steuer:Mac - Probleme bei der Abgabe via Elster

  • Hallo zusammen,


    wenn ich in steuer:Mac 2012 versuche eine Steuererklärung per Elster abzuschicken, weist mich die Software zunächst auf folgendes hin: «Der Versand Ihrer Steuererklärung darf nur mit der aktuellen Version der ELSTER-Schnittstelle erfolgen. Klicken Sie bitte auf "Updaten suchen", um zu prüfen, ob eine neue Version von der Finanzverwaltung bereitgestellt wurde.»


    Soweit so gut. Ich drücke auf «Update suchen» und erfahre, dass «Die Prüfung beim Update-Server ergab, dass Ihr Programm auf dem aktuellsten Stand ist.». Statt dann zu Punkt 2 überzugehen, um die Elster-Einstellungen vorzunehmen und die Erklärung abzuschicken, bringt er mich wieder zurück zu Punkt 1, wo ich wieder nach einem Update suchen soll. Teufelskreis!


    Was tun?


    Viele Grüße


    Oliver

  • Sorry Leute, aber auf die letzten Einträge gehe ich jetzt mal nicht ein und komme zur eigentlichen Frage zurück.... wann kann man per Elster abgeben.


    Hier die Rückmeldung vom Support:


    "...Die Elsterabgabe der Einkommensteuererklärung 2011 ist derzeit über den Abgabeassistenten nicht möglich. Bitte klicken Sie in der aktuellen Einkommensteuererklärung oben links auf das Menü "Datei > Einstellungen > Bedienung > Drucken/Elster" und aktivieren die Schaltfläche "Drucken/Elster". Über diese Einstellung nehmen Sie die Abgabe der Einkommensteuererklärung manuell und nicht über den Abgabeassistenten vor. Im Anschluss klicken Sie in der Einkommensteuererklärung erneut auf "Abgeben". Nun folgen Sie dem Menü "Drucken/Elster" und nehmen die Elsterabgabe Ihrer persönlichen Einkommensteuererklärung 2011 erneut vor..."


    Ich teste heute Abend und melde mich.


    Viele Grüße
    Olli

  • Hallo allerseits,


    ich habe eben meine Steuererklärung für den Veranlagungszeitraum 2011 mit WISO steuer:Mac erstellt. Bei der Abgabe via Elster ist mir ein Fehler aufgefallen. Wenn ich auf Abgabe via Elster klicke, werde ich aufgefordert nach Updates zu suchen, um sicher zu stellen, dass bei mir das neueste Elster-Modul installiert ist. Nach kurzer Zeit erhalte ich die Bestätigung, dass dies der Fall ist.
    Also sollte es eigentlich im Prozess weiter gehen.
    Aber nix da... die Abfrage erscheint erneut, und wieder prüft die Software, ob das aktuelle Elster-Modul installiert ist... eine Endlosschleife. Kennt jemand das Problem oder hat eine Lösung?


    Ist echt ärgerlich. Ich war noch nie so früh mit der Steuererklärung fertig und auf den letzten Metern streikt die Software.


    Viele Grüße
    Jan

  • Hallo ich bald am Verzweifeln und hoffe das mir jemand hier helfen kann.


    Habe Ende November über AMAZON Wiso SteuerMac gekauft . Nach der Installation wollte ich das Programm mal testen. Beim Aufruf des Moduls Einnahmenüberschussrechnung kam der Hinweis "Diese Funktion ist noch nicht aktiviert und wird mit einem Update zusammen mit ELSTER freigeschaltet. Der Service von BUHL bestätigte mir dies auch. Nun habe ich vor zwei Tagen das versprochene Update installiert.


    Wie groß war meine Enttäuschung und Verärgerung als beim Aufruf der Einnahmenüberschussrechnung wieder der o.g. Satz erschien "Diese Funktion...."


    Habe auch sofort eine Anfragemail an BUHL abgeschickt, aber dort schweigt man sich bisher aus. Habe das Programm auch nochmal auf einem anderen MAC installiert, mit gleichem Erfolg oder Misserfolg.


    Hat jemand ähnliche Erfahrung oder einen Tip? :cursing:

  • und was bedeutet das dann???
    Starten Sie bitte das Update durch Öffnen der Datei. Das aktuelle Elster-Update ist in diesem Patch ebenfalls enthalten.

    Das bedeutet, dass Du in der Erklärung zum Update lesen solltest, dass das EÜR-Modul nicht drin steht.
    Ergo kann es noch nicht zur Vefügung stehen.

    Sparbuch 2005 - 2010/ WISO Steuer Sparbuch 2011 - 2012/ Tax 10 - 12
    Steuerliche Fragen über PN werden nicht beantwortet, dafür gibt es das Forum für alle......

  • Also... es klappt hierüber...


    "...Die Elsterabgabe der Einkommensteuererklärung 2011 ist derzeit über
    den Abgabeassistenten nicht möglich. Bitte klicken Sie in der aktuellen
    Einkommensteuererklärung oben links auf das Menü "Datei >
    Einstellungen > Bedienung > Drucken/Elster" und aktivieren die
    Schaltfläche "Drucken/Elster". Über diese Einstellung nehmen Sie die
    Abgabe der Einkommensteuererklärung manuell und nicht über den
    Abgabeassistenten vor. Im Anschluss klicken Sie in der
    Einkommensteuererklärung erneut auf "Abgeben". Nun folgen Sie dem Menü
    "Drucken/Elster" und nehmen die Elsterabgabe Ihrer persönlichen
    Einkommensteuererklärung 2011 erneut vor..."


    Ich bebildere es mal, damit man es nachvollziehen kann.


    Bild 1:


    Eine Schaltfläche freischalten... Datei - Einstellungen - Abgeben - Häkchen setzen bei "Schaltflächen 'Angaben zum Anschreiben' und 'Drucken / ELSTER' anzeigen"


    Danach die jeweilige Steuerdatei öffnen.


    Bild 2:


    Unten links auf "Abgeben" drücken und dann ist in der Übersicht in der Mitte ein neuer Button "Drucken / ELSTER"


    Und hierüber bekommt Ihr dann Eure Steuererklärung abgeschickt.

  • Das bedeutet, dass Du in der Erklärung zum Update lesen solltest, dass das EÜR-Modul nicht drin steht.
    Ergo kann es noch nicht zur Vefügung stehen.

    Ich kann und will aber absolut nicht verstehen, das die Einnahmenüberschussrechnung nicht gehen soll. Bei anderen Kollegen im Board scheint es doch zu gehen. Die Einkommenssteuer funktioniert doch auch. Ich denke, auch wenn die Abgabe per Elster noch nicht geht, so muss ich doch zumindestens das Programm öffnen können und eine Datenübernahme vom Vorjahr machen können. Aber schon an dieser Stelle gehts nicht weiter. Und ich glaube langsam, das ich das Programm wieder zurückgeben werde, da ja auch von Buhl bisher keine Reaktion erfolgt. Gibt ja auch noch die Windows Version. Und die geht doch.

  • Ich kann und will aber absolut nicht verstehen, das die Einnahmenüberschussrechnung nicht gehen soll. Bei anderen Kollegen im Board scheint es doch zu gehen. Die Einkommenssteuer funktioniert doch auch. Ich denke, auch wenn die Abgabe per Elster noch nicht geht, so muss ich doch zumindestens das Programm öffnen können und eine Datenübernahme vom Vorjahr machen können. Aber schon an dieser Stelle gehts nicht weiter. Und ich glaube langsam, das ich das Programm wieder zurückgeben werde, da ja auch von Buhl bisher keine Reaktion erfolgt. Gibt ja auch noch die Windows Version. Und die geht doch.


    Ich weiß echt nicht, wie die Steuer-Mac-Version aussieht und funktioniert, daher war es auch nur ein Lösungsansatz.
    Aber:
    Wenn es mir unter den Nägeln brennt, würde ich bei Buhl anrufen und nciht auf die Beantwortung eines Tickets warten!

    Sparbuch 2005 - 2010/ WISO Steuer Sparbuch 2011 - 2012/ Tax 10 - 12
    Steuerliche Fragen über PN werden nicht beantwortet, dafür gibt es das Forum für alle......


  • Ich weiß echt nicht, wie die Steuer-Mac-Version aussieht und funktioniert, daher war es auch nur ein Lösungsansatz.
    Aber:
    Wenn es mir unter den Nägeln brennt, würde ich bei Buhl anrufen und nciht auf die Beantwortung eines Tickets warten!

    Nachdem mir gestern eine Email von BUHL ins Haus flatterte indem man mir mitteilte, das man zur Zeit nicht wisse wann das EAÜR Update für WISO steuerMac erscheint, habe ich mich entschlossen, das Programm an AMAZON zurück zu schicken, was auch problemlos ging. Man sollte der Firma BUHL vielleicht noch ein Jahr Zeit lassen um eine ordentlich funktionierende Software zu veröffentlichen.

  • Nachdem mir gestern eine Email von BUHL ins Haus flatterte indem man mir mitteilte, das man zur Zeit nicht wisse wann das EAÜR Update für WISO steuerMac erscheint, habe ich mich entschlossen, das Programm an AMAZON zurück zu schicken, was auch problemlos ging. Man sollte der Firma BUHL vielleicht noch ein Jahr Zeit lassen um eine ordentlich funktionierende Software zu veröffentlichen.

    Das wäre ein Lösungsansatz.
    Da es ja die erste Version der Fa. Buhl ist und dort absolut gar keine Fehler passieren dürfen, kann ich Deinen Ärger natürlich voll und ganz verstehen, wenn die Version noch nicht vollständig funktioniert! :thumbup:

    Sparbuch 2005 - 2010/ WISO Steuer Sparbuch 2011 - 2012/ Tax 10 - 12
    Steuerliche Fragen über PN werden nicht beantwortet, dafür gibt es das Forum für alle......

  • Hallo zusammen,


    ich habe zu diesem Problem mittlerweile Informationen durch Buhl erhalten und wurde gebeten, diese hier weiterzugeben.


    Daher einmal mit meinen Worten und hoffentlich für alle verständlich.


    Das vermeintliche Hin und Her ist nicht alleine durch Buhl bedingt, sondern im Wesentlichen durch das ELSTER-Modul der Finanzverwaltung.


    Erst funktionierte das ELSTER-Modul nicht, weil es das entsprechende Update der Finanzverwaltung noch nicht gab. Darauf hatte ich auch schon mehrfach an anderer Stelle hier im Forum hingewiesen, da dieses Update durch die Finanzverwaltung erfahrungsgemäß jedes Jahr erst zur zweiten Januarwoche erfolgt bzw. geplant ist.


    Das ELSTER-Update hat Buhl dann nach Verfügbarkeit am 9. Januar umgehend online gestellt. Mit dieser ELSTER-Version lässt sich die Einkommensteuererklärung grundsätzlich versenden. Allerdings ist das Formular EÜR von ELSTER bzw. der Finanzverwaltung noch nicht freigegeben. Beinhaltet die Steuererklärung dann eine Anlage EÜR, bekommt man dann folgerichtig den Hinweis auf das Update. Das hierzu erforderliche Update ist von der Finanzverwaltung für ungefähr Mitte Februar angekündigt und kann natürlich auch dann erst von Buhl online gestellt werden.


    Als Folge daraus resultiert, dass aktuell zwar die Einkommensteuererklärung ordnungsgemäß versendet wird, die aber ggf. zwingend erforderliche Anlage EÜR nicht. Was sich auf den ersten Blick nicht so klar darstellt, der Erklärungsversand und der Versand der EÜR sind zwei getrennte Versandvorgänge, die lediglich durch einen gemeinsamen Klick angestoßen werden. Es macht in meinen Augen daher derzeit keinen Sinn, entsprechende Steuererklärungen mit Gewinneinkünften bei erforderlicher Anlage EÜR zu versenden.


    Der ELSTER-Versand der Umsatzsteuererklärung soll funktionieren, macht in meinen Augen ohne EÜR aber auch keinen Sinn. Was soll das Finanzamt prüfen? Die Gewerbesteuererklärung wird erst mit dem für Februar avisierten ELSTER-Update funktionieren.

    In der Mac-Version fehlt das Modul EÜR wohl noch vollständig, da es laut nachvollziehbarer Auffassung von Buhl ohne die Möglichkeit des Elsterversandes keinen Sinn macht. Aufgrund zahlreicher Anfragen bei der Buhl-Hotline, wird aber jetzt doch am 27. Januar (Freitag) ein Update bereitgestellt, welches das Modul EÜR dann freischaltet. Allerdings wohlgemerkt noch ohne die Möglichkeit per ELSTER zu versenden. Das entsprechende ELSTER-Update der Finanzverwaltung kommt ja, wie schon oben zur Windows-Version gesagt, erst Mitte Februar.


    Ich hoffe, etwas Klarheit in den bisherigen und den weiteren Verfahrensablauf gebracht zu haben. Es ist halt noch etwas Geduld gefordert.


    Liebe Grüße
    Euer miwe4

  • Besten Dank für die klärende Antwort.
    Ich finde es aber doch nicht besonders kundenfreundlich, wenn man ein Programm im November verkauft und die wichtigste Funktion für Freiberufler fehlt. Dann sollte man doch ehrlich sagen, wie die Sache steht. Habe mir nun inzwischen wieder die WINDOWS Version gekauft, da gehen eigenartiger Weise alle Module. ?(

  • Ich finde es aber doch nicht besonders kundenfreundlich, wenn man ein Programm im November verkauft und die wichtigste Funktion für Freiberufler fehlt.

    Das meinst Du jetzt nicht im Ernst, oder? Woher soll Buhl wissen, wann was von der Finanzverwaltung zur Verfügung gestellt wird. Hast Du wirklich alles gelesen, was ich versucht habe darzustellen?


    Das Steuer-Sparbuch hat ja auch andere Aufgaben und besteht nicht nur aus einem ELSTER-Modul. Warum also warten mit der Veröffentlichung? Das geht nun wirklich allen Programmanbietern so.