Gesellschafteranteile versteuern

  • Hallo zusammen,


    ich befasse mich mit dem Gedanken meine Gesellschafteranteile (10%) zu verkaufen. Wie ist aktuell die Versteuerrung beim Verkauf von Anteilen?


    Da sich die Versteuerung ständig ändert bin ich mir nicht sicher. Mal ist es das Halbeinkünfteverfahren, dann liest man Abgeltungssteuer usw.


    Wäre nett wenn mir jemand etwas dazu sagen könnet.


    Danke im voraus und beste grüße


    UWEec

  • Steuerpflichtig ist die Differenz zwischen Verkaufserlös und Ankaufspreis des GmbH-Anteils.


    Diese ist aber aufgrund des seit 2009 geltenden Teileinkünfteverfahrens nur zu 60 % steuerpflichtig.

    Steuerliche Fragen über PN werden nicht beantwortet, dafür gibt es das Forum für alle......

  • Steuerpflichtig ist die Differenz zwischen Verkaufserlös und Ankaufspreis des GmbH-Anteils.


    Diese ist aber aufgrund des seit 2009 geltenden Teileinkünfteverfahrens nur zu 60 % steuerpflichtig.

    Hallo,

    diese Regelung gilt ja in gleicher Weise für Verluste aus dem Verkauf von GmbH-Anteilen, wobei ein Altersfreibetrag ab 55 Jahre von EUR 9.060 abgezogen werden kann. Erfolgt das automatisch oder muß der Altersfreibetrag beantragt werden?

    Im Voraus vielen Dank für einen Tipp!

    Klaus

  • Mal abgesehen vom Alter des Threads hast Du Dich wohl bei der Thematik Verluste aus dem Verkauf von GmbH-Anteilen und der Gewährung etwaiger Freibeträge vertan. Wo soll bei Verlusten noch Spielraum für Freibeträge bleiben? ?(

  • Erstens gibt es bei einem Verlust natürlich keinen Freibetrag. Von einem Verlust war in der Ausgangsfrage auch nicht die Rede.


    Zweitens gibt es den von dir zitierten Freibetrag nur bei § 16 EStG, die Veräußerung eines GmbH-Anteils fällt aber unter § 17 EStG. Aber auch da kann es unter bestimmten Voraussetzungen einen Freibetrag geben, der aber nichts mit dem Alter zu tun hat.

    Steuerliche Fragen über PN werden nicht beantwortet, dafür gibt es das Forum für alle......