Verwendungszweck Datenfeld - Laufweite ändern - Begrenzung aufheben

  • Hi coummnity,
    das Datenfeld "V-Zweck" weist eine Begrenzung der Laufweite von 27 Zeichen auf. Das bedeutet, dass nach 27 Zeichen im Datenfeld "V-Zweck" ein Zeilenumbruch kommt, obwohl noch massig Platz in der Zeile ist. Beim Datenfeld "Notiz" besteht diese Begrenzung nicht. Wie kann die Beschränkung im Datenfeld "V-Zweck" aufgehoben/verändert werden?
    Danke, vermis ?(

  • Wie kann die Beschränkung im Datenfeld "V-Zweck" aufgehoben/verändert werden?


    Gar nicht.


    Laut Spezifikation ist für den Verwendungszweck eine Länge von 27 Zeichen vorgesehen. Nicht mehr und nicht weniger als auch auf den üblichen papiernen Überweisungszahlscheinen.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Laut Spezifikation ist für den Verwendungszweck eine Länge von 27 Zeichen vorgesehen.

    Noch als Ergänzung zu Jürgens Hinweis: es sind im VWZ auch keine Umlaute erlaubt, weshalb MG daraus z.B. aus einem "ü" ein "ue" macht und dafür entsprechend Platz reserviert. Es können daher scheinbar auch weniger als die 27 Zeichen sein.

  • Danke für die Ergänzung, Dirk. :thumbup: Das hatte ich glatt vergessen zu erwähnen.


    vermis


    Es gibt sogar Banken, die die zweite VWZ auf 24 Zeichen kürzen. Darüber hinausgehende Eingaben werden nicht übertragen. Unter Umständen wird der Auftrag sogar bankseitig abgelehnt. Aus rechtlicher Sicht ist das zumindest bedenklich. Eine Bank darf den VWZ nicht eigenmächtig ändern.


    Ach ja, falls 14 Zeilen à 27 Zeichen nicht ausreichend sind, mach - wenn bankseitig unterstützt - eine SEPA-Überweisung. Damit sind 4 Zeilen à 35 Zeichen erlaubt.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

    Einmal editiert, zuletzt von Jürgen ()