Fehler Paypal-Import via Schnittstelle bis 2010 rückwirkend fehlerhaft/lückenhaft und csv-import klappt auch nicht wirklich! Allgemeines Problem?

  • Seit 2010 nutzen wir Mein Büro und waren bis vor 1 Monat seeligst :thumbsup: , da es so prima leicht zu händeln und super leicht bebuchbar und überschaubar ist. DACHTEN WIR! :cursing:


    SEELIGST :thumbsup: - bis unser Steuerberater uns im Rahmen der Steuererklärung auf Anfang- und Endbestandsprobleme auf dem Paypalkonto im/seit dem Jahr 2010 hinwies. :thumbdown:


    Diese waren uns zuerst gar nicht gleich ersichtlich, da der Monatsübergang lt. System bei uns stimmte und wir zum jeweiligen Monatsabschluß brav den Endsaldo abglichen.ABER!!!!! Als wir dann jedoch die ausgedruckten Paypalauszüge mit dem aktuellen Systemeinträgen abglichen, wurde uns immer schwindliger. Denn die nun aufgeführten Bestände hatten keinerlei Bestandsgleichheit mit den damals monatlich ausgedruckten Paypalauszügen zum jeweiligen Abrechnungsmonat.


    Mittlerweile haben wir herausgefunden, dass der Abruf via Paypal-Schnittstelle (Umsätze online abrufen) nicht vollständig ist- rückwirkend bis 2010!


    Erst im Nachhinein und vielen Telefonaten konnten wir nachvollziehen, was passiert ist: denn der abgerufene Endbestand wird auf die Jahre rückwirkend und durchgehend verändert und stimmte so durch die fehlenden Buchungen (ganz normale nicht abgerufene/übermittelte bezahlte Verkäufe) nicht mehr. Lt. unserer Kenntnis sind wir kein Einzelfall aber wahrscheinlich geht es vielen so, die wie wir nur den jeweiligen Monatsendbetrag kontrollieren und kontrolliert haben. Wir hatten schließlich einen Fehlbetrag von über 3000€ (dies ist nur differenz zwischen nichtgebuchten Ein- und Ausgängen!) Genau wissen wir es immer noch nicht!


    Darauf hin haben wir eine Sicherung gemacht undPaypal als Offline-Konto (manuell bebuchbares Konto) eingestellt und Paypal komplett gelöscht. Alles mit Hotline-Anleitung- versteht sich!


    Jetzt sollte via Import-Assistent der Paypal-CSV-Kontoauszug eingelesen werden. Aber siehe da - das geht nicht!


    Nicht so wie es sollte, da Paypal in einer Zeile alle Daten zusammen faßt und ja zwei Buchungsätze aus einer Zeile erstellt werden müßten=> 1. Bruttobettrag- Buchung 2. Gebühren-Buchung, damit der Saldo analog dem Paypalkonto geführt werden kann. Soweit so gut- ein Problem das die Techniker in den Griff bekommen sollten.


    ABER - und jetzt kommt der CLUE - beim Teamview mit dem Mitarbeiter stellte sich heraus, dass auch die CSV.-Datei fehlerhaft erscheint.


    Kein Problem, ->die Datei an Paypal Technik zugesandt...kommt zurück mit vermerk: keine Fehler Datei vollständig auch ein Screenshot zeigt ordentliche Daten in Tabellen enstprechend der gelieferten Datei.


    Gut also zurück zu Buhl-> Rückversand der Paypalantwort an BUHL nebst Datei...kommt zurück mit vermerk: fehlerhaft und auch hier zeigt ein Screenshot die fehlerhafte Stelle.


    JETZT GROSSES PROBLEM -> denn diese Datei, nebst Kommetar + Schreenshot mit Fehler wieder an Paypal zugesandt....oja Ihr könnt es raten Fazit: fehlerfrei!


    Derweilen haben auch wir selbst die Datet im Excel von csv. auf Ecxel-Arbeitsmappe umgestellt und den selben Fehler gesehen, bei allen Auszügen (CSV-Kontoauszügen) ab 1.1.20111.


    Vielleicht liegt das Ja an unserem EXCEL 2010-Version. ABER es gibt auch eine Datei vom 1.1.10-31.12.10 die problemlos umkonvertiert werden konnte. SEHR SELTSAM!


