Das rätselhafte Spiel der Kennworte

  • Der ganze Vorstand hat aus gegebenem Grund jeweils sein Kennwort geändert. So weit so gut. Nun passiert aber folgendes:
    1. Ich logge mich mit dem neuen Kennwort ein und es klappt
    2. Ich logge mich mit dem neuen Kennwort ein und bekomme die Meldung "falsches Kennwort". Dann kann ich mich wieder mit dem alten Kennwort einloggen.
    3. Es ist mir nicht gelungen, zu erkennen, wieso mein altes Kennwort plötzlich wieder da ist... Teamwork habe ich zwischenzeitlich benutzt, es bleibt dabei: Mal so, mal so.
    4. Dies ist bei den anderen Vorstandsmitgliedern genauso!


    Aber es kommt ja noch toller :cursing:


    Wenn ich eingelogt bin, kann ich ja bekanntlich den Benutzer wechseln, soweit ich sein/ihr Kennwort kenne. Bei einem der anderen Nutzer kann ich IMMER sein altes Kennwort benutzen, um mich sozusagen in seinen Arbeitsplatz einzuloggen.


    Ich finde das sehr verwirrend und wüsste gern, ob andere diesselbe Erfahrung gemacht haben bzw. wie man damit am besten umgehen kann... Schließlich haben wir wegen eines Mitgliedes, welches sehr eng mit dem Vorstand zusammenarbeitete, "MeinVerein" nutzte, sich dann aber im Streit "verabschiedete", all unsere Kennworte geändert - wenn es nun nicht gesichert ist, dass das auch funktioniert, weiß ich nicht, wie damit umgehen!


    Danke für evtl. Hilfen und Tipps!

  • Hallo HeidiD

    Der ganze Vorstand hat aus gegebenem Grund jeweils sein Kennwort geändert. So weit so gut. Nun passiert aber folgendes:
    1. Ich logge mich mit dem neuen Kennwort ein und es klappt
    2. Ich logge mich mit dem neuen Kennwort ein und bekomme die Meldung "falsches Kennwort". Dann kann ich mich wieder mit dem alten Kennwort einloggen.

    Offensichtlich ist das alte Kennwort und der alte Benutzername noch drinnen und du hast nur einen neuen Benutzer mit neuem Psasswort angelegt. Zudem läuft die Anmeldung beim Start auf einen andren als den gewünschten Anmeldenamen = Standard-Benutzer somit auch falschem Kennwort.

    Aber es kommt ja noch toller :cursing:

    Ich kann es aber von hier aus zu wenig vorausschauend beurteilen, da ich keinerlei Überblick über die verwendeten Passwörter habe. Zumal mir im Augenblick keine Erfahrungen vorliegen, ob beim Teamwork tatsächlich Fehler über den Server laufen könnten, was ich erstmal ausschließe. Aus eigener Erfahrung klappt die ganze Passwortgeschichte schon - soweit ohne Teamwork.

    Danke für evtl. Hilfen und Tipps!

    Deswegen rate ich Dir folgenden Punkt zu berücksichtigen: > Datei > Einstellungen > Allgemein > Grundeinstellungen. Denn hier kann ja noch die Umstellung nicht registriert sein, mit welchem Anmeldenamen und welchen Passwort Mein Verein starten soll. Auf alle Fälle würde ich sehr vorsichtig sein mit dem Umbenennen ohne eine Papierdokumentation. Denn man kann schnell sich selbst für immer ausschließen.


    Wenn Du weiterhin Probleme oder weniger oder detaillierter es siehst, kannst Du sie gerne schildern.

  • Vielen Dank. Das hat sich erstmal so weit erledigt und klappt.


    Aber ein anderes Problem hat sich statt dessen aufgetan: Unser Kassenwart - ausgestattet mit allen Admin-Rechten, kann zwar Daten vom Server runterladen, allerdings ohne die Möglichkeit, die Daten mit einem Bearbeitungshinweis zu kennzeichnen. Ergo: er kann sie auch nicht wieder hochladen.


    Egal wie oft die Informationen (Admin, alle Rechte) auf den Server hochgeladen werden - es funktioniert nicht! Gibt es einen Trick, wie das bewerstelligt werden kann?

  • Hallo HeidiD,


    das liegt i.A. daran, dass der letzte Nutzer, der mit Bearbeitungsrechten heruntergeladen hatte, die Daten anschließend nicht wieder auf den Server hochgeladen hat. Ergo hat die Datenbank weiterhin den Vermerk "in Bearbeitung" und kann daher von keinem anderen Mitglied zur Bearbeitung heruntergeladen werden.


    Zur Lösung ist es notwendig, dass die Person, die zuletzt die Daten zur Bearbeitung heruntergeladen hat, diese auch wieder hochlädt. Alternativ hilft auch ein Anruf beim Support. Nach Prüfung der Vereinsdaten kann dort der Bearbeitungsvermerk entfernt werden.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel