Umstieg (Downgrade) von MeinGeld 2011 auf KontoOnline 2011

  • Hallo,


    bei der Hotlein sagte man mir im Frühjahr ich könnte ohne Probleme von MG2011 auf KO2011 umsteigen, da die Daten übernommen werden.


    Da ich den grossen Umfang von MG nicht benötige und KO völlig ausreicht, dachte ich sparst Du jhrl. 15,-€.


    Nun ist meine Kennung für MG abgelaufen (Mich nerven die jährlichen 30€ damit ich ÜBERWEISEN kann.) und ich habe mir KO geholt, Kennung eingegeben und KO gestartet.


    Leider kann KO nicht meine Daten aus MG lesen.


    Hallo, wo ist denn da der Kundenservice??? Wenn ich als langjähriger Kunde das Produkt wechsle und man mir die weitere Datennutzung (OHNE TAM TAM) zusagt, dann erwarte ich auch das dieses funktioniert.
    Aber hier geht ja gar nichts.


    Import der Daten nur über Export aus MG im Format XYZ und dann Import in KO. Leute so geht Migration von Daten nicht. Wenn ich alles aus einer Hand kaufe, dann erwarte ich eine fehlerfreie Funktion zur Datenübernahme.


    Hat hier jemand Erfahrung mit dem Downgrade (also MG auf KO) gemacht?, wie ich die Konten mitnehme ohne die HBCI-Anmeldung nochmal machen zu müssen?


    Bitte meldet Euch mal.

    PC: Acer X3990, Windows 7-64Bit, 1TB HD


    Murphy: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh, ........ und es kam schlimmer!

  • bei der Hotlein sagte man mir im Frühjahr ich könnte ohne Probleme von MG2011 auf KO2011 umsteigen, da die Daten übernommen werden.

    Ich weiß ja nicht, was da wortwörtlich gesagt wurde, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß der Support Dir zugesichert hat, daß man eine MG-Datenbank in KO öffnen kann.
    Also gehe ich davon aus, daß Du und der Support nur einfach aneinander vorbei geredet habt bzw. Euch einfach missverstanden habt.

    Da ich den grossen Umfang von MG nicht benötige und KO völlig ausreicht, dachte ich sparst Du jhrl. 15,-€.

    Vernünftiger Ansatz, kein Zweifel.


    Import der Daten nur über Export aus MG im Format XYZ und dann Import in KO. Leute so geht Migration von Daten nicht. Wenn ich alles aus einer Hand kaufe, dann erwarte ich eine fehlerfreie Funktion zur Datenübernahme.

    Du meinst nicht fehlerfrei, sondern komplett. Oder gab es Fehler beim Export/Import der Buchungen?
    Man kann halt nicht in einer Ebene ein Viereck mit derselben Kantenlänge wie ein Dreieck durch selbiges quetschen. So ungefähr verhält es sich auch mit den MG-/KO-Datenbanken.
    Im übrigen sind Reibungsverluste bei einer Datenmigration nicht so ungewöhnlich...


    Hat hier jemand Erfahrung mit dem Downgrade (also MG auf KO) gemacht?, wie ich die Konten mitnehme ohne die HBCI-Anmeldung nochmal machen zu müssen?

    Das geht nicht. Du mußt die Konten in KO anlegen und dann die Buchungen aus MG exportieren und in KO importieren. Daran führt kein Weg vorbei.