LBB Kreditkartenkonto - Ältere Buchungen werden in MG gelöscht

  • Hallo,


    ich habe seit zwei Monaten bei diesem Konto das Problem, dass immer, wenn die LBB eine neue Rechnung zur Verfügung stellt, die Umsätze vom Monat davor in MG gelöscht werden.
    Mir bleibt dann nur die Möglichkeit, die gelöschten Umsätze über Ausgleichsbuchungen wiederherzustellen.


    Gibt es eine Möglichkeit in MG zu verhindern, dass schon eingelesene Buchungen wieder gelöscht werden?.


    Gruß
    Fred :)

  • Das Problem besteht bei mir ebenfalls schon länger, ich habe diesbezüglich mehrere Support-Tickets ink. Screenshots und Dokumentation aufgemacht, aber man scheint - wie immer bei Problemen mit der LBB - sich tot zu stellen und das Problem aussitzen zu wollen.


    Empfehlung: Ticket aufmachen.

  • Eine Ausgleichsbuchung ist allerdings nicht nötig. Die aus der Buchungsliste gelöschten Buchungen stehen alle in den erwarteten Buchungen und brauchen von dort nur manuell übernommen werden.

    Gruß Uwe
    ___________________________________________________________________________________________
    WISO Mein Geld Professional 365 .Net / REINER SCT cyberJack RFID comfort / Windows 10 Pro 64 bit

  • Das Problem besteht bei mir ebenfalls schon länger, ich habe diesbezüglich mehrere Support-Tickets ink. Screenshots und Dokumentation aufgemacht, aber man scheint - wie immer bei Problemen mit der LBB - sich tot zu stellen und das Problem aussitzen zu wollen.

    Das stimmt nun wirklich nicht. Das Problem besteht meines Wissens nach schon seit August. Ich bin seitdem mit alten Datenbanken in regelmäßigem Kontakt mit Buhl. Seitdem habe ich gefühlt ein dutzend LT PreReleases erhalten und ausprobiert. Gerade heute vor einer Stunde die letzte. Leider immer noch mit dem Ergebnis, dass das Problem fortbesteht.

    Die aus der Buchungsliste gelöschten Buchungen stehen alle in den erwarteten Buchungen und brauchen von dort nur manuell übernommen werden.

    Das klappt leider nicht in jedem Fall. Ich habe es mit verschiedenen Datenbanksicherungen ausprobiert.


    Das Problem wird aktuell wohl spätestens mit jeder neuen LBB-Kontoabrechnung erneut auftreten.

  • Bei mir (ADAC-Kreditkarte) tritt das Problem definitiv seit drei Abrechnungen auf, also ab der September-Rechnung. Soweit ich mich erinnern kann - ich mag jetzt nicht das Forum durchsuchen - hat die LBB unmittelbar zuvor ihre Webseiten "re-designed", Problemmeldungen hierzu gab es im Forum.


    Seit das Problem auftritt werden jedes Mal alle Buchungen zurück bis zum ersten des Vor-Vormonats aus der Buchungsliste entnommen und erscheinen sofort als vorgemerkte Buchungen, wie ich bereits schrieb. Von dort übernehme ich sie bisher einhfach immer durch "Manuelle Übernahme" Hierzu bedarf es auch keinerlei Rückspielen einer Datenbanksicherung.


    Unabhängig davon sollte das Problem natürlich gelöst werden...

    Gruß Uwe
    ___________________________________________________________________________________________
    WISO Mein Geld Professional 365 .Net / REINER SCT cyberJack RFID comfort / Windows 10 Pro 64 bit

  • Weche Dateiversion hat denn die Kontoticker.exe?
    Die Datei liegt im Programmverzeichnis unter C:\Program Files\Buhl\WISO Mein Geld 2012


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • 14.0.1.22 vom 12.10.2011


    Ich nutze den Kontoticker allerdings nicht.

    Gruß Uwe
    ___________________________________________________________________________________________
    WISO Mein Geld Professional 365 .Net / REINER SCT cyberJack RFID comfort / Windows 10 Pro 64 bit

  • Seit das Problem auftritt werden jedes Mal alle Buchungen zurück bis zum ersten des Vor-Vormonats aus der Buchungsliste entnommen und erscheinen sofort als vorgemerkte Buchungen, wie ich bereits schrieb. Von dort übernehme ich sie bisher einfach immer durch "Manuelle Übernahme" Hierzu bedarf es auch keinerlei Rückspielen einer Datenbanksicherung.

    Genau so zeigt sich das Problem. Nur lässt sich das nicht immer mit einer manuellen Übernahme lösen.


    Den Kontoticker nutze ich übrigens ebenfalls nicht.

  • Das stimmt nun wirklich nicht. Das Problem besteht meines Wissens nach schon seit August. Ich bin seitdem mit alten Datenbanken in regelmäßigem Kontakt mit Buhl. Seitdem habe ich gefühlt ein dutzend LT PreReleases erhalten und ausprobiert. Gerade heute vor einer Stunde die letzte. Leider immer noch mit dem Ergebnis, dass das Problem fortbesteht.

    Nein?
    Ich habe alle Tickets immer mit deutlichen Screenshots und langen Erklärungen aufgemacht.


    Antwort auf erstes Ticket:
    Der von
    Ihnen beschriebene Sachverhalt deutet auf ein verstelltes Systemdatum oder ein
    verstelltes Abfrageverhalten von WISO Mein Geld hin

    - nutzlos -


    Antwort auf zweites Ticket:
    PreRelease
    - nutzlos -


    Anwort auf drittes Ticket: Auf
    unseren Test- und Referenzsystemen können wir das geschilderte
    Programmverhalten nicht nachstellen. ... In diesem
    Fall empfehlen wir die Durchführung einer Kontoprüfung


    - nutzlos - offensichtlich hat man auch nicht gelesen was ich erklärt habe


    Antwort auf viertes Ticket:
    PreRelease
    - nutzlos -


    Antwort auf fünftes Ticket: Bitte senden Sie uns eine LogDateil.
    - nutzlos -




    Ich muss nun also wieder einen Monat warten, bis das Problem auftritt, um eine Log Datei zu erzeugen. Warum nicht gleich beim ersten Mal?




    Das ist nun wirklich besonders schlechter Support für ein mangelhaft funktionierendes Programm.

  • Mit dem letzten Satz übertreibst Du aber ganz schön. Es ist sicher lästig, wenn man jeden Monat die Buchungen einpflegen muss. Aber dass Screenparser-Zugänge nunmal Probleme bereiten können und immer wieder bereiten kannst Du hunterfach hier im Forum lesen. Und dass das Problem immer nur unmittelbar hinter der KK-Rechnung auftritt, macht die Lösung des Ganzen nicht gerade einfacher, auch nicht für den Support von Buhl.


    Ich würde auch gern eine Lösung für das Problem(chen) haben wollen, aber das Fazit, welches Du ziehst, geht meilenweit an der Realität vorbei.


    Übrigens hätte ich auch kein Problem damit, das KK-Konto offline zu führen. So umfangreich sind die Buchungen hier nicht, man kann sie auch problemlos in 5 Minuten mit der Abrechnung manuell abgleichen, wenn man alle KK-Buchungen über den Monat hinweg immer erfasst hat. Mein KK-Konto ist also für mich nicht das absolute Ausschlagkriterium, weshalb ich unbedingt MG nutzen muss. Da gibt es viel wichtigere Punkte.

    Gruß Uwe
    ___________________________________________________________________________________________
    WISO Mein Geld Professional 365 .Net / REINER SCT cyberJack RFID comfort / Windows 10 Pro 64 bit

  • Kein Backup aus dem fraglichen Zeitraum vorhanden?

    Problem ist, dass dieses nicht zu weit zurück liegen darf. Fehler tritt z.B. mit Datenbank von Ende September immer noch auf, da die Korrektur nicht so weit zurück greift. Bleibt also nur abwarten.

  • Problem ist, dass dieses nicht zu weit zurück liegen darf.

    Das ist mir durchaus bewußt. Deshalb schrieb ich ja auch vom fraglichen Zeitraum.
    Wobei die Chancen in MG nicht schlecht stehen, daß jemand ein solches Backup hat, da man sowohl jederzeit ein manuelles Backup anlegen kann als auch die Automatik gibt (ähnlich wie im Sparbuch).

    Bleibt also nur abwarten.

    Und wie Du siehst, mußten wir nicht mal allzu lange warten ;)

  • Übrigens hätte ich auch kein Problem damit, das KK-Konto offline zu führen. So umfangreich sind die Buchungen hier nicht, man kann sie auch problemlos in 5 Minuten mit der Abrechnung manuell abgleichen, wenn man alle KK-Buchungen über den Monat hinweg immer erfasst hat.

    Hab ich bei insgesamt >120 Buchungen pro Monat auf 3 verschiedenen LBB-Kartenkonten ehrlich keine Lust zu. Das kann ich mit Excel bequemer. Dazu kommen noch verfasste Notizen zu den Buchungen, mehrfache automatische Umbuchungen usw. Das hat schon einen zu langen Rattenschwanz.


    Es würd mich alles nicht so sehr aufregen, wenn nicht vor einigen Monaten über einen laaaangen Zeitraum ebenfalls so ein riesen LBB-Problem vorgeherrscht hätte.

  • Es würd mich alles nicht so sehr aufregen, wenn nicht vor einigen Monaten über einen laaaangen Zeitraum ebenfalls so ein riesen LBB-Problem vorgeherrscht hätte.

    Ganz ehrlich, dann würde ich an Deiner Stelle mal darüber nachdenken, ob ich die Bank (wegen Zugangsart) oder das Programm wechseln sollte (wenn Du der Meinung bist, daß die MG-Entwickler bloß nicht wollen oder sich zu dumm anstellen).
    Damit will ich Dir nicht raten, von MG wegzugehen, aber vielleicht tut es Deinen Blutdruck gut, wenn Du siehst, daß bei anderen Anbietern auch nur mit Wasser gekocht wird.

  • Ich halte Mein Geld für das allergeringste Übel, aber wenn ich ein Programm teuer bezahle und die Leistung nicht gebracht wird, stört mich das. Wenn mich dann der sogenannte Support noch für dumm verkaufen will oder einfach nicht zur Lösung beitragen will, dann ärgere ich mich tatsächlich. Ein Bankwechsel kommt für mich auf Grund der Leistung (i.V. mit dem Preis) meiner Karten nicht in Frage - oder gibt es tatsächlich vergleichbare Alternativen zu den ADAC- und AirBerlin-Karten der LBB? Ich bin gern offen für Neues.