Änderungen am TAN Verfahren

  • Hallo Leute,


    die Postbank hat nach Wartungsarbeiten am Wochenende Änderungen am TAN-Verfahren vorgenommen und zusätzlich die neue Sicherheitsfunktion BestSign mit Seal One Gerät für Banking-Software eingeführt. Mit der Systemumstellung sind vier von fünf Sicherheitsfunktionen weggefallen. Konkret handelt es sich um die Sicherheitsverfahren 902 bis 905 (mobileTAN 2 bis 5). Zukünftig gibt es nur noch die Sicherheitsfunktion 901 (mobileTAN) und für die Auswahl des Mobilfunkgeräts TAN Medium Bezeichnungen. Im chipTAN-Verfahren haben sich die Kartenbezeichnungen geändert.


    Im Zusammenhang mit der Umstellung können nachfolgende Fehlermeldungen auftreten:


    1. Der Auftrag kann nicht mit der gewählten Mobilfunknummer legitimiert werden. (9962)
    2. Der Auftrag kann nicht mit der gewählten Postbank Card legitimiert werden. (9964)


    Problemlösung:


    Öffnet den Programmbereich "Konten" und wählt im Menü Online-Verwaltung den Eintrag "Synchronisieren". Anschließend müssen in den Kontodetails auf der Registerkarte "Bank- und Kontodaten" die gewünschten Parameter für das TAN Medium und TAN Verfahren neu festgelegt werden. Für den Einsatz von mehreren Mobilfunkgeräten bzw. chipTAN-Karten empfiehlt sich die Einstellung "Vor dem Versenden auswählen". Danach sind Onlineaufträge wieder möglich.


    Werden Fehlermeldungen wie "Keine Tan Medien verfügbar. (9160)" empfangen, muss der verfügbare TAN Medien Bestand abgerufen werden. Hierzu öffnet man im Programmbereich Konten über Online-Verwaltung -->Administration die HBCI Kontaktübersicht und bearbeitet den Postbank-Kontakt. Nach Anklicken des Eintrags "TAN Medien verwalten" kann über den Aktualisieren"-Button der aktuelle TAN Medien-Bestand abgerufen werden. Nach Aktualisierung des TAN Medium Bestands und Verlassen der HBCI Kontaktübersicht können auf der Registerkarte "Bank- und Kontodaten" die gewünschten Einstellungen vorgenommen werden.


    /edit Jürgen: aufgrund hoher Auslastung steht das Online-Banking der Postbank derzeit nicht zur Verfügung (22.11.2011, 17:20 Uhr). Versucht die Umstellung zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.


    Viele Grüße
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 Mal editiert, zuletzt von Jürgen ()

  • Bei mir kommt als Fehlermeldung 9160 Keine Tan Medien verfügbar! Bei "Vor dem Versenden auswählen" erscheinen 2 Felder zum Einstellen der Konto Tan verfahren, und das erste "Tan Medien" kann ich nicht anwählen.Das zweite: Einstellen des Tan Verfahrens funktioniert.
    Hoffe mal das da sich was tut! ;(
    Gruß Icebear

  • Hast du das Konto zuvor aktualisiert?


    Gehe mal in den Programmbereich Konten und öffne über Online-Verwaltung -->Administration die HBCI Kontaktübersicht. Dort markierst du den Postbank-Kontakt, gehst auf "Bearbeiten" und klickst auf den Eintrag "TAN Medien verwalten". Danach klickst du den "Aktualisieren"-Button an und rufst den aktuellen TAN Medien-Bestand ab.


    Nach Verlassen der HBCI Kontaktübersicht können auf der Registerkarte "Bank- und Kontodaten" die gewünschten Einstellungen vorgenommen werden.


    Hoffe mal das da sich was tut!


    Also bei mir funktionieren Überweisungen nach der Umstellung sowohl mit chipTAN als auch mit der mobilenTAN.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jürgen ()

  • Funktioniert seit heute! Kann das Chip Tan Verfahren verwenden! Der Eintrag Tan Medium steht jetzt auf ct:Postbank EC+Tan Verfahren auf chipTan optisch HHD 1.4! Damit funktioniert es. P.S. Den ersten Eintrag Tan Medium kann man nicht ändern!
    Gruß Icebear 8o

  • Moin,
    ich kriege es einfach nicht hin. Ich habe weiterhin die Fehlermeldung, dass mein Handy nicht unterstützt wird. In der HBCI TAN-Medienübersicht wird einmal korrekt mein Handy angezeigt und einmal mein optischer TAN-Generator (den ich zZ nicht nutzen möchte)

    Bei mir hat es geholfen, den Kontakt danach nochmal zu synchronisieren. Erst danach konnte ich in MG "TAN-Medium" und "TAN-Verfahren" auswählen.

    Bei mir nicht, auch kein Neustart des Programms.

    Nach Aktualisierung des TAN Medium Bestands und Verlassen der HBCI Kontaktübersicht können auf der Registerkarte "Bank- und Kontodaten" die gewünschten Einstellungen vorgenommen werden.

    Siehe Screenschot. Dort sollte dann doch irgendwo der neue Menüpunkt auftauschen. Oder? Könnte ich ein Screenshot von Euch mal sehen?
    Gruß

  • Dort sollte dann doch irgendwo der neue Menüpunkt auftauschen. Oder?


    Wir reden hier von MG2012. In MG2011 gibt es die Menüpunkte nicht.


    Öffne über Online-Verwaltung --> Administration die HBCI Kontaktübersicht und synchronisiere den Postbank-Kontakt. Im PIN-Eingabefenster kannst du dann das TAN-Verfahren (901 mobileTAN) und das verfügbare TAN-Medium (mT:irgendwas) auswählen.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Hallo,


    habe vorige Woche mein SEAL ONE TAN Generator bekommen und bei der Postbank angemeldet. Es dauerte nur 4Tage bis ich den Aktivierungscode bekam,
    mit dem ich heute BestSign freigeschaltet habe. In meiner WISO 2012 Software ging die Anmeldung problemlos. Konto neu Synchronisieren, TAN Medium auswählen, fertig.


    Jürgen hat die Vorgehensweise sehr gut beschrieben siehe sein Beitrag: Änderungen am TAN Verfahren vom 20.11.2012

  • Nach meinem Post habe ich übrigens mehrere positive Rückmeldungen zum Verfahren mit BestSign erhalten. Scheint ja das ideale Verfahren für Firmen- und Geschäftskunden zu sein. Damit kann jeder unterschriftenberechtigte Mitarbeiter mit dem eigenem Seal One-Gerät Transaktionen ausführen.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •