VR: Abruf des elektronischen Kontoauszugs liefert andere Dokumente mit

  • Liebes WISO Mein Geld Team,


    mit Freuden habe ich den Abruf des elektronischen Kontoauszuges genossen! Das erspart mir einige Schritte (und Zeit) gegenüber dem manuellen erfassen der elektronischen Kontoauszüge. Es ist jedoch ein kleiner Haken dabei:

    • Es funktioniert sehr zufriedenstellend, so lange das wirklich nur Kontoauszüge sind.
    • Sind jedoch auch andere Dokumente vorhanden, die man ebenfalls über Mein Geld abrufen kann, z. B. "Kontoinformation nach §505 Absatz 1 BGB" oder Informationen zur Kontoabrechnung nach §504 BGB" oder "***VR Gewinnsparen*** - Traumreise zu gewinnen", so werden diese Dokumente wie Kontoauszüge behandelt.
    • Es wäre meiner Ansicht nach sehr hilfreich, wenn diese Dokumente nicht wie Kontoauszüge behandelt würden. Z. B. im Ordner "Banken" unter "Sonstiges" ablegen. Und als Notiz den Dokumentennamen, so wie ihn die Bank bereit stellt, einfügen. Und als Namen vielleicht "Informationen" vergeben. Oder ähnliches.
    • Oder nur den Abruf von Kontoauszügen zulassen, andere Dokumente sperren. Denn wenn ich die anderen Dokumente manuell nachbearbeiten muss, ist das der gleiche Aufwand, wie wenn ich die Dokumente direkt von der Bankseite herunterlade und dann in WISO Mein Geld zuordne.
    • Jetzt weiß ich natürlich nicht, ob das umsetzbar ist. Aber ich dachte mir, ich schreib diese Gedanken einfach mal hier im Forum nieder. ;)

    MfG
    Imanuel Fischer

    • Offizieller Beitrag

    Was du da beschreibst ist technisch eigentlich nicht möglich. Der verantwortliche Geschäftsvorfall ist ausschließlich für den Abruf des elektronischen Kontoauszugs vorgesehen. ;(


    Wende dich einmal per Ticketan den Support. Ich hoffe, die Hotliner sitzen und sind angeschnallt wenn sie dein "Problem" lesen.


    Ansonsten hätte ich dein Problem auch gerne. :)


    Gruß
    Jürgen


  • Danke vielmals für den Hinweis. Bevor ich mich aber an den Support wende, würde ich das gerne nochmal testen. Kann ich aber erst Anfang Februar. Die Kontoauszüge/Dokumente werden immer nur monatlich erstellt bei mir.


    Ich will wissen, was passiert, wenn Kontoauszüge und andere Dokumente zur Verfügung stehen und ich den elektronischen Kontoauszug abrufe. Wenn beim ersten Abruf dann auch gleich der Kontoauszug abgerufen wird, ist das ja in Ordnung. Würde ich dann nicht als wirkliches Problem sehen. Nur wenn zuerst ein anderes Dokument abgerufen wird und wie ein Kontoauszug behandelt wird, wäre das meiner Ansicht nach schon verbesserungswürdig.


    Für den Dezember kann ich das jetzt nicht mehr nachvollziehen. Aber wie gesagt, ich werde es für den Januar nochmals intensiv beobachten. Dann sehen wir weiter.... :)

  • Ich bin zwar bei der BBBank, aber der Onlinezugang bzw. das Rechenzentrum ist das gleiche wie bei der VR-Bank.


    Bei mir werden wirklich nur die Kontoauszüge abgerufen und dem jeweiligen Konto (Giro oder Sparbuch) zugeordnet. Die Informationen zum Gewinnsparen werden nicht abgerufen. Würde mich auch wundern, weil die sich ja keinem speziellem Konto zuweisen lassen.


    Was ich praktisch finden würde wäre, wenn ich einstellen könnte zu welchem Tag der Kontoauszug automatisch abgerufen wird. Bisher muß ich bei MG2012 einmal monatlich selbst drandenken in der Registerkarte "Konten" den Kontoauszugabruf anzustoßen.

    • Offizieller Beitrag

    Was ich praktisch finden würde wäre, wenn ich einstellen könnte zu welchem Tag der Kontoauszug automatisch abgerufen wird. Bisher muß ich bei MG2012 einmal monatlich selbst drandenken in der Registerkarte "Konten" den Kontoauszugabruf anzustoßen.

    Du kannst doch einen regelmäßigen Termin anlegen.



    Dann bekommst Du von MG die intern die Erinnerung auf Startseite und beim Start und auch außerhalb von MG, wenn Du die externe Zahlungserinnerung aktiviert hast.