    FAKT IST: ?(


    * Unser Paypalkonto in MEIN BÜRO glänz aktuell durch Leere, auch neue erprobte online-Abrufe stimmen nicht! Und die neue Monatsteuer klopft schon an!


    * Auch das Einlesen der fehlerfreien Datei (ist Sie es oder nicht) geht nicht: weil momentan nur eine Buchung im Import erstellt wird und die Technik erst daran arbeitet, wenn die Datei stimmt!


    * 18000 Buchungen warten auf das einlesen, buchen und 6000 auf zusätzliches umändern auf eine andere Steuerart
    * Vor Allem das Finazamt wartet und ist nichr mehr lange geduldig


    Wir können uns nicht vorstellen, dass wir die einzigst betroffenen sind :


    - Wer hat diese oder eine gleichartiges Problem bereits hinter sich?


    - Habt Ihr Euere Paypalanfangsbestände mit aktuell aufgerufenen Paypaldaten zum jeweiligen Zeitpunkt schon verglichen? (Ihr solltet dazu im Paypal z.B. den 1.6.2010 online aufrufen und mit dem jetzt angezeigten Anfangsbestand vom 1.6.2010 in Mein Büro vergleichen, stichprobenartig bis ins aktuelle Jahr vorgehen)Wenn gleich herzlichen Glückwunsch- Ihr Glücklichen, wenn nicht meldet Euch!


    Wir sind für alle Vorschläge und Hinweise dankbar, damit wir nicht mehr so in der Luft hängen!


    Liebe Grüße Tascha

  • Hallo Tascha,


    wir Kämpfen hier gerade mit einem ähnlichen Problem bzgl. Paypal.


    Bei uns erscheinen manche Umsatze nicht in Mein Büro bis ein nachfolgender Umsatz entsteht, dann erscheinen die Umsätze.
    Hierbei handelt es sich ausnahmslos um die Banklastschriften, welche teilweise bis zu eine Woche lang nicht erscheinen da wir Paypal nur zum bezahlen nutzen.
    z.B. hab4en wir am 2.3. was per paypal bezahlt, das wurde auch brav am 5.3. vom Bankkonto eingezogen und die Paypal gegenbuchung das das Geld da ist fehlt (obwohl in der Onlinekontenübersicht sichtbar).


    Das mit den Anfangs und endbeständen ist uns bereits in der ersten Woche nut MB aufgefallen. Wir konnten hierbei nur Feststellen daß das Progeamm fast immer auf einen Endsaldo von 0 Euro hinarbeitet und von diesem Endsaldo aus die anderen Bestände errechnet werden und nicht wie es Buchhalterisch korrekt wäre vom Anfangsbestand aus berechnet, wie es z.B. beim Bankkonto gemacht wird.


    Wenn man nun beides zusammen betrachtet könnte dies ganz leicht eure Diskrepanz erklären.


    Gruß Chris

  • So nun kann ich zumindestens für alle Entwarnung geben, die keine Variantenprodute führen: ich glaube ich weiß jetzt woran es hakt.


    Ich habe Open-office herunter geladen und die fehlerhafte Datei geladen - da sprang mir das Problem förmlich in die Augen.


    Bei Variationsartikel wird die Variation mit den Zeichen [ ] angegeben, z.B. Artikel Regenschirm [grüner Regenschirm], dies scheint Excel 2010 nicht verarbeiten zu können..... die Fehlermeldungen haben ja auch immer ]" angefangen und die Daten korrumpiert.


    Ich gehe davon aus das sich dieses Problem nicht nur auf Excel2010 sondern auch auf die fehlenden Daten bei der Online-Schnittstellen-Übertragung bezieht. Denn diese Probleme traten erst Mitte 2010 mit Einführung der Varianten auf.


    @ ChrisD :
    "Wenn man nun beides zusammen betrachtet könnte dies ganz leicht eure Diskrepanz erklären" - Genau so ist es gelaufen!
    Wir haben schön brav am Ende jeden Monats den Endbestand abgeglichen, steht ja auch nirgendwo das der Saldo bei PP rücklaufend eingelesen und abgeändert wird.

  • Es handelt sich um Artikel mit mehreren Varianten auf Ebay, da diese scheinbar das Importformat durch Eckige Klammern in der Artikelbezeichnung z.B. Artikel Regenschirm [grüner Regenschirm] von Ebay an Paypal im Importformat nach MB stören und die Daten zerfleddern oder wie PP es ausgedrückt hat korrumpieren.