automatisches Zuordnen und Splitten einer Einnahme in + und - Beträgen bei übernommen Daten aus dem Onlinebanking

  • Hallo,


    ich kämpfe mich so durch den Dschungel des Programms Hausverwaltung 2011.


    Bei der Übernahme von übers Onlinebanking abgerufen Umsätzen stoße ich auf ein Problem. Das Problem scheint hier schon besprochen worden zu sein, so dann ich diese Beiträge richtig verstanden habe. Aber vielleicht liegt mein Prob doch noch etwas anders, deswegen poste ich es hier:


    A) Nach dem Abrufen von Kontodaten übers Onlinebanking (Kontoumsätze abrufen) kann man die einzelnen Umsätze ja bearbeiten, zuordnen und übernehmen. Warum das Programm nicht die Kontonummer eines Mieters als Zuordnung priorisiert, sondern über den Buchungsbetrag das Mieterkonto zuordnet, wäre wohl ein Vorschlag unter dem Thema Verbesserungen. Bei mehrgeschossigen Häusern ist es nicht verwunderlich, wenn ein verschiedene Mieter die gleichen Mieten überweisen. Eine vorherrige Zuordnung des Absenderkontos zu den entsprechenden Mietkonto hat die Trefferquote der vorgeschlagenen Mietkontozuordnung nicht erhöht.


    Aber nun zum Problem:


    B) Ein Mieter hat die Betriebskostennachzahlung natürlich in einer Zahlung ausgeglichen. Für die Wasserkosten mußte nachgezahlt werden, für die Heizkosten ergab sich eine Erstattung. Da ich die Abschlagszahlungen den entsprechenden Konto gem. Kontenplan zugeordnet habe, würde ich gerne die entsprechende Zahlung auch gerne in eine Nachzahlung und eine Erstattung aufteilen. Dies geht aber nicht in der Zuordnungsmaske, da die Eingabe von negativen Beträgen nicht möglich ist. Die abgerufenen Kontobewegungen möchte ich gerne so belassen.


    Was muss gebucht werden, um einen korrekten Abgleich der Nebenkostenabrechnung und den entsprechenden Zahlungen zu erhalten? ?(


    -------------------- Update ---------------


    habe hier einen Hinweis auf einen "Notbehelf" gefunden => Bedienung Einnahme und Ausgabe in einer Buchung (vom 12. Januar 2011)


    Kann man da nicht mal schnell in der hinterlegten Datenbank die Eingabe von negativen Zahlen zulassen und ein Update zur Verfügung stellen? Damit wäre bestimmt nicht nur mir geholfen.


    -------------------- erledigt ---------------
    zu B) Es scheint nicht anders zu gehen, als eine extra Buchung anzulegen und entsprechend aufzuteilen.

  • A) Nach dem Abrufen von Kontodaten übers Onlinebanking (Kontoumsätze abrufen) kann man die einzelnen Umsätze ja bearbeiten, zuordnen und übernehmen. Warum das Programm nicht die Kontonummer eines Mieters als Zuordnung priorisiert, sondern über den Buchungsbetrag das Mieterkonto zuordnet, wäre wohl ein Vorschlag unter dem Thema Verbesserungen. Bei mehrgeschossigen Häusern ist es nicht verwunderlich, wenn ein verschiedene Mieter die gleichen Mieten überweisen. Eine vorherrige Zuordnung des Absenderkontos zu den entsprechenden Mietkonto hat die Trefferquote der vorgeschlagenen Mietkontozuordnung nicht erhöht.

    Eine sichere Zuordnung wünsche ich mir auch (auch bei Hausgeldern ist es nicht so ungewöhnlich, dass zwei Eigentümer den gleichen Gesamtbetrag zahlen). Die Kontonummer alleine könnte aber auch schief gehen, da ja durchaus auch ein Eigentümer mehrere Wohnungen haben kann. Auch der Versuch, den Namen in den Verwendungszweck der Lastschriften mit aufzunehmen, hat keine Verbesserung gebracht. :(


    Vermutlich müssten Betrag und Kontonummer zusammen verglichen werden, um eine bessere Trefferquote zu bekommen.

    B) Ein Mieter hat die Betriebskostennachzahlung natürlich in einer Zahlung ausgeglichen. Für die Wasserkosten mußte nachgezahlt werden, für die Heizkosten ergab sich eine Erstattung. Da ich die Abschlagszahlungen den entsprechenden Konto gem. Kontenplan zugeordnet habe, würde ich gerne die entsprechende Zahlung auch gerne in eine Nachzahlung und eine Erstattung aufteilen. Dies geht aber nicht in der Zuordnungsmaske, da die Eingabe von negativen Beträgen nicht möglich ist. Die abgerufenen Kontobewegungen möchte ich gerne so belassen.

    Ich kenne bisher auch nur den manuellen Weg, zwei Buchungen anzulegen. Das Problem mit unterschiedlichen Vorzeichen (an verschiedenen Stellen im Programm) wurde hier schon mehrfach angesprochen, aber leider noch nicht gelöst. :(

    Gruß! :)



    --------------------------------------------------
    WISO Hausverwalter 2011 Standard
    Windows XP

  • Ich hatte gerade den Fall, dass die Jahresabrechnung der Stadtwerke für die Posten Strom, Wasser, Abwasser in einer Rechnung eine Nachzahlung für einen Posten und ein ausgeglichenen Saldo für einen anderen Posten aufwies. Ich habe es so gehandhabt, dass ich für den ausgeglichenen Posten trotzdem 0,01 Euro gebucht habe und bei dem anderen Posten wieder abgezogen habe. In der Summe der Umlagen auf die Mieter ok. Aber wofür das Getrickse, wenn man es auch in "Echtzeit" abbilden könnte?