile 25 auf Seite 1 der Afa-Betrag fehlt. Auf Seite 4 in der Afa-Aufstellung [A4 Querformat und in Klammern "Übertrag von Zeile 25"] ist dieser aufgeführt. Als Gewinn steht beispielsweise 5000 EUR.


    Schau ich mir die EÜR-Übersicht von MB im Zeitraum vom 01.01.-31.12.2009 an (also nicht das Formular für das Finanzamt), dann sehe ich die Einnahmen und Ausgaben. Bei den Ausgaben ist der Afa-Betrag aufgeführt (der im EÜR-Formular in Zeile 25 fehlt) und der Gewinn ist GERINGER und liegt beispielsweise bei 4500 EUR.


    Liegt hier ein Bug seitens MB mit fehlender Eintragung des Afa-Betrags im EÜR-Formular für das Finanzamt in Zeile 25 vor?


    Danke für jede Antwort.

  • Den vermeintlichen Fehler kann ich nicht nachvollziehen. Aber Du hast leider auch keine Konten genannt.


    In Zeile 25 (Kennzahl 131) wird der Wert aus (Ausgabe-)Konto 4822 Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände bzw. (Ausgabe-)Konto 4826 Außerplanmäßige Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände übernommen.
    Die Werte im Anlageverzeichnis (Zeilen 10-12) stammen aus den Vermögens-Konten 15, 20, 25, 27, 30 und 35.


    Ich vermute einmal, dass Dir irgendwo einen Fehler in der Aufzeichnung unterlaufen ist. Du solltest also noch einmal deine Aufzeichnungen (Anlageverzeichnis, etc.) überprüfen.

  • Danke für die flinke Antwort.


    Das betroffene "AUSGABE"-Konto ist "4830 Abschreibungen auf Sachanlagen (ohne AfA auf Kfz und Gebäude)" und der darin enhaltene Betrag sollte im EÜR-Formular in Zeile 25 (Kennzahl 131) eingetragen sein.
    Im Anlageverzeichnis Seite 4 wiederum ist der Betrag aufgeführt und dort wird auch in Klammern darauf hingewiesen, dass es sich um einen "Übertrag in Zeile 25 der Anlage EÜR" handelt.


    Wenn das oben Beschriebene nicht korrekt sein sollte, warum ist dann im EÜR-Formular (für das FA) ein anderer Gewinn als in der MB-EÜR-Übersicht (01.01.-31.12.2009) zu finden ist. Die Differenz ist exakt der im EÜR-Formular in Zeile 25 (Kennzahl 131) fehlende Abschreibungsbetrag aus der MB-EÜR-Übersicht (01.01.-31.12.2009)!


    Hier ein kleines Beispiel:
    im EÜR-Formular (Seite 1-3) wird folgendes angezeigt
    A. alle EINNAHMEN zB 10.000 EUR + Vorsteuer 1.900 EUR
    B. alle AUSGABEN zB 5.000 EUR + U'St 950 EUR
    = Differenz (+Gewinn/-Verlust): +5.590 EUR



    in der MeinBüro-EÜR-Übersicht (01.01.-31.12.2009) wird wiederum folgendes angezeigt
    A. alle EINNAHMEN zB 10.000 EUR + Vorsteuer 1.900 EUR
    B. alle AUSGABEN zB 5.000 EUR + U'St 950 EUR + Afa 500 EUR
    = Differenz (+Gewinn/-Verlust): +5.090 EUR





    Besten Dankschon mal :rolleyes: ...

  • AUSGABE"-Konto ist "4830 Abschreibungen auf Sachanlagen (ohne AfA auf Kfz und Gebäude)" und der darin enhaltene Betrag sollte im EÜR-Formular in Zeile 25 (Kennzahl 131) eingetragen sein.

    Nein. Die Afa auf Sachanlagen (Konto 4830) wird in Zeile 26 (Kennzahl 130) bei AfA auf bewegliche Wirtschaftsgüter (z.B. Maschinen, Kfz) des EÜR-Formulares (Seite 1) eingetragen. Im Anlagenverzeichnis des EÜR-Formulares (Seite 4) findest Du diese Summe in Zeile 19 bei der Kennzahl 490


    In Zeile 25 des EÜR-Formulares wird die AfA auf immaterielle Wirtschaftsgüter (z.B. erworbene Firmen-, Geschäfts- oder Praxiswerte) eingetragen.


    Bei mir stimmt der Gewinn/Verlust aus (->Finanzen ->Steuer-Auswertung) ->Einnahmeüberschussrechnung mit dem Ergebnis aus (->Finanzen ->Rechnungs/Buchhaltungslisten) ->Einnahme-Überschuss-Rechnung auf den Cent genau überein.
    Ich bleibe bei meiner Vermutung, dass Dir bei deinen Aufzeichnung ein Fehler unterlaufen ist, den es nun zu finden gilt.


    EDIT:
    Eine Differenz in Höhe der AFA zwischen der (->Finanzen ->Steuer-Auswertung) ->Einnahmeüberschussrechnung und der (->Finanzen ->Rechnungs/Buchhaltungslisten) ->Einnahme-Überschuss-Rechnung gibt es dann, wenn im (->Stammdaten) ->Anlagenverzeichnis eine Anlagegut angelegt wurde und bei ->Art des Anlagengutes eines der Konten 15, 20, 25, 27, 30 oder 35 ausgewählt wurde, bei ->Kategorie der Abschreibung das Konto 4830 ausgewählt und der anschließende Warnhinweis ignoriert wurde.