Gewerbe-Anmeldungs-Gebühr

  • Hallo curious,


    grundsätzlich würde ich ja sagen, ist ja eine Ausgabe, die mit der Gründung zusammenhängt und somit eindeutig fürs Unternehmen nötig war...
    Bin allerdings kein Experte und auch noch nicht so erfahren...


    Hätte dazu dann auch gleich no eine Frage und zwar benötigt man ja häufig einen Gewerbeausweis. Ich verwendte dazu immer eine Kopie meiner Gewerbeanmeldung.
    Kann man sich auch einen richtigen Gewerbeausweis beantragen, bzw. gibt es sowas überhaupt? Etwas handlicheres als dieses Din A4 Blatt wäre schon praktisch...

  • Zitat von "planlos7"

    Hallo curious,


    grundsätzlich würde ich ja sagen, ist ja eine Ausgabe, die mit der Gründung zusammenhängt und somit eindeutig fürs Unternehmen nötig war...
    Bin allerdings kein Experte und auch noch nicht so erfahren...


    Hallo!


    Danke für die Antwort!
    Und sag mal, wenn in der Rechnung (Quittung) vom Gewerbeamt keine MwSt. steht (einfach - Gebühr: 20 €, Gesamt: 20 €), darf ich auch keine Vorsteuer ziehen?


    MfG
    Alex

  • Guten Morgen Alex,


    Zitat

    Und sag mal, wenn in der Rechnung (Quittung) vom Gewerbeamt keine MwSt. steht (einfach - Gebühr: 20 €, Gesamt: 20 €), darf ich auch keine Vorsteuer ziehen?


    Richtig! Da es sich um eine Verwaltungsgebühr handelt, ist diese MwSt-frei.