Commerzbank: "Verarbeitung nicht möglich. (9010); Verarbeitungssystem nicht verfügbar (9010)."

  • Ich habe alle Online-Komponenten aktualisiert, wie es der Sticky Thread empfiehlt.

    In solchen Fällen ist es hilfreich, wenn Du aus dem betreffenden Thread direkt zitierst (mit der Forumsfunktion) oder dorthin verlinkst.


    Ich habe versucht ein neues PIN/TAN-Konto einzurichten, aber ohne Erfolg.

    Du meinst hier doch sicherlich PIN/TAN Web als Zugangsart, oder? Das funktioniert zur Zeit nicht. Nach meiner Informationen war ein Update für den Zugang kurz vor der Bereitsstellung, aber die CoBa hat schon wieder an der Webseite (gestern) gebastelt.


    Gruß
    Dirk

  • Danke für die schnelle Rückmeldung, Dirk! :)


    Das mit dem WISO-Update habe ich Anfang des Monats auch gelesen und mich deshalb heute hoffnungsvoll dran gesetzt, aber wenn es so ist, wie Du sagst... irgendwann würde ich gerne mal wieder mit dem Programm arbeiten, es häuft sich so viel an :(

  • Das mit dem WISO-Update habe ich Anfang des Monats auch gelesen

    Das meine ich garnicht. Es war ein neues Update für ein neu aufgetauchtes Problem erstellt worden, welches jetzt offiziell verteilt werden sollte. Nur leider hat die CoBa schon wieder gebastelt, was bedeutet: "Gehe zurück auf Los und ziehe keine 4000 DM ein". ;(


    und mich deshalb heute hoffnungsvoll dran gesetzt, aber wenn es so ist, wie Du sagst... irgendwann würde ich gerne mal wieder mit dem Programm arbeiten, es häuft sich so viel an

    Tja, ich kann mich nur wiederholen: das ist das Risiko, wenn man auf PIN/TAN Web baut. Deshalb kann man den CoBa-Kunden immer wieder nur empfehlen: steigt um auf HBCI (Chip/Disk).


    Gruß
    Dirk

  • Hallo zusammen!


    Ich habe seit einigen Tagen Probleme mit dem Online-Verbindungsaufbau zu meiner Commerzbank zwecks Umsatzabfrage etc.
    Wie mir die WISO-Hotline mitgeteilt hat, gab es hier wohl wieder eine Änderung bei dem Internetzugang seitens der Commerzbank. Dies betrifft aber nur User, die das PIN/TAN-Verfahren benutzen. Als Lösung wurde mir empfohlen, dass ich das HBCI-Verfahren (Chipkarte) bei der Bank beantragen sollte, da es hiermit bisher keine Probleme gibt.
    Kann das so noch jemand bestätigen?? Gibt es vielleicht doch noch eine andere Möglichkeit??

  • Wie mir die WISO-Hotline mitgeteilt hat, gab es hier wohl wieder eine Änderung bei dem Internetzugang seitens der Commerzbank. Dies betrifft aber nur User, die das PIN/TAN-Verfahren benutzen. Als Lösung wurde mir empfohlen, dass ich das HBCI-Verfahren (Chipkarte) bei der Bank beantragen sollte, da es hiermit bisher keine Probleme gibt. Kann das so noch jemand bestätigen??

    Ja, dazu gibt es dutzende aktuelle Beiträge hier im Forum (BTW: die Forumssuche ist ein sehr nützliches Tool). Ich hänge Deinen beitrag mal an so einen Thread an.

    Gibt es vielleicht doch noch eine andere Möglichkeit??

    Außer auf das Update warten oder auf HBCI umsteigen? Nein.


    Gruß
    Dirk

  • Ich habe mich jetzt entschieden, auf HBCI umzusteigen. Allerdings mit einer Schlüsseldatei, weil ich keinen Kartenleser bzw. HBCI Karten bestellen will. Die Schlüsseldatei kann man auf der Festplatte bzw. USB Stick hinterlegen. Es funktioniert. Der Nachteil bei HBCI COBA ist allerdings, dass die Umsätze erst ein Tag später abgerufen werden, d.h. Online sind die neuen Umsätze sichtbar aber über HBCI erst ein Tag danach im Program abgerufen. Schade, weil bei der COBA die Umsätze sowieso spät aktualisiert werden. Im Vergleich z.B. bei der Sparkasse werden die Umsätze mehrmal täglich, und viel schneller sichtbar als bei COBA.


    Der andere Nachteil, Umsätze aus Vergangenheit werden nicht abgerufen, nur die Umsätze ab HBCI Freischaltung, d.h. die Umsätze aus den letzten 3 Wochen (seitdem PIN/TAN nicht funktioniert) musste ich manuell von Hand eintragen.


    Gruß

  • Der Nachteil bei HBCI COBA ist allerdings, dass die Umsätze erst ein Tag später abgerufen werden, d.h. Online sind die neuen Umsätze sichtbar aber über HBCI erst ein Tag danach im Program abgerufen.


    Das könnte sich nach dem Osterwochenende im positiven Sinne ändern. Ostern findet die technische Überleitung auf die Commerzbank-Systeme statt. Dann werden die Umsatzdaten - so habe ich gehört - auch untertägig geliefert.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •