PC Kaufmann 2008 Professional - 1 von 3 Arbeitsplätzen findet den Server nicht

  • Hallo erstmal,


    ich habe vor kurzem einen Server ausgetauscht, auf dem das PC Kaufmann als Netzplatzversion Installiert war. Datentransfer und Neuinstallation klappten ohne Probleme, nur findet jetzt ein der 3 Workstations den Server nicht mehr. Selbst wenn ich die Serverliste importiere, habe ich keine Erfolg. Der Client versucht daraufhin sich mit dem Server zu verbinden, das schlägt aber fehl und wird mit der Fehlermeldung 11278 quittiert.
    Die anderen beiden Arbeitsplätze funktionieren hingegen hervorragend.


    Ich habe auch schon einen Schuldigen im Auge, denn auf dem Streikenden ist der IE8 installiert, wohingegen auf den anderen Maschinen noch der IE 7 läuft. Ansonsten gleichen sich die Systeme. Alle XP auf SP3.


    Bevor ich anfange wie den IE auszutauschen dachte ich mir, ich versuche das mal hierüber. Vielleicht hat ja einer eine Idee.


    Vielen Dank schon mal im Voraus.

  • Hallo MadDoc


    Hast du mal die Windows Firewall ausgeschaltet oder "WISO" als Ausnahme hinzugefügt.
    Kannst du den Sérver vom Client aus mit seinem Namen anpingen.
    Bei mehreren war das schon eine Ursache


    Gruß Andreas.

  • Hallo Andreas,


    der Ping funktioniert einwandfrei.
    Die Firewall dürfte es auch nicht sein. Es kommt die windowsinterne zum Einsatz und auf den anderen beiden Arbeitsplätzen funktioniert das Suchen und Verbinden.


    Ach ja, noch etwas, als AV kommt McAfee Enterprise 8.5+ zum Einsatz

  • Hallo MacDoc


    Auch wenn es simpel klingt.
    Sind alle Rechner in der Netzwerkumgebung zu sehen.
    War die Anbindung der anderen nur über die Liste möglich oder ging es so.
    Klingt mir nach einem Rechte Problem.



    Gruß Andreas

  • Hallo MadDoc,


    ist zwar wie das stochern im Heuhaufen aber als Anregung einfach probieren
    IE8 habe ich ebenfalls, keine Probleme
    - wenn McAfee Enterprise 8.5+ auf allen Rechner installiert ist und die Installation identsch durchgefuehrt wurde sollte es kein Problem sein.
    - hattest Du einmal probiert, versuchsweise auf dem einen nicht funktionierenden Client diesen noch eimal ohne Virenscanner zu installieren?
    - ist auf den nicht funktionierenden Clients auch die Professional Installation als Client und nicht vielleicht als Server inkl. Arbeitsplatz durchgefuehrt?


    System
    - was fuer einen Server hast Du?
    - was fuer ein Netzwerk verwendest Du? Kabel oder WLAN
    - ist TCP bei den Netzwerkverbindungen auf den nicht funktionierenden Clients installiert/aktviert
    - wie sieht es mit den IP adressen der auf den nicht funktionierenden Clients


    in der Buhl Business Serverconfiguration
    - hast Du den Buhl server als Dienst installiert oder liegt dieser im Autostart?
    - welches Verbindungsprotokoll verwendest Du? sollte TCP/IP sein und IPX ausgeschaltet
    - welche Protokolle sind auf den nicht funktionierenden Clients aktiviert?
    - welche Ports verwendest Du? Standard ist TCP 25696, UPD Server 25696, UPD Client 25697
    - TCP Adapter > alle Adapter... mit Haken
    - auf Suchanfragen... mit Haken

  • Ich habe es mittlerweile hinbekommen zum Server zu verbinden, aber schäme mich ob der Ursache.
    Es war die integrierte Firewall des Serverbetriebssystems, dass die Kommunikation blockte. Erstaunlicher weise hat das die anderen beiden Clients jedoch nicht gestört sich trotzdem zu verbinden.


    Es läuft jetzt wieder allerdings nur in einer unzufriedenen Patchworklösung.
    Das nächste Problem, dass auftrat, hatte es in sich.


    Die Installation auf dem Server lief nicht im entferntesten sauber. Wichtige Buttons, wie "zurückspielen einer Sicherung", führten zum öffnen einer Vielzahl von Fehlerfenstern und zum Absturz des Programms.
    Auch einen Neuinstallation lieferte den selben Fehler.
    Ich habe jetzt einfach die Daten des alten Mandanten in einen neu erzeugten - denn das funktionierte erstaunlicherweise - Mandanten kopiert.
    Läuft, ist aber echt schmutzig.


    Gibt es bekannte Probleme oder besser noch Lösungen zu den Problemen beim Einsatz von Kaufmann 2008 auf Windows Server 2k8 64 R2?


    Grüße

  • Hallo MadDoc,


    Am BESTEN den W2K8 Server behalten, den auch Buhl muss irgendwann auf diese Systeme mitziehen, dann fängste wieder an.
    Ich empfehle dir, eine VM-Software auf dem Server zu installieren, dann ein XP 32 bit als VM installieren,
    und die ganze Buhl geschichte auf der VM (die du als Zusatz Betriebsystem auf deinem Server hast) installieren,
    habe ich auch gemacht, läuft ohne Probleme. Es gibt kostenlose VM-Lösungen (z.B. VMWare-Server) einfach mal im Internet suchen...


    gruss ronny