Kann man die EÜR nach zwei Kategorien aufsplitten und getrennt anlegen? Wegen zwei freiberuflichen Tätigkeiten?

  • Hallo Community,


    das Forum hat mir schon super weitergeholfen. Ich habe aber eine so konkrete Frage, dass ich selbst mit Hilfe und Suche nicht weiter komme..


    Ausgangssituation:
    Ich habe Einnahmen aus normaler Freiberuflicher Tätigkeit (als 3D Grafiker mit 19% USt.) und als Dozent (Ohne USt.)
    Jetzt hat mir mein Finanzamt gesagt, ich soll die Einnahmen der Lehrtätigkeiten genauer aufschlüsseln und nachvollziehbarer gestallten. Ich weiß nicht genau was sie wollen aber ich habe mit meiner Steuerberaterin gesprochen und sie meinte ich sollte komplett getrennt arbeiten. Auch weil ich dann die 2100 € Pauschale für Lehrmittel bei den Dozenteneinnahmen abziehen kann. Die will ich mir natürlich nicht entgehen lassen.
    Sprich ich muss alle Einnahmen aus Dozententätigkeit einzeln verbuchen und eine eigene EÜR erstellen. Den ganzen Rest kann ich unter Freiberuflicher Tätigkeit verbuchen.


    Ich habe bereits Kategorien vergeben, aber das bringt mir in der EÜR nicht wirklich was..



    Problem:
    Jetzt habe ich aber bereits seit Januar 2011 alles schon eingetragen und gebucht und müsste jetzt im Nachhinein auftrennen.. nur wie ?(
    Die Idee war zwei Mandanten (Freiberuflich und Dozent) anzulegen und so einfach zu trennen.
    Kann man den ersten Mandanten einfach duplizieren und die nicht zutreffenden Buchungen einfach rauslöschen und so das ganze schneller und einfacher splitten?
    Ich will extrem ungern alle Buchungen komplett neu und nachträglich anlegen müssen!


    Wenn da jemand eine Idee hat oder das schon mal gemacht hat wäre ich seehr dankbar mir Hilfe zu gewähren :)


    Bei Unklarheit was ich meine, bitte einfach nachfragen!



    Vielen Dank!


    Philipp

  • Die Idee war zwei Mandanten (Freiberuflich und Dozent) anzulegen und so einfach zu trennen.
    Kann man den ersten Mandanten einfach duplizieren und die nicht zutreffenden Buchungen einfach rauslöschen und so das ganze schneller und einfacher splitten?
    Ich will extrem ungern alle Buchungen komplett neu und nachträglich anlegen müssen!

    Kann man. Siehe unten.

    Zitat

    Die Idee war zwei Mandanten (Freiberuflich und Dozent) anzulegen und so einfach zu trennen.

    Sehr gute zukünftige Idee. So ist MB ja auch aufgebaut.


    Zitat

    Kann man den ersten Mandanten einfach duplizieren und die nicht zutreffenden Buchungen einfach rauslöschen und so das ganze schneller und einfacher splitten?

    Kann man machen. Man kann auch alles zusammen wie bisher lassen:
    Original-Datensicherung anlegen,
    Alles löschen was die eine Tätigkeit anbetrifft, EÜR erstellen, ausdrucken für die 1. Tätigkeit. Und dann Datenrücksicherung und dann die andren Daten löschen EÜR erstellen, ausdrucken für die 2. Tätigkeit. Dann Original-Datenrücksicherung wiederherstellen.


    Willst du zukünftig mit 2 Mandanten arbeiten, erweitere Dein Mein Büro um das Modul 2. Firma,
    Kopiere die DB.01 für Mandant 1 in den Mandanten 2 und passe alles an durch löschen.


    Anmerkung: kleiner Vorteil mit alles unter 1 Mandanten zu führen: das Finanzamt zwingt einen, der mehrere Firmen mit 1 Steuernummer führt, die USTVA zusammen in einer Verbindung abzuführen. Bei 2 Mandanten wirst du unter MB gezwungen, MANUELL die Werte für die 2 USTVA in eine einzutippen.


    Zitat

    Kann man die EÜR nach zwei Kategorien aufsplitten und getrennt anlegen?

    Zu Deiner Titelfrage: Kategorien gibt es nicht dafür - so einfach geht es nicht.