HHB2010 Farbzuordnungen unter Auswertungen - Legenden und Diagramme passen nicht zueinander

  • Hallo,
    habe mich weiter unter den Auswertemöglichkeiten des HHB2010 umgesehen, neustes Update wie immer automatisch installieren lassen.
    Hier meine unschönen Auffälligkeiten:



    -
    Z.B. bei Ausgaben nach Kategorien, die
    Legendenfarben stimmen nicht mit denen der Balkendiagramme oder des
    Kreisdiagramms überein.



    -
    Legende wird auch nur vollständig angezeigt,
    wenn sie auf aufsteigend unter „anpassen“ umgestellt wird. Standardmäßig ist
    hier „absteigend“ voreingestellt, welches je nachdem die größten 4 oder 6
    Kategorien schlicht nicht in der Legende aufführt. Sprich, z.B. die
    prozentualen Anteile der 4 oder 6 größten Kategorien (Posten) werden nicht
    berechnet/angezeigt, sondern man kann nur den Absolutbetrag durch Überfahren
    der mit dem Mauszeiger dem entsprechenden Balken entnehmen.



    --- aha, mir ist gerade etwas zur
    Begründung, aber noch nicht zur Lösung aufgefallen. Die Legende kann leider nur
    max. 10 Zeilen aufführen, mit 5 Kategorien pro Zeile macht das ein
    Darstellungsvermögen von 50 Kategorien in der Legende, wobei entweder die Kleinsten
    oder ebend leider auch die Größten
    rausgeschnitten werden!



    --- noch ein aha, mir ist gerade
    aufgefallen, dass wenn z.B. die größten Kategorien anzeigeseitig herausgeschnitten/weggelassen
    werden in der Legende, dann rutschen die
    Farben um entsprechend nicht sichtbare Kategorien weiter. Das hat dann zur
    Folge, wenn bei angenommenen 55 Kategorien (Einstellung unter „anpassen“ auf „absteigend“
    vorausgesetzt) die größten 5 Kategorien im Balkendiagramm die Farben zugeteilt
    bekommen, die in der Legende dann aber die Kategorien 6-10 besitzen!



    Bei den Kreisdiagrammen stimmen
    keine Farben mehr mit en Legenden überein, habe da leider noch nicht einen
    Versatz oder sowas ausmachen können.



    In den Balkendiagrammen und auch
    in den Kreisdiagrammen werden hingegen alle (also auch über 50) Kategorien angezeigt,
    wobei die Kleinsten aufgrund des Balkens nur in der Höhe einer Linie nicht mehr
    mit dem Mauszeiger auf einem Pixel Größe angefahren werden können, somit erfährt man in der Anpassung „absteigend“
    weder über den kaum vorhandenen Balken, noch über die Legende, wieviel Prozent
    oder Absolutbetrag eine Kategorie ausmacht, sobald mehr als 50 Kategorien
    vorhanden sind. Und das sind sie, sobald man von der Funktion der
    eigenständigen Erstellung von Kategorien gebrauch macht. Alleine die Werkseitig
    vorgeschlagenen Kategorien dürften sich schon über em Bereich von 50 befinden.



    Anregungen:


    a)Wäre daher zum einen schön, wenn
    man die Anwahlfelder der Kategorienbalken nicht nur auf den Farbbereich sondern
    auch noch auf den senkrechten Bereich darüber erweitern würde.



    b) Zum anderen wäre schön, wenn die
    Legende auch auf über 50 Kategorien angezeigt
    werden kann (und wenn auch nur als wählbare Zusatzfunktion unter „Anpassen“
    für den, der es möchte). Denn ein Balkendiagramm kann ja ruhig noch flacher werden,
    aber man hat sonst im ganzen Programm nicht die Möglichkeit, wirklich alle
    Prozente sonst so schön visuell aufgelistet zu haben.


    Würde mich über Unterstützung freuen
    Besten Gruß
    Charly2

  • Z.B. bei Ausgaben nach Kategorien, die Legendenfarben stimmen nicht mit denen der Balkendiagramme oder des Kreisdiagramms überein.

    Das und die anderen Farbprobleme kann ich im Haushaltsbuch 2011 nicht nachvollziehen. Die 2010er Version wird nicht weiterentwickelt (in der Mein Geld - Familie geht die Entwicklung der Versionen fließend ineinander über, d.h. es wird keine weiteren Updates für das HHB 2010 geben).


    a)Wäre daher zum einen schön, wenn man die Anwahlfelder der Kategorienbalken nicht nur auf den Farbbereich sondern auch noch auf den senkrechten Bereich darüber erweitern würde.

    Verstehe nicht recht, was Du damit meinst.


    b) Zum anderen wäre schön, wenn die Legende auch auf über 50 Kategorien angezeigt
    werden kann (und wenn auch nur als wählbare Zusatzfunktion unter „Anpassen“ für den, der es möchte). Denn ein Balkendiagramm kann ja ruhig noch flacher werden, aber man hat sonst im ganzen Programm nicht die Möglichkeit, wirklich alle Prozente sonst so schön visuell aufgelistet zu haben.

    Das halte ich persönlich für überhaupt nicht sinnvoll. Da geht die Übersichtlichkeit einer Graphik total flöten und man ist dann mit einer Tabelle besser bedient.
    Du hast aber (im HHB 2011 und vermutlich auch in der 2010) die Möglichkeit, diese sehr kleinen Werte zu einem Balken (Restsumme) zusammenzufassen.



    Gruß
    Dirk

  • Farbprobleme:
    Habe etwas mehr herumprobiert und herausgefunden :-) und das könnte man als kl. Bug bezeichnen. Wenn die Legende unten oder oben eingeblendet wird, dann werden ja genau 50 Farbbalken verteilt, auch wenn mehr als 50 Kategorien im Hintergrund - !! oder im Balkendiagramm!! - existieren. Die erste Farbe der Legende entspricht immer genau der ersten Farbe im Diagramm. Doch ist die erste Kategorie (Fabbalken) im Diagramm immer entweder der größte oder der kleinste Posten unter allen Kategorien, sagen wir von 80 Stück. AAAber, die erste Kategorie in der Legende ist eben dann nicht der kelinste oder größte Posten aller Kategorien, erhält aber identische Farbe und so pflanzt sich das dann immer weiter fort, aber die Namen der Kategorien im Diagramm und die Namen der Kategorien in der Legende sind dann nicht mehr identeisch, wass sie aber laut ihrer Farbzuordnung sein müssten!
    Dies tritt wohl nur auf, wenn mehr als 50 Kategorien eingebunden werden, die Legende dass dann aber nicht wiedergeben kann, da sie fix auf 50 begrenzt ist.


    Anwahlfelder:
    Wenn man inder Auswertung sich z.B. Blkendiagramme anzeigen läßt, dann kannm an ja immer auf die entsprechende (Unter-)Kategorie im Diagramm klicken und kommt in die nächste Sub-Ebene, also in die weitere feinere Aufsplittung dieser Kategorei. Das ist ein sehr schönes Tool und vor allem intuitiv!!!! Aber wenn jetzt eine Kategorie sehr klein ist, ist ihr Balken auch sehr klein, irgendwann ist er so klein, dass man erst Schwierigkeiten hat ihn mit dem Mauszeiger anzufahren und irgendwann kann man den Balken garnicht mehr auswählen, um sich dessen Details anzusehen!
    Meine Idee daher: Wenn schon der Platz über einem noch so kleinen Balken im Diagramm ja sowiso frei ist, also ja weiß hinterlegt, dnn könnte man die klickbare Fläche eine kleinen Balkens vergrößern, indem man den weißen Teil darüber mit inden klickbaren Button einbezieht. schöner Nebeneffekt dabei wäre auch, dass man in diesem, ich sage einmal "transparenten" Oberteil des balkens auch einfacher dessen Name angezeigt bekommen kannbeim Überlaufen mit der Maus und muss auch dann auch dafür nicht bis af den kleinen/kleinsten/zu kleinen Balken mit der Maus runterzeihen, um zu sehen, was sich dahinter überhaupt verbirgt.


    Restsumme:
    Habe einmal deine Einstellungen übernommen, funktioniert dann auch mit dem Summieren der Werte kleiner eines Betrags. AAAber, leider auch nur bei Gruppieren nach Standardkategorien und dann Gesamt. Da es aber generell kaum jemand auf mehr als 8 "Lebensbereiche" und somit Standardkategorien bringen wird, die dann auch noch per Summe zusammengefasst werden sollten, sonderen ja maßgeblich die Buchungen und vielen vielen kleinen Unterkategorien es zu erforschen/darzustellen gilt, wird zwar z.B. bei Auswertung "Einanahmen-Ausgaben" das Feld "Summe aller Werte <" angeboten und nicht wie sonst so oft grau hinterlegt/deaktiviert, aber es bleibt ohne Wirkung. Es werden weder Restsummen in der Legende noch Restsummen/-Balken im Diagramm gebildet. Beides wäre ja dann auch schön, um dne Bug der "Legende=nur 50 Farben" zum umschiffen (wenn man davon weiß!).


    So long for the moment
    Charly2

  • Restsumme:
    Habe noch mehr nach vielem Probieren herausgefunden, nämlich dass meine Wünsche der Buchungen und Unterkategorien ausgspuckt werden können und auch die Restsumem funktioniert, allerdings nur unter "Ausgaben nach Kategorien", aber nicht unter "Einnahmen und Ausgaben im Monatvergleich" (habe dort aber den "freien Zeitraum"-fast 1Jahr bis heute ausgewählt, weil man sonst nirgends eine gute Auswertungsmöglichkeit der einnahmen auswählen kann!!)), obwohl auch dort unter "Anpassen" neben Gruppieren nach Standartkategorien "und dann" nach Gesamt darüber die "Summe aller Werte <" (kleiner) aktiviert angeboten wird. Bleibt aber egal bei welcher Prozentauswahl ohne Auswirkung im Diagramm und auch in der Legende.
    Wollte mir schön die die 10 besten Einnahmen- und 10 heftigsten Ausgabenkategorien in einem Diagramm darstellen lassen, um die dann in Zukunft beobachtne zu können.
    Btw. als Idee hierzu, es wäre schön, wenn man bei den Auswertungen auch gewisse positive (grün, Pfeil nach oben, %-uale Veränderung zu letztem Monat/Woche/Tag oder dem Startwert oder dem (Moants-/Wochen-)Durchschnitt, Betrag etc.) oder negative Tendenzen (rot, Pfeil nach unten etc. ) in den Auswertungen angezuigt bekäme. Der Mensch reagiert ja mehr auf visuelle Reize, als auf Zahlen, bei denen er erst das rechnen/denken/vergleichen (zeitraubenderweise) anfangen muss. Man würde das doch zeitaufwendige Eintragen ins HHB doch viel lieber machen,wenn man kurzer Hand direkt bei den "vordefinierten" Auswertungen positives visuelles Feedback bekommt, dass man auf dem richtigen Weg zu seinem Ziel ist.)


    (P.S.: Kleine offtopic Frage, würde geren ein 2.Fahrzeug einbinden in HHB2010, ist es dann ehere ratsam einen weiteren Lebensbereich z.B. "Auto 2" einzurichten oder eher in allen Unterkategorien jeweils in weitere Unterkategorien zu unterscheiden, sprich jeweils 2 neue Kategiren in z.B. Benzin erstellen "Roller" und "Auto", also die alten schon vorhandenen Datensätze des Roller eine KAtegrie nach unten hinbuxieren und parallel dann dort "Auto" erstellen. Möchte natürlich für beide Fahrzeuge auch Auswertungen bzgl. Verbrauch und Kostne machen können. Oder gibt es dazu bereits einen hilfreichen Forumsthread, den ich nur noch nicht ausfindung machen konnte?)



    Gruß
    Charly2

  • Balkenfarbenversatz - falsche Farbzuordnung tritt nur auf, wenn 2 Bedingungen gleichzeitig erfüllt sind:
    1. Man hat mehr als 50 Kategorien.
    2. Die Legende wird entweder über oder unter dem Diagramm positioniert.


    Es verhällt sich diese Fehlzuordnung sowohl beim Balkendiagramm als auch beim Kreisdiagramm gleichermaßen.


    Charly2