Verbesserungsvorschläge

  • - ganz besonders ärgerlich ist es, dass das Programm manuell zugeordnete Kategorien bei Ausführung z.B. regelmäßig erstellter Buchungen zwischen gespeicherten Konten automatisch auf die völlig sinnfreie Kategorie "Umbuchung" setzt. Dadurch habe zumindest ich einen erheblichen Mehraufwand bei eigentlich aufwandfreien Buchungen (denn dafür erstelle ich ja die Automatismen)


    - manuell erstellte Einstellungen, Positionierungen (Spaltenbreiten, Reiter etc.) in WisoMeinGeld 2010 sollten erhalten bleiben und nicht bei neuem Aufruf wieder in programmbestimmter Form vorliegen oder verschwunden sein


    - es sollte möglich sein Aktionen rückgängig zu machen, da gelegentlich Eingaben die Voreinstellungen dermaßen ändern, dass man nachher erhebliche Arbeit hat den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen wenn das Ergebnis der Eingabe nicht wie gewünscht oder erwartet ausgefallen ist
    (Die Wiederherstellung über das Backup ist zu aufwändig)


    - Die Blöcke auf der Startseite sollten sich stufenlos zusammenschieben lassen damit man eine bessere Übersichtlichkeit beim Vorhandensein einer größeren Zahl von Konten, Sparbüchern, Depots etc. konfigurieren kann (dort gibt es viel zu viel nutzlose Leerflächen)
    Auch die linke Spalte (Favoriten etc.) sollte sich zusammenschieben lassen, um mehr Platz für die Blöcke zu gewinnen.


    - Das Verlaufsprotokoll im MeinGeld2010 ist völlig unübersichtlich und umständlich zu bedienen. Das bis MeinGeld 2009 genutze war erheblich besser und sollte wieder eingeführt werden


    - in der Hilfe sollten Begriffe die im Programm Verwendung finden eigentlich selbstverständlicherweise auch unter deren Namen zu finden sein und nicht umschrieben werden müssen, um die Lösung für ein Problem oder etwas was nicht verständlich ist schnell oder überhaupt in der Hilfe zu finden


    Danke für freundliche Beachtung und mit Grüßen
    Jens Pockrandt

  • - Die Blöcke auf der Startseite sollten sich stufenlos zusammenschieben lassen damit man eine bessere Übersichtlichkeit beim Vorhandensein einer größeren Zahl von Konten, Sparbüchern, Depots etc. konfigurieren kann (dort gibt es viel zu viel nutzlose Leerflächen)


    ...mehr wie 5 Blöcke nebeneinander passen doch wohl auf keinen Bildschirm.
    MfG Günter

  • ...mehr wie 5 Blöcke nebeneinander passen doch wohl auf keinen Bildschirm.
    MfG Günter


    ...mehr wie 5 Blöcke nebeneinander passen doch wohl auf keinen Bildschirm.
    MfG Günter


    Vielleicht habe ich ich missverständlich ausgedrückt. Ich wüßte gar nicht wie ich mehr als 2 Kontenblöcke nebeneinander bekomme. Nur diese würde ich gerne verkleinern können, um die darunter liegenden auch ohne scrollen sehen zu können. Wenn man mehr als 2 Blöcke nebeneinander konfigurieren kann, wäre ich für eine Kurzanleitung sehr dankbar
    Gruß
    Jens

  • :) Hallo,

    (dort gibt es viel zu viel nutzlose Leerflächen)


    also bei mir nicht im übrigen sehe ich das auch so wie g.horn,


    Auch die linke Spalte (Favoriten etc.) sollte sich zusammenschieben lassen, um mehr Platz für die Blöcke zu gewinnen.


    das ist ja schon so: Neben dem Begriff "Favoriten" ist ein kleiner Doppelpfeil, klick da mal drauf... :)


    - in der Hilfe sollten Begriffe die im Programm Verwendung finden eigentlich selbstverständlicherweise auch unter deren Namen zu finden sein und nicht umschrieben werden müssen, um die Lösung für ein Problem oder etwas was nicht verständlich ist schnell oder überhaupt in der Hilfe zu finden


    da stimme ich Dir absolut zu, kenne aber auch Probleme bei der Handbucherstellung - ist ganz schwer konsistent zu halten...


    - manuell erstellte Einstellungen, Positionierungen (Spaltenbreiten, Reiter etc.) in WisoMeinGeld 2010 sollten erhalten bleiben und nicht bei neuem Aufruf wieder in programmbestimmter Form vorliegen oder verschwunden sein


    das muss ein Bedienungs- oder anderer Fehler sein, das muss schon so passieren (auf Jürgen oder Dirk warten, die müssten das wissen)


    - es sollte möglich sein Aktionen rückgängig zu machen, da gelegentlich Eingaben die Voreinstellungen dermaßen ändern, dass man nachher erhebliche Arbeit hat den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen wenn das Ergebnis der Eingabe nicht wie gewünscht oder erwartet ausgefallen ist. (Die Wiederherstellung über das Backup ist zu aufwändig)


    mit der Rücksicherung der "Vorletzten Fassung" müsste das doch ganz einfach auch gehen, sehe ich nicht als Problem (ansonsten spezielle Sicherung vorher machen)


    Gruss Allzeit

    Windows 7 HE (64bit); 8 GB RAM; Intel (R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 2.40GHz; ATI Radeon HD 5770

  • Hallo,


    Auch die linke Spalte (Favoriten etc.) sollte sich zusammenschieben lassen, um mehr Platz für die Blöcke zu gewinnen.


    Die linke Navigation kann oben über die kleinen weißen Pfeile neben dem Schriftzug "Favoriten" ausgeblendet werden. Die Inhalte werden dann nach einem Klick auf die Symbole im unteren Bereich als Flyout angezeigt. Das Flyout-Panel wird ausgeblendet wenn es nicht mehr verwendet wird. Bei Mehrfachauswahl während des Klicks <Strg>-Taste drücken.


    Das Verlaufsprotokoll im MeinGeld2010 ist völlig unübersichtlich und umständlich zu bedienen. Das bis MeinGeld 2009 genutze war erheblich besser und sollte wieder eingeführt werden


    Das Verlaufsprotokoll gab es in MG2009 noch nicht. Oder meinst du das Onlineprotokoll? Das kannst du über "Favoriten --> anpassen" hervorzaubern.


    Wenn man mehr als 2 Blöcke nebeneinander konfigurieren kann, wäre ich für eine Kurzanleitung sehr dankbar


    Seite anpassen --> mittleres Symbol oben rechts und hier die Anzahl der Spalten wählen.


    in der Hilfe sollten Begriffe die im Programm Verwendung finden eigentlich selbstverständlicherweise auch unter deren Namen zu finden sein


    Da gebe ich dir recht. Da gibt es noch Handlungsbedarf.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • manuell erstellte Einstellungen, Positionierungen (Spaltenbreiten, Reiter etc.) in WisoMeinGeld 2010 sollten erhalten bleiben


    Welchen Bereich meinst du genau? Dann kann ich mal nachsehen ob das im aktuellen MG2011 noch zutrifft.


    - es sollte möglich sein Aktionen rückgängig zu machen, da gelegentlich Eingaben die Voreinstellungen dermaßen ändern, dass man nachher erhebliche Arbeit hat den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen wenn das Ergebnis der Eingabe nicht wie gewünscht oder erwartet ausgefallen ist


    Auch hier bitte mal beschreiben welcher Bereich konkret gemeint ist. Falls hier die Rede von Auswertungen sein sollte, kannst du diese über den Button "Zurücksetzen" in den Urspungszustand versetzen.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Ergänzend zu dem bereits Geschriebenen:


    - ganz besonders ärgerlich ist es, dass das Programm manuell zugeordnete Kategorien bei Ausführung z.B. regelmäßig erstellter Buchungen zwischen gespeicherten Konten automatisch auf die völlig sinnfreie Kategorie "Umbuchung" setzt.

    Eine Umbuchung ist das Verschieben von Konto A nach Konto B. Die hat schon ihren Sinn.
    Besser wäre es natürlich, wenn dies anders abgebildet werden würde, damit trotzdem Kategorien für Umbuchungen vergeben werden können (wie oftmals gewünscht).


    Die Wiederherstellung über das Backup ist zu aufwändig)

    Backup ggf. umbenennen und öffnen wie eine normale Datenbank, was ist daran aufwändig? ?( Ansonsten mal ein konkretes Beipiel nennen, wo Du das vermisst (wie Jürgen bereits anmerkte).


    - Die Blöcke auf der Startseite sollten sich stufenlos zusammenschieben lassen damit man eine bessere Übersichtlichkeit beim Vorhandensein einer größeren Zahl von Konten, Sparbüchern, Depots etc. konfigurieren kann (dort gibt es viel zu viel nutzlose Leerflächen)

    Man kann die Blöcke auf der Startseite einfach mit der Maus an beliebige Stellen ziehen oder aber auch zuklappen (im Blocktitel rechts das mittlere Symbol anklicken).


    - Das Verlaufsprotokoll im MeinGeld2010 ist völlig unübersichtlich und umständlich zu bedienen. Das bis MeinGeld 2009 genutze war erheblich besser und sollte wieder eingeführt werden

    Was genau ist an dem Verlauf im Gegensatz zum Onlineprotokoll unübersichtlich bzw. umständlich? Mal davon abgesehen, daß es beide gibt, wie Jürgen auch schon anmerkte.


    Gruß
    Dirk

  • Zitat von »Jens Pockrandt« Wenn man mehr als 2 Blöcke nebeneinander konfigurieren kann, wäre ich für eine Kurzanleitung sehr dankbar


    Seite anpassen --> mittleres Symbol oben rechts und hier die Anzahl der Spalten wählen.



    Besser gehts doch nicht.
    MfG Günter

  • Doch, für die Graphik brauche ich eine Lupe


    :) ...lesen sollst du die Zahlen im Beispiel auch nicht.
    Die Grafik soll nur zeigen, dass 4 Blöcke/Spalten und linker Rand auf einem Monitor machbar sind.
    Dabei sind die Zahlen noch besser lesbar als die Grundschrift in diesem Forum.
    MfG Günter

  • ...lesen sollst du die Zahlen im Beispiel auch nicht.

    Das hatte ich auch nicht vor. Trotzdem ist so eine Mini-Graphik nicht optimal - es ging also besser ;)
    Aber ein Tipp am Rande: mit der Demodatenbank kann man derartiges auch anonym dokumentieren.


    Die Grafik soll nur zeigen, dass 4 Blöcke/Spalten und linker Rand auf einem Monitor machbar sind.

    Na, auf einem ausreichend großen Monitor ist so einiges machbar. Entscheidend ist, ob das Programm das unterstützt - und MG macht dieses.


    Dabei sind die Zahlen noch besser lesbar als die Grundschrift in diesem Forum.

    Also, diese These halte ich dann doch für ziemlich gewagt und nicht nachvollziehbar:



    Gruß
    Dirk

  • Na, auf einem ausreichend großen Monitor ist so einiges machbar


    Hallo Dirk, hallo Günter,
    Ja, das kann ich bestätigen. Auf meinem 22-Zoll Monitor habe ich keine Probleme mit den 4 statt 2 Spalten, die Schrift ist gleichgroß geblieben, nur die Grafiken (Saldenverlauf und Ein- und Ausgaben) sind ein wenig "gequetscht".


    Gruss Allzeit

    Windows 7 HE (64bit); 8 GB RAM; Intel (R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 2.40GHz; ATI Radeon HD 5770

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Allzeit ()