Fondsausschüttung einpflegen

  • Hallo Allerseits,


    habe versuchsweise die Testversion von WB 2011 installiert.
    Ich halte bei mehreren Depotbanken überwiegend Investmentfonds und möchte diese gerne einheitlch verwalten; insbesonders erhoffe ich mir eine übersichtliche Zusammenstellung für steuerliche Zwecke (Ausfüllen der Anlage KAP).


    Ich habe allerdings erhebliche Probleme, eine Ausschüttungsmitteilung der ebase für den Fonds "UniReits" korrekt einzupflegen. Wie geht das mit sofortiger Wiederanlage?
    Wo und wie muß ich die Bruttoausschüttung verbuchen? Dabei weiß ich nicht, wie die steuerlichen Daten dieser Mitteilung in welcher Maske
    einzutragen sind. Sind die kapitalertragssteuerlich relevanten Daten irgendwo einzutragen?
    Vielleicht wäre ein visierter Nutzer bereit, mir freundlicherweise eine step-by-step-Anleitung dafür zu geben.
    Dazu füge ich mal die Ausschüttungsmitteilung hier ein:


    Ertragsausschüttung 2011-09-11-geschwärzt.pdf


    Sollte es mir gelingen, diese Fallgestaltung korrekt einzupflegen, wäre dies das entscheidende Kaufargument für WB 2012; ggf. auch in der teueren
    Professional-Kursdatenversion. (Oder kennt jemand eine günstigere Möglichkeit, solche Daten zu importieren?)


    Nicht mit Abodaten versorgte Fonds können ja auch händisch angelegt werden. Wie und wo könnte ich den jeweiligen Zwischengewinn von Fonds(Ver-)Käufen eintragen? Woher sind solche Daten möglichst kostengünstig zu beziehen?


    Allgemein habe ich bisher noch nicht erkannt, ob die bei Depotbanken geführten Verrechnungstöpfe (Allgemeine Verluste, Aktienerluste, Quellensteuer)
    von der Software beachtet/ berechnet und ggf. angezeigt/ausgedruckt werden können.


    Kann ich einem Inhaber nachträglich andere Freistellungsbeträge zuweisen? Ich finde dazu keine Möglichkeit.
    Wie können (Teil-)Thesaurierungen eingegeben werden?


    Hat sich die Berücksichtigung thesaurirender (ausl.) Fonds gebessert?


    Bin bisher eifriger Nutzer von Mein Geld (ununterbrochen s. 2005) und sehr zufrieden mit dem Programm sowie der Forumsunterstützung.
    Wird dies bei WB auch so sein können?
    Jedenfalls bin ich für jeden dankbar, der sich mit meiner Anfrage beschäftigt und hoffe, dass auch der eine oder andere mir weiterhelfen könnte.


    Gibt es evtl. noch ein anderes Forum für dies Software? Was ist mit der früher so gelobten newsgroup und wo finde ich diese?


    Liebe Grüße
    Hauppi

  • Ich habe allerdings erhebliche Probleme, eine Ausschüttungsmitteilung der ebase für den Fonds "UniReits" korrekt einzupflegen. Wie geht das mit sofortiger Wiederanlage?
    Wo und wie muß ich die Bruttoausschüttung verbuchen? Dabei weiß ich nicht, wie die steuerlichen Daten dieser Mitteilung in welcher Maske
    einzutragen sind. Sind die kapitalertragssteuerlich relevanten Daten irgendwo einzutragen?
    Vielleicht wäre ein visierter Nutzer bereit, mir freundlicherweise eine step-by-step-Anleitung dafür zu geben.

    Versiert bin ich leider nicht, aber warum gehst Du nicht nach der Anleitung über die Programmhilfe, Stichwort "Fondsausschüttung" bzw. "Wertpapierertrag" vor?


    Gibt es evtl. noch ein anderes Forum für dies Software?

    Nicht daß ich wüßte.


    Was ist mit der früher so gelobten newsgroup und wo finde ich diese?

    Die NG wurde durch das Forum hier abgelöst. Aber im Gegensatz zu den ehemaligen NG-User aus dem Mein Geld und Sparbuch Bereich haben sich die Börsennutzer damit anscheinend etwas schwer getan. Bleibt Dir also unter Umständen nur der direkte Kontakt zum Support